info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LANDesk Software |

LANDesk liefert neue Version der Service Desk Management Suite

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die neueste Version von LANDesk® Service Desk ermöglicht die Automatisierung von Service-Desk-Prozessen, sorgt für eine Reduzierung der IT-Kosten und bietet einen benutzerorientierten Ansatz für das Service Management


Die neueste Version von LANDesk® Service Desk ermöglicht die Automatisierung von Service-Desk-Prozessen, sorgt für eine Reduzierung der IT-Kosten und bietet einen benutzerorientierten Ansatz für das Service Management Frankfurt am Main, 12. ...

Frankfurt am Main, 12. Januar 2011 - LANDesk Software, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Systems Lifecycle Management, Endpunktsicherheit und IT Service Management, kündigt LANDesk® Service Desk 7.4 an, ein signifikantes Upgrade der LANDesk Lösung für das IT Service Management. Die seit 11. Januar 2011 verfügbare neue Version bietet einen benutzerorientierten Ansatz für Service Provisioning und Support und hilft Organisationen, den Druck auf den IT Service Desk zu reduzieren.



"LANDesk Service Desk 7.4 ist die nächste Generation unserer ausgereiften und bewährten Lösung für das Service Management," sagt Steve Daly, President und CEO von LANDesk Software. "Diese Lösung bietet mehr sofort einsetzbare Funktionen als Alternativlösungen, bei denen eine kostenintensive und wenig systematische Vorgehensweise erforderlich ist, um diese Ebene der Funktionalität und Automatisierung zu realisieren. Sie geht weit über das herkömmliche Ticketing- und Incident-Management hinaus, indem sie IT-Abteilungen ermöglicht, Mehrwert zu erzeugen."



Mit LANDesk Service Desk 7.4 können Organisationen Prozesse automatisieren, IT-Kosten senken und erstklassigen Service sowohl für ihre Mitarbeiter als auch für ihre Kunden liefern. Spezifische Erweiterungen und Verbesserungen betreffen unter anderem LANDesk Self Service. Hier können Benutzer ihre eigenen Incidents loggen. Der neue LANDesk Servicekatalog bietet Mitarbeitern ein Schaufenster für die Services, die sie anfordern können. Außerdem wurde LANDesk Web Desk dahingehend verbessert, dass IT-Supportmitarbeiter von jedem beliebigen Ort aus über einen Webbrowser auf Computer von Benutzern zugreifen können, so dass Incidents in kürzester Zeit gelöst werden können. LANDesk Self Service enthält ferner einen benutzerfreundlichen Theme-Designer, mit dem die Benutzeroberfläche durch Anwendung eines mitgelieferten Themes oder eines eigenen unternehmensspezifischen Themes konfiguriert werden kann.



"Die neue Version LANDesk® Service Desk 7.4 bietet einen benutzerorientierten Ansatz für das Service Desk Management, insbesondere mit LANDesk Self Service und dem LANDesk Servicekatalog," betont Lisa Erickson-Harris, Research Director bei Enterprise Management Associates. "Der Service Desk steht weiterhin unter dem Druck, die Lösungszeit zu verkürzen und das Call-Volumen zu reduzieren. Die Selbstbedienung bietet eine Lösung für diese oft gewaltige Herausforderung. EMA-Untersuchungen zeigen ferner eine erneute Zunahme von Investitionen in Servicekataloge, die eine kritische Technologie für das Cloud-Computing, für den Self Service und für Strategien der IT-Transparenz darstellen. Das Timing der LANDesk Investitionen in diesen Bereichen hätte nicht besser sein können. "



Als führendes Unternehmen für Service Desk Best Practices ist LANDesk einer von nur drei Anbietern im Bereich "Service Management", die den PinkVERIFY-Status von Pink Elephant für alle 14 ITIL-V3-Prozesse erreicht haben. Das von der britischen Regierung entwickelte und von tausenden Organisationen in aller Welt eingesetzte ITIL ist zum De-facto-Standard für IT Best Practices geworden und unterstützt Unternehmen bei der Bereitstellung des für das IT Service Management benötigten Frameworks.



"Die Neuauflage von LANDesk Service Desk Version 7.4 ist im Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit, Leistungsfähigkeit und Funktionsumfang ein entscheidender Fortschritt", so Paul Gillen, ITSM-Projektmanager bei Northern Ireland Civil Service. "Insbesondere die mit der Web-Access-Komponente bereitgestellte Funktionalität, sowohl für den Supportmitarbeiter als auch für den Endbenutzer, hat uns sehr beeindruckt."



Wesentliche Erweiterungen und Verbesserungen in LANDesk Service Desk 7.4

- LANDesk Self Service: Dank der Berücksichtigung der Erfahrungen von Anwendern ist die nächste Generation von LANDesk Self Service noch intuitiver und einfacher zu bedienen. LANDesk Self Service reduziert das Call-Volumen, indem Benutzern rund um die Uhr Zugriff auf das System gegeben wird, damit sie ihre Incidents und Serviceanforderungen selbst einreichen und verfolgen können. Die Benutzer sind heute eher an einen Selbstbedienungsmodus gewöhnt und haben kein Problem damit, selbstständig in einer Knowledgebase zu suchen und sich über Neuigkeiten im Unternehmen auf dem Laufenden zu halten, ohne sich hierfür direkt mit dem Service Desk in Verbindung zu setzen.

