info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
portamundi |

portamundi setzt internationale Neupositionierung von ProMinent Dosiertechnik im Internet um

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Nürnberg, 27. Juli 2004 - Mit neuer Corporate-Website wird sich die ProMinent Dosiertechnik GmbH (Stammsitz Heidelberg) in den nächsten Tagen im Internet präsentieren. Das Websitekonzept entspricht der neuen Markenstrategie, die das international tätige Unternehmen gemeinsam mit portamundi, seiner Leadagentur aus Nürnberg, entwickelt hat. Die neue Website www.prominent.com zeigt eindrucksvoll den von ProMinent beabsichtigten Imagewandel vom Produkt- zum Lösungsanbieter für Wasseraufbereitung und Fluid-Dosiertechnik. Weitere 40 Länderwebsites sollen bis Ende 2005 dem Relaunch unterzogen werden. Die technische Umsetzung dieses anspruchsvollen Projektes erfolgte mit dem von portamundi entwickelten Business Content Management System contentXXL.

"Als reine Komponentenhersteller geraten mittelständische Unternehmen, die wie wir global agieren und deren Kunden aus unterschiedlichsten Branchen kommen, zunehmend unter Druck. Der Markt verlangt heute Komplettlösungen. Und entsprechend werden wir uns unseren Kunden präsentieren", umreißt Ralf Kiermaier, Marketingleiter von ProMinent, Grund und Zielrichtung der strategischen Neuausrichtung seines Unternehmens. "Das Internet spielt dabei eine herausragende Rolle, nicht nur um Kontakte zu Neukunden anzubahnen, sondern auch als Medium für einen qualitativ hochwertigen Service."

Die bisherigen verschiedenen nationalen Web-Präsenzen von ProMinent zeigen sich derzeit noch sehr uneinheitlich, sowohl im Erscheinungsbild als auch in der Qualität der Umsetzung und der Inhalte. Alle Webauftritte sind bisher physisch und logisch vollständig voneinander getrennt, was die Pflege aufwändig und teuer macht.


Lokale Umsetzung der globalen Strategie

Ralf Kiermaier betont deswegen: "Die Neupositionierung von ProMinent verlangt ein weltweit einheitliches Firmenimage und einen international vernetzten Informationspool im Internet." portamundi entwickelte deshalb ein Konzept, das es dem global agierenden Unternehmen ermöglicht, die Website kostengünstig und flexibel für verschiedene nationale Märkte zu lokalisieren. Hierbei stand die notwendige Flexibilität im Vordergrund: "Die nationalen Niederlassungen und Tochterunternehmen von ProMinent agieren weitgehend autark. Denn sie können die Markterfordernisse vor Ort am besten beurteilen. Deshalb entscheiden sie auch eigenverantwortlich, wann und in welchem Umfang sie von den neuen, zentral angebotenen Möglichkeiten im Web Gebrauch machen wollen", erläutert Frank Daske, Leiter Business Content Management bei portamundi.

"Uns hat vor allem der ganzheitliche Vermittlungsansatz auf der Basis innovativer Technologien überzeugt", sagt Ralf Kiermaier. Mit innovativer Technologie ist hier in erster Linie das mehrfach ausgezeichnete Business Content Management System contentXXL gemeint. Es geht funktionell über gängige CMS-Lösungen hinaus und eignet sich besonders für umfangreiche mehrsprachige Internetauftritte mit mehreren Portalen.


Durchgängige Unterstützung von Mehrsprachigkeit

Mehrsprachigkeit im Internet ist für ProMinent ein wichtiges Thema, da so die unterschiedlichen Zielgruppen in den einzelnen Ländern erfolgreicher angesprochen werden können. Dies ist auch die Erfahrung, die portamundi bereits in anderen internationalen Online-Projekten gemacht hat. contentXXL unterstützt deswegen Mehrsprachigkeit für jedes Modul und für jedes Inhaltsobjekt. Vorhandene Inhalte lassen sich per Mausklick in eine andere Sprachvariante übernehmen und können dort direkt übersetzt werden. Für den Fall, dass noch nicht alle Inhalte lokalisiert wurden, gibt es das so genannte Language Fallback: Automatisch wird der noch nicht lokalisierte Inhalt, z. B. ein einzelnes Dokument in einer Liste, in einer Standardsprachvariante angezeigt, z. B. Englisch.

Selbstverständlich wird auch die Benutzeroberfläche für Redakteure in mehreren Sprachen angeboten. Dies erhöht die Akzeptanz der Mitarbeiter in den betreffenden Ländern deutlich.


Dichtes Informationsnetz durch Content Relationship Management

Bei einem so umfangreichen Angebot aus Produktinformationen, Branchenlösungen, Anwendungsbeispielen und technischen Dokumentationen kann man als Besucher schon einmal den Überblick verlieren. Damit das nicht passiert, macht die neue ProMinent-Website intensiv Gebrauch von dem in contentXXL umfassend unterstützten Content Relationship Management. Einem Inhaltsobjekt, z. B. einer Produktbeschreibung, können manuell oder auch automatisiert andere thematisch passende Inhalte, z. B. Downloads, Praxisbeispiele, Presseberichte oder ein auch ein direkter Ansprechpartner, zugeordnet werden. Diese "verwandten Inhalte" erscheinen unter oder neben dem Hauptinhalt und ermöglichen so den direkten Zugriff auf weitere Informationen zum aktuellen Thema.

