info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IBC Ingenieurgesellschaft mbH Bau-Consult |

Nutzungsänderung von Büro- in Schulungscenter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Projekt HÜBSCH-CENTER, Chemnitz


Seit 20 Jahren hat sich das sächsische Unternehmen IBC Ingenieurgesellschaft mbH Bau-Consult zu einem leistungs-starken Partner für innovative Bauplanung entwickelt.

Beispiel dafür ist das Objekt HÜBSCH-CENTER „Haus Schiller“ in Chemnitz. Hier wurden eine Nutzungsänderung von Büroräumen zu Schulungsräumen und die Schaffung eines zweiten Rettungsweges geplant und ausgeführt. Die Projekt-bearbeitung erfolgte im Rahmen der Zwangsverwaltung durch die Rechtsan-waltskanzlei Bachmann Krauß & Collegen, Chemnitz.

IBC realisierte als Planungsbüro Genehmigungsplanung, Brandschutzkon-zept, Ausführungsplanung, Angebots- und Vergabewesen, Bauüberwachung, Rech-nungsprüfung und Kostenkontrolle sowie alle Abnahmen. Das Unternehmen setzte dabei die hohen Anforderungen des Bauherrn von der Planung über die Überwachung bis hin zu einem optimalen und wirtschaftlichen Bauablauf um.

Bei diesem anspruchsvollen Bauobjekt bestand die Herausforderung in der Umsetzung der bauamtlichen und brand-schutztechnischen Auflagen unter Beach-tung aller wirtschaftlichen und nutzungs-notwendigen Aspekte.

Im Gebäude entstanden mehrere Schulungsräume, Räume für die Lehrer, ein Kreativraum, ein Musikraum und ein Platz für die Aufstellung eines Terminals für die Internetbenutzung. Die im Keller befind-lichen Räumlichkeiten einer ehemaligen Gaststätte funktionierte IBC zum Pausen-raum für die Schüler um. Die sanitären Anlagen im gesamten Gebäude wurden entsprechend den Anforderungen nach der Arbeitsstättenrichtlinie ertüchtigt bzw. er-gänzt. Sämtliche Klassenzimmer sind mit Datendosen zur Internetnutzung ausge-stattet worden. Zur Erhöhung des Schall-schutzes zwischen den einzelnen Klassen-räumen war es notwendig, die vorhandenen Trennwände mit einer zusätzlichen Be-plankung zu ertüchtigen.

Damit das Gebäude als Schulungsgebäude genutzt werden konnte, war die Planung und Herstellung eines zweiten baulichen Rettungsweges notwendig. Entsprechend den statischen Anforderungen wurde eine Stahlwangentreppe mit Gitterroststufen am Giebel des Gebäudes geplant und hergestellt.

IBC überwachte während der gesamten Planungs- und Bauphase die Arbeiten am HÜBSCH-CENTER. Dabei waren Qualität, Termintreue und Kosteneinhaltung oberste Prämissen. Der zweckentsprechende Um-bau zu einem Schulungscenter zeugt von hoher Kompetenz und Flexibilität in der Bauplanung.

IBC Ingenieurgesellschaft mbH Bau-Consult

Geschäftsführerin
Dipl.-Ing. Diana Naumann
Straße der Einheit 21
09337 Hohenstein-Ernstthal
Telefon: +49 3723 41120-6
Telefax: +49 3723 41120-7

E-Mail: info@ibcwuebra.de
Internet: www.ibcwuebra.de


Web: http://www.ibcwuebra.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ina Meinelt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 276 Wörter, 2499 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IBC Ingenieurgesellschaft mbH Bau-Consult lesen:

IBC Ingenieurgesellschaft mbH Bau-Consult | 13.01.2011

Sicherheit, Brandschutz und Energieeffizienz

Das Planungsspektrum der IBC beim Bauvorhaben in der Mittelschule von Anfang 2007 bis Ende 2009 umfasste die Realisierung der brandschutztechnischen Auflagen, den Umbau des Dachgeschosses mit einem Gruppenraum für Ganztagsbetreuung, den Ausbau eines...