- LANDesk Servicekatalog: Auf den neuen LANDesk Servicekatalog kann von der LANDesk Self Service Website aus zugegriffen werden. Als proaktiver "One-Stop-Shop" sorgt er für eine Kostenreduzierung beim Service Desk, da die Benutzer selbst in einer grafischen Liste nach Hardware, Software und IT-Services suchen und diese dann anfordern können. Dank der Integration mit anderen verfügbaren LANDesk-Angeboten sind Anwender in der Lage, eine in sich geschlossene Lösung zu erstellen, mit der Benutzer Anforderungen einreichen, Genehmigungen einholen und die angeforderte Hardware oder Software in Empfang nehmen können, ohne dass es hierzu der Unterstützung durch einen Supportmitarbeiter des Service Desks bedarf.

- LANDesk Web Desk: Interaktive, grafische Dashboards, die einfach zu erstellen und ändern sind, stellen Echtzeit-Daten für Supportmitarbeiter bereit. Web Desk ermöglicht über das Internet von jedem beliebigen Ort aus den Zugriff auf LANDesk Service Desk und stellt damit die optimale Lösung für mobile Benutzer dar, da keine Clientinstallation erforderlich ist.



Die Bedeutung von Integration und Automatisierung

LANDesk Service Desk 7.4 bietet eine breite Palette von Integrationstools wie Web-APIs und Konnektoren, die Kunden in die Lage versetzen, Webanwendungen und Daten einzubetten und andere Business-Systeme, wie branchenweit führende ERP-, CRM- und Systems-Management-Anwendungen, zu integrieren. Anders als bei vielen anderen Service-Management-Lösungen können Kunden Anwendungen und Services von Drittanbietern integrieren, ohne dass sie hierzu Programmierexperten sein müssen.



LANDesk Service Desk 7.4 fügt sich nahtlos in andere LANDesk-Lösungen wie LANDesk® Management Suite, LANDesk® Security Suite und LANDesk® Asset Lifecycle Manager ein. Supportmitarbeiter können beispielsweise zahlreiche Funktionen der LANDesk Management Suite aus LANDesk Service Desk heraus initiieren, wie etwa das automatisierte Request Fulfillment, wenn eine Softwareanwendung angefordert wird.



Automatisierung auf einem neuen Niveau: LANDesk Service Desk 7.4 bietet volle Unterstützung für die LANDesk Management Automation Platform und ermöglicht so eine in sich geschlossene Prozessautomatisierung über die IT- und Businessumgebung hinweg. Die Plattform bietet ca. 165 Best-Practice-Vorlagen zur Prozessautomatisierung, ein Ressourcencenter mit Inhaltsbibliotheken und einem Workflow Designer, unbegrenzte Konnektoren und ein SDK, wodurch sichergestellt wird, dass Kunden den gewünschten Mehrwert und ROI erreichen. Die LANDesk Management Automation Platform (MAP) ist eine offene Plattform und wird allen LANDesk Service Desk-Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt.




LANDesk Software
Iris Reitmeier
Prinzregentenstr. 79
81675 München
089-417761-18

http://www.landesk.de/



Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Iris Reitmeier
Prinzregentenstr. 79
81675
München
LANDesk@LucyTurpin.com
089 417761-18
http://www.lucyturpin.de/


Web: http://www.landesk.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Iris Reitmeier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 934 Wörter, 7515 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LANDesk Software


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LANDesk Software lesen:

LANDesk Software | 10.03.2014

Shavlik beseitigt Sicherheitsrisiken, die durch nicht gepatchte Anwendungen entstehen

Neues Shavlik Patch for Microsoft System Center mit Configuration Manager-Add-in – Patchen von Drittanbieteranwendungen mit einem Klick Laut dem Center for Strategic and International Studies (CSIS, Zentrum für internationale und strategische St...
LANDesk Software | 10.01.2012

LANDesk geht beim Service Desk mit der Integration der mobilen Belegschaft und fortschrittlichem Self Service für Endbenutzer neue Wege

Frankfurt, 10.01.2012 - LANDesk Software, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Systems Lifecycle Management, Endpunktsicherheit und IT-Servicemanagement, hat heute LANDesk® Service Desk 7.5 angekündigt, ein signifikantes Upgrade der ...
LANDesk Software | 06.09.2011

LANDesk® Software baut seine Position als führender Anbieter im Bereich IT-Operations-Management weiter aus

Frankfurt am Main, 6. September 2011 -- LANDesk Software, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für das Systems Lifecycle Management, die Endpunktsicherheit und das IT-Servicemanagement, feiert sein einjähriges Bestehen als eigenständiges...