info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Freudenberg IT |

Sportgerätehersteller optimiert Prozesse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


SAP Business One macht Hypoxi schlanker


Weinheim, 27. Juli 2004 – Der Vakuumtherapiegerätehersteller Hypoxi GmbH wird künftig seine kompletten Geschäftsprozesse mit SAP Business One unterstützen. Das österreichische Unternehmen wird die SAP-Lösung in seiner Zentrale in Salzburg einsetzen. Die Implementierung von SAP Business One übernimmt Freudenberg IT (F-IT). Einen entsprechenden Vertrag haben beide Unternehmen vor kurzem unterzeichnet.

Mit SAP Business One will Hypoxi seine Kernprozesse effektiver und ökonomischer gestalten. Ziel ist es, den Arbeitsaufwand zu senken und gleichzeitig die Geschäftsprozesse zu optimieren und deren Transparenz zu erhöhen. Im Vordergrund steht dabei vor allem die Unterstützung der internationalen Vertriebs- und Serviceprozesse – von der Planung über die Steuerung bis zur Umsetzung – und das Kundenbeziehungsmanagement. Darüber hinaus will das Unternehmen ein zentrales Informationscockpit aufbauen, mit dem sich alle relevanten Informationen wie Außendienstinformationen, Auftragsbestand, Umsatz, Kosten, Liefertermine, Lagerbestand etc. aktuell abrufen lassen.

„Wir stellen höchste Anforderungen sowohl an uns selbst als auch an unsere Geschäftspartner. Unsere Vorgaben waren die Implementierung einer zukunftssicheren Lösung, sowohl hinsichtlich der Software als auch hinsichtlich des IT-Dienstleisters. SAP Business One deckt nicht nur alle Kernprozesse ab, sondern ist auch skalierbar und anpassungsfähig. Damit unterstützt es unseren Wachstumskurs. Mit profunden Branchenkenntnissen und umfassender SAP-Erfahrung bietet uns Freudenberg IT langfristige Planungssicherheit und Investitionsschutz“, erläutert Dr. Norbert Egger, Erfinder der Vacutherapie-Systeme und Gründer der Hypoxi GmbH.

Als zertifizierter Channel Partner für SAP Business One übernimmt Freudenberg IT neben der Beratung und Implementierung auch die Schulung der Mitarbeiter. Der Produktivstart ist für Herbst 2004 geplant. Die Implementierung soll bereits nach nur 12 Tagen abgeschlossen sein. Danach werden bereits alle führenden Mitarbeiter diese Lösung nutzen, die bei Hypoxi auf einem Windows-Betriebssystem und einer SQL-Datenbank aufsetzt.

Kurzprofil Hypoxi GmbH

Die Hypoxi GmbH, Salzburg (Österreich), entwickelt, produziert und vertreibt innovative Geräte für Figurformung und Therapie. Die Hypoxitherapie kombiniert und integriert die seit Urzeiten in der Naturheilkunde angewandte Vakuumtherapie mit modernsten Geräten aus Training und Kosmetik. Die Hypoxi Therapie gilt heute als die einzige seriöse Alternative zur Liposuktion und bietet gezielte Fettverbrennung an den Problemzonen und Anti Aging für Haut und Bindegewebe. Es ist eine wirkungsvolle, gesundheitsfördernde und zuverlässige Therapie für individuelle Probleme. Die Hypoxi GmbH wurde 1998 von Dr. Norbert Egger, dem Erfinder der Vacutherapie und erfolgreichem Betreiber von Therapie- und Trainingsinstituten, gegründet.

Kurzprofil F-IT Gruppe

Die Freudenberg IT (F-IT) bietet mittelständischen Unternehmen IT-Dienstleis­tungen und ist dabei vor allem auf die Branchen Automotive, Handel und Allgemeine Industrie spezialisiert. Das international tätige IT-Systemhaus implementiert, optimiert und betreibt IT-Systeme im SAP-Umfeld und hat mit der ADICOM Software-Suite eine eigene MES-Lösung (Manufacturing Execution Systems). Mit rund 350 Mitarbeitern an zwölf Standorten in Europa und den USA erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2003 einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro.

Ansprechpartner für die Presse

Ulrich Rosskopf, Freudenberg IT (F-IT), +49 6201 808122, ulrich.rosskopf@f-it.de

Peter Verclas, verclas & friends kommunikationsberatung gmbh, +49 6221 825745, pv@verclas-friends.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Verclas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 452 Wörter, 3736 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Freudenberg IT lesen:

Freudenberg IT | 04.09.2008

Hartmut Willebrand neuer Standortleiter der Freudenberg IT in Hamburg

Willebrand bringt rund 20 Jahre Branchenerfahrung mit. Bei der Capgemini Outsourcing GmbH war er von 2006 bis zuletzt als stellvertretender Regionalleiter tätig. Zuvor leitete er dort den Geschäftsbereich Infrastruktur-Management und verantwortete ...
Freudenberg IT | 18.09.2006

F-IT auf der Systems 2006:

Auf dem Stand A1.227 in der SAP-Ausstellergemeinschaft wird der zertifizierte Hosting-Partner seine standardisierten Produktlinien F-IT Compact und F-IT Professional zeigen. In der Linie F-IT Compact werden Systeme mit bis zu 250 Anwendern, in der Li...
Freudenberg IT | 11.09.2006

Miele baut auf Adicom Software Suite als MES-Lösung

Weinheim, 11. September 2006 – Der Haushaltsgerätehersteller Miele setzt am Produktionsstandort Lehrte künftig auf die Adicom Software Suite. Das Manufacturing Execution System (MES) der Freudenberg IT (F-IT) soll die Effizienz und die Transparenz...