So entsteht ein dichtes Informationsnetz, das es dem Besucher - als Unterstützung zur "normalen" Navigation - erlaubt, schnell und unkompliziert zu den für ihn interessanten Inhalten zu gelangen. Die Zuordnung der einzelnen Inhaltsobjekte verwaltet contentXXL sprachübergreifend, wodurch die Pflege mit wenig Aufwand möglich ist.


Weitere Länder-Websites folgen

Die weltweite Umsetzung des neuen Konzepts erfolgt in Etappen. Die deutsche Website - ebenfalls ein lokalisierter Spezialfall der übergeordneten internationalen Corporate Website - ist bereits unter www.prominent.com live. Vier weitere Länder stehen kurz vor dem Launch. Bis Ende 2005 sollen schließlich alle bisherigen Insellösungen abgelöst sein und alle 40 weltweiten Niederlassungen ProMinent als Lösungsanbieter für Wasseraufbereitung und Fluid-Dosiertechnik einheitlich repräsentieren - jedoch immer abgestimmt auf die speziellen Erfordernisse der einzelnen Märkte.


Kurzportraits

Über ProMinent Dosiertechnik:
Die ProMinent Dosiertechnik GmbH mit Stammsitz in Heidelberg positioniert sich auf 40 nationalen Märkten erfolgreich als Anbieter von Komplettlösungen. Kerngeschäftsfeld ist die Entwicklung kundenindividueller Lösungen für Wasseraufbereitung und den Umgang mit flüssigen Chemikalien. Der Eigenfertigungsanteil liegt bei über 70 Prozent - so garantiert das mittelständische Unternehmen sein stabil hohes Qualitätsniveau. Industriekunden unterschiedlichster Branchen profitieren zudem vom hervorragend ausgebauten Service- und Vertriebsnetz, das für kurze Wege und schnelle Reaktionen auf Anfragen sorgt. Rund 1.500 Mitarbeiter erwirtschafteten 2003 einen Gesamtumsatz von mehr als 200 Millionen Euro.

Über portamundi:
portamundi ist die Agentur für ganzheitliche Kommunikation. Dabei betrachtet die Agentur die Unternehmen und Unternehmungen der Kunden im Ganzen und als Marke, selbst wenn sie nur in Teilprozesse eingebunden ist. Die Marke, d.h. das Bild des Unternehmens, das im Kopf der Zielgruppen unseres Kunden entstehen soll, bildet das Fundament aller Überlegungen. Sie steht bei der Entwicklung der Kommunikations-Strategie sowie der Umsetzung aller Maßnahmen im Mittelpunkt.
Als Experte für ganzheitliche Kommunikation bündelt portamundi alle erforderlichen Kompetenzen unter einem Dach: Strategie, Kreation und Technologie. Mit dem von portamundi entwickelten Business Content Management System contentXXL ist das Unternehmen ein erfolgreicher Anbieter auf dem CMS-Markt.
Die Agentur ging 1996 als Spin-off aus der Unternehmensfamilie Müller Medien hervor und firmiert seit 2000 als portamundi GmbH & Co. KG. Zu den Kunden von portamundi zählen u. a. adidas-Salomon, EDEKA, Siemens A&D, Siemens Medical Solution, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), ProMinent Dosiertechnik, MSI Motor Service International, Bosch Rexroth sowie die Städte Erlangen, Fürth, Roth und Altdorf.
portamundi erhielt für ihr zu 100 Prozent auf ASP.NET basierendes Business Content Management System contentXXL den Microsoft .NET Solutions Award im Segment Mittelstand sowie eine Anerkennung der Bayerischen Landesregierung für das Mitarbeiterportal der Stadt Erlangen.


Hintergrundinformationen über das Business Content Management System contentXXL finden Sie im Internet unter www.contentXXL.de .


Pressekontakt:

portamundi GmbH & Co. KG
Beate Wiesenburg
Deutschherrnstraße 15-19
90429 Nürnberg
Tel.: +49 (0)911 27 23 275
Fax: +49 (0)911 27 23 222
eMail: Beate.Wiesenburg@portamundi.de
Web: www.portamundi.de

Web: http://www.portamundi.de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael van Laar, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 922 Wörter, 7656 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von portamundi lesen:

portamundi | 15.08.2007

portamundi für FOLIA TEC aktiv

Nürnberg, 15.08.2007 - Das Ziel ist klar gesteckt: Die FOLIA TEC Böhm GmbH & Co Vertriebs KG beabsichtigt, ihre Marktführerschaft für qualitativ hochwertigste Sicherheits- und KFZ-Sonnenschutzfolien/ Autoglas-Folien weiter auszubauen. Hierfür ho...
portamundi | 13.06.2007

portamundi erneut für Kommunikationsdesign ausgezeichnet

Die Auszeichnung mit dem iF Communication Design Award 2007 der International Forum Design GmbH in der Kategorie „Struktur“ erhält portamundi erneut für ein Projekt für die Siemens Audiologischen Technik GmbH aus Erlangen. Das neue Hörgerät Ce...
portamundi | 31.05.2007

Stadt Erlangen setzt nach großem Erfolg weiterhin auf GWA-Kommunikationsagentur portamundi

Im Jahr 2005 realisierten die Stadt Erlangen und die GWA-Kommunikationsagentur portamundi GmbH & Co. KG den neuen Internetauftritt www.erlangen.de. Bis Dezember 2006 besuchten bereits mehr als 1,5 Millionen Besucher den Web-Auftritt der „eCity“. Da...