info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Active Concepts Sport & Event GmbH |

Der B2RUN Countdown läuft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


in der Kategorie „fittestes Unternehmen“ zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen ProSieben, BMW und der HVB ab


München, 29. Juli 2004 – Welches Unternehmen hat die schnellsten, motiviertesten, fittesten und originellsten Mitarbeiter(innen) in seinen Reihen? Die Antwort gibt´s heute Abend auf dem 6,5 Kilometer Rundkurs durch den Olympiapark. Nach den aktuellen Prognosen des deutschen Wetterdienstes sollen beim Start optimale Laufbedingungen herrschen. Und selbst wenn es doch ein wenig kühler werden sollte, wird den Teilnehmern und Zuschauern ordentlich eingeheizt. DJ und Live-Band im Start-/Zielbereich und in der Warm Up Area sowie Samba-Bands an der Strecke werden die Temperaturen wohl deutlich erhöhen.

In der Kategorie „die Fittesten“ (welches Unternehmen bringt die meisten Läufer an den Start) zeichnet sich bereits jetzt ein Kopf-an-Kopf Rennen ab. Momentan knapp vorne ist die ProSiebenSat.1 Media AG, dicht gefolgt von der HypoVereinsbank und der BMW Group. Alle drei Unternehmen bringen mehr als 100 Teilnehmer an den Start. Aber auch kleine und mittelständische Firmen haben die Möglichkeit bei der Siegerehrung um circa 22.00 Uhr ganz oben auf dem Podium zu stehen. Neben der fittesten Firma wird noch das motivierteste (Anzahl der Teilnehmer in Relation zur Mitarbeiterzahl), das originellste (welches Team hat das kreativste Outfit) und das schnellste Unternehmen gesucht.

„Mit dieser großen Resonanz haben wir wirklich nicht gerechnet: Hut ab vor dem sportlichen Engagement der Münchner Firmen, Behörden und Institutionen. Aufgrund der vielen Anfragen nach dem offiziellen Meldeschluss mussten wir deshalb zunächst noch über fünfhundert Lauf-Begeisterte auf die Warteliste setzen. Nächstes Jahr - vielleicht auf der Strecke vom Odeonsplatz ins Olympiastadion - sind wir aber auf einen solchen (B2)Run vorbereitet“, kommentiert Dr. Alexander Fricke, Ausrichter des 1. Münchner Firmenlaufs, den unerwarteten Ansturm.


Zeitplan:
Montag, 26.07. – Mittwoch, 28.07.
jeweils von 17.00 – 20.00 Uhr
Abholung der Startunterlagen (Chips, Startnummern, Info), Hertie (Stachus) Sportabteilung, 1. Stock

Donnerstag, 29.07.
16.00 Uhr
Abholung der Startunterlagen

18.00 Uhr
Warm Up

20.00 Uhr
Aufstellung zum Start

20.30 Uhr
Start

21.00 Uhr
Zieleinlauf mit Läuferparty

ca. 21.45 Uhr
Siegerehrung



Der Veranstalter:
Active Concepts Sport & Event GmbH
Active Concepts entwickelt und organisiert Sportveranstaltungen, im Speziellen Lauf- und Triathlon-Events. Gründer und Geschäftsführer ist Dr. Alexander Fricke, selbst aktiver Läufer und Triathlet (Finisher beim Ironman auf Hawaii). In der Funktion als Präsident des MRRC e.V. machte er den Münchner Interface-Silvesterlauf zu einem der beliebtesten Jahresabschluss-Events der Stadt mit über 3.000 Teilnehmern. Weitere Projekte 2004 sind der kürzlich stattgefundene 2. Münchner City-Triathlon (mit der deutschen Triathlon Liga – über 1.000 Teilnehmer), der moderne Triathlon im September (Inline-Skating, Radfahren, Laufen), der Winter-Triathlon sowie der B2Tri (Firmen-Triathlon).


Infos/Bildmaterial:
www.b2run.de


Weitere Informationen
Active Concepts
Sport & Event GmbH
Dr. Alexander Fricke
Nebelhornstr. 12
82223 Eichenau
info@activeconcepts.de
www.b2run.de


Pressekontakt:
onpact AG
Olaf Mürköster
Forstenrieder Allee 194
81476 München
Tel.: 089 / 759 003 - 123
Fax: 089 / 759 003 - 10
muerkoester@onpact.de
www.onpact.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Olaf Mürköster, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2786 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Active Concepts Sport & Event GmbH lesen:

Active Concepts Sport & Event GmbH | 21.07.2004

1. Münchner Firmenlauf startet von Null auf 2.000

„Wir wussten zwar im Vorfeld, wie groß das Potenzial für einen Firmenlauf in München ist, mit einem solchen Ansturm haben wir bei der ersten Veranstaltung allerdings dennoch nicht gerechnet - bleibt zu hoffen, dass es der Wettergott in diesem ver...