info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IFCC GmbH MasterDataManagement |

IFCC.DataManager - Internetportal zur Standardisierung von Materialstammdaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


in diesem Sondernewsletter möchten wir Sie über die Entwicklung des IFCC.DataManagers, dem ersten Internetportal zur "eCl@ssifizierung" von Material- und Produktdaten, informieren.


WebPortal unterstützt Stammdatenaufbereitung. Eine erster wesentlicher Schritt zur Optimierung der betrieblichen Abläufe\r\n

Beta Phase ist ein voller Erfolg!
Die hohe Resonanz über die Klassifizierungsanwendung hat uns sehr gefreut. Von einigen Anwendern haben wir wichtige Verbesserungsvorschläge erhalten. Einige dieser Vorschläge konnten bereits umgesetzt werden. Weitere befinden sich in der Pipeline. Wir freuen uns auf jede Anregung, auf jeden Hinweis von Ihnen.

Neben der ständigen Optimierung der Klassifikationsanwendung, sind wir mit hohem Engagement dabei das "Merkmalsanwendung" voranzutreiben. Mit dieser Anwendung werden Sie dann in der Lage sein, Ihre Artikel mit standardisierten Merkmalen (Werten und Ausprägungen) anzureichern. Für die von Ihnen hochgeladenen Artikelmerkmale werden Vorschläge für eine normgerechte Schreibweise angeboten. Insgesamt stehen in unserer Datenbank über 11.000 normgerecht aufbereitete Merkmale zur Verfügung. Diese Anwendung wird Ende April 2011 als Beta-Version zur Verfügung stehen.



IFCC GmbH MasterDataManagement
Ayhan. Bulut
Im Nordring 25
64807
Dieburg
Manz@ifcc.de
06071 4993190
http://www.ifcc-datamanager.de


Web: http://www.ifcc-datamanager.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ayhan. Bulut, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 123 Wörter, 1060 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IFCC GmbH MasterDataManagement

IFCC gehört zu den führenden Anbietern von Dienstleistungen und Softwarelösungen im Bereich Stammdatenmanagement und unterstützt seit über zehn Jahren Unternehmen bei Projekten rund um Datenerfassung, Inventarisierung (wie die Erfassung von Instandhaltungslägern), Klassifizierung, Pflege von Merkmalen, Datenanreicherung und die Bereinigung von doppelten oder fehlerhalten Datensätzen und sorgt somit für die erforderliche Datentransparenz.

Auf Basis dieser Transparenz bietet das IFCC analytische Leistungen wie Beschaffungs- und Verbrauchs-analysen an und leistet somit eine wesentlichen Beitrag zu Optimierungs- und Kostensenkungsmaßnahmen.

Eine eigens entwickelte innovative Softwarelösung ermöglicht die Bearbeitung von großen Datenmengen in kurzer Zeit und hoher Qualität.

Zu den Kunden zählen Deutsche Bahn, BASF, Oerlikon, Lanxess, VW, Audi, SKF, HeidelbergCement, Aliseca.

Gegründet wurde die IFCC GmbH von Prof. Dr. Ulrich L. Manz. Aktuell werden 19 Personen in Stammdatenprojekten beschäftigt. Das Personal teilt sich im Wesentlichen auf in Facharbeiter, die die Bearbeitung der Daten übernehmen, und Programmierer, die die notwendigen Werkzeuge bereitstellen. Durch die Kombination Fachpersonal und IT ist das IFCC in der Lage semiautomatisch große Datenbestände zu bearbeiten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IFCC GmbH MasterDataManagement lesen:

IFCC GmbH MasterDataManagement | 01.07.2014

Hohes Optimierungspotenzial: Instandhaltungsläger

Auch Instandhaltungsläger gilt: „wertschaffende Tätigkeiten“ Unsere Forderung: Auch Instandhaltungsläger sind als konkrete Leistungseinheit zu betrachten. Heute gilt die Materialwirtschaft im Bereich der Instandhaltung, vielleicht mit Ausnah...
IFCC GmbH MasterDataManagement | 18.10.2011

Gute Stammdaten durch PDM und eCl@ss

PRO.FILE von PROCAD GmbH & Co. KG ist eine führende PLM-Lösung zur Verwaltung von Produktdaten und zur Steuerung von Produktentwicklungsprozessen. Gute Stammdaten erfordern zusätzlich eine standardisierte, einheitliche Bezeichnung von Bauteilen, t...
IFCC GmbH MasterDataManagement | 20.09.2011

Beschaffung: IFCC-Procurement als Krisenpuffer

Ein Outsourcing-Modell bei dem unsere Kunden kein Risiko eingehen. Selbst Kataloge können sie weiterhin selbst verhandeln - oder aber auch an unseren Konditionen teilhaben. Mit dieser Beschaffungsplattform lassen sich sowohl bestandsgeführte als ...