info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nimsoft |

Führender deutscher IT-Komplettdienstleister überwacht unternehmenskritische Infrastrukturkomponenten und Applikationen mit der Unified Montoring Solution von Nimsoft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


NMS löst bei der operational services GmbH & Co. KG mehrere Monitoring-Tools ab und sorgt für eine höhere Verfügbarkeit sowie kürzere Reaktionszeiten


NMS löst bei der operational services GmbH & Co. KG mehrere Monitoring-Tools ab und sorgt für eine höhere Verfügbarkeit sowie kürzere Reaktionszeiten Campbell, Kalifornien, 12. Januar 2011 - Nimsoft gibt bekannt, dass die operational services GmbH & Co. ...

Campbell, Kalifornien, 12. Januar 2011 - Nimsoft gibt bekannt, dass die operational services GmbH & Co. KG die Nimsoft Monitoring Solution (NMS) implementiert hat, um die komplexe Hochleistungsinfrastruktur ihres Rechenzentrums zu überwachen.

Als Gemeinschaftsunternehmen von T-Systems International GmbH und Fraport AG, Deutschlands führendem Fughafenmanagement-Unternehmen, betreibt die operational services GmbH & Co. KG (OS) die unternehmenskritischen Applikationen, die zur Unterstützung der elementaren betrieblichen Abläufe des Flughafens Frankfurts und anderer Kunden unverzichtbar sind, angefangen bei der Flugplanung über Sicherheitsaufgaben bis hin zum Facility Management. Das Rechenzentrum des Unternehmens umfasst mehr als 800 physische und virtuelle Server.

Eine optimale Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der IT-Infrastruktur ist eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg von Unternehmen. Dies gilt in besonderem Maße für den Frankfurter Flughafen, eine der größten und meistfrequentierten Drehscheiben im europäischen Reiseverkehr, sowie anderer Kunden des Unternehmens, für die die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der im OS-Rechenzentrum betriebenen Applikationen unverzichtbar ist, um die im Minutentakt wechselnden betrieblichen Abläufe unterstützen zu können.

Mit der Nimsoft Monitoring Solution ist operational services in der Lage, seine Spezialanwendungen und -Systeme über eine einzige integrierte Konsole zu überwachen. Diese Form der integrierten Überwachung trägt nicht nur zu einem einfacheren IT-Management bei, sondern gibt dem Unternehmen auch die Möglichkeit, schneller auf Probleme zu reagieren, bevor diese zu Störungen oder Beeinträchtigungen wichtiger Dienste führen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung zur Implementierung der Nimsoft Monitoring Solution war nicht nur die Möglichkeit, die Überwachung verschiedener Infrastrukturkomponenten in einem integrierten System zusammenzuführen, sondern auch die hohe Benutzerfreundlichkeit, die einfache Implementierung und die umfangreiche Funktionalität der Lösung. Diese bietet beispielsweise Möglichkeiten zur Generierung von SLA-Berichten und individuell konfigurierbare Probes sowie die Bereitstellung von automatischen Alarmfunktionen.

Vor der Implementierung der Nimsoft Monitoring Solution setzte OS mehrere ältere Monitoring-Lösungen ein, die jedoch nur unzureichend miteinander integriert waren.

"Vor der Implementierung von NMS waren wir auf ein halbes Dutzend verschiedener Monitoring-Lösungen angewiesen, um alle "beweglichen Teile" in unserem Rechenzentrum im Auge behalten zu können", so Christian Petsch, Teamleiter für Systemmanagement und Tools bei OS. "Mit NMS können wir Daten aus sämtlichen Systemen extrahieren und zusammenfügen, so dass wir einen tieferen Einblick in unsere IT-Umgebung erhalten und potenziellen Problemen wesentlich proaktiver entgegenwirken können, ganz gleich, wie klein oder unbedeutend diese auf den ersten Blick erscheinen mögen."

OS gehört zu einer wachsenden Anzahl von IT-Dienstleistern, die zur Bewältigung ihrer außerordentlich anspruchsvollen Monitoring-Aufgaben im Rechenzentrum auf Lösungen von Nimsoft zurückgreifen.

"Die IT-Monitoring-Probleme von Dienstleistern wie OS sind sehr speziell, da sie Services für mehrere Kunden bereitstellen müssen und die Umgebung ihres Rechenzentrums wesentlich dynamischer ist als die eines typischen Einzelunternehmens", sagt Gary Read, Nimsoft CEO. "Mit entsprechenden Konsolidierungstools wird NMS diesen Anforderungen gerecht und ermöglicht IT-Dienstleistern eine einfachere und anpassungsfähige Überwachung komplexer und dynamischer Umgebungen. Auf diese Weise verfügen sie über die Voraussetzungen, um nicht nur die mit ihren Kunden vereinbarten Service-Levels zu übertreffen, sondern auch die eigenen betrieblichen Kosten unter Kontrolle zu halten."

Über die operational services GmbH&Co. KG
Die operational services GmbH & Co. KG ist ein Gemeinschaftsunternehmen, das 2005 mit jeweils 50-prozentiger Beteiligung von Fraport und T Systems gegründet wurde. Als Full-Service-Dienstleister verfügt das Unternehmen über umfassende Kompetenz im Betrieb von Rechenzentren sowie fundiertes Lösungs-Know-how in den Bereichen Tracking & Tracing, Collaboration-Systeme, Identity & Access Management sowie Beratung. operational services beschäftigt 500 Mitarbeiter, die sich durch ein hohes Maß an Flexibilität auszeichnen und ihren Kunden einen optimalen Service bieten. Auf der Grundlage ihrer Kernkompetenzen und ihrer langjährigen Erfahrung konzentrieren sie sich dabei auf die Marktsegmente Airport, Automotive und RFID. Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter www.operational-services.de.

Über Nimsoft
Nimsoft bietet Unified-Monitoring-Lösungen für virtualisierte Rechenzentren, Hosted- und Managed-Services, Cloud-Plattformen und SaaS-Ressourcen an. Durch die Unified-Monitoring-Architektur von Nimsoft sind Unternehmen nicht mehr gezwungen, bei ausgegliederten Dienstleistungen, öffentlichen oder privaten Clouds und SaaS-Implementierungen auf jeweils neue Überwachungslösungen zurückzugreifen. Mehr als 1.000 Kunden setzen die Unified-Monitoring-Lösungen von Nimsoft ein, unter anderem hunderte führender Hosting-Dienstleister, Cloud-Anbieter und Managed-Service-Provider wie 1&1, BlueLock, CDW, Hitachi, QTS, Rackspace, SoftLayer und Troubadour. Weitere Informationen stehen unter www.nimsoft.com zur Verfügung. Wenn Sie Nimsoft Unified Monitoring im Einsatz erleben möchten, besuchen Sie das öffentliche Portal von Nimsoft unter www.unifiedmonitoring.com.

Rechtliche Hinweise
Copyright1 2011 CA. Alle Rechte vorbehalten. One CA Plaza, Islandia, N.Y. 11749. Nimsoft ist ein (eingetragenes) Warenzeichen von Nimsoft, Inc.. Alle anderen hier erwähnten Warenzeichen, Markennamen, Dienstleistungsmarken und Logos sind urheberrechtlich geschütztes Eigentum der jeweilige Rechteinhaber.

Pressekontakt:
Brigitte Wenske
Lucy Turpin Communications
+49 89 41 77 61 42
b.wenske@lucyturpin.com




Nimsoft
Megan Bucks
1919 S. Bascom Ave ? Suite 600
CA 9500 Campbell
+1(415) 601-3632

http://www.nimsoft.com



Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications GmbH
Brigitte Wenske
Prinzregentenstraße 79
81675
München
b.wenske@lucyturpin.com
089 417761-42
http://www.lucyturpin.com


Web: http://www.nimsoft.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Brigitte Wenske, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 723 Wörter, 6399 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nimsoft lesen:

Nimsoft | 28.09.2010

Nimsoft dehnt seine Unified-Monitoring-Lösung auf Vblock-Umgebungen aus

CAMPBELL (Kalifornien, USA), 28. September 2010 - Nimsoft, ein Unternehmen von CA Technologies, baut seine Unified-Monitoring-Lösung weiter aus und ermöglicht jetzt auch eine umfassende Überwachung von Private-Cloud-Umgebungen auf der Basis von Vb...
Nimsoft | 26.11.2008

Kontinuierliches Wachstum bei Nimsoft bedingt Umzug in neue Büroräume

München – 26. Oktober 2008 – Nimsoft, ein führender Anbieter von kosteneffektiven Monitoring- und Managementlösungen, konnte in den letzten Jahren ein stetiges Umsatzwachstum vorweisen und hat so die Grundlage für eine gesunde Expansion gelegt....