info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MarketingIT |

Social Media Monitoring im Praxistest

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Social Media Monitoring Folge 2


Social Media Monitoring Folge 2 Social Media Monitoring ist kein Selbstzweck. Die Potenziale, die in dem Instrument stecken, lassen sich für die einzelnen Unternehmensbereiche dann nutzen, wenn der Untersuchungsfokus klar definiert ist. ...

Social Media Monitoring ist kein Selbstzweck. Die Potenziale, die in dem Instrument stecken, lassen sich für die einzelnen Unternehmensbereiche dann nutzen, wenn der Untersuchungsfokus klar definiert ist. Die grundlegenden Fragestellungen sollten daher ebenso wie zu erwartende Resultate sehr gut überlegt sein. Denn nur wenn die Ergebnisse zielführend verwertet werden, kann das Instrument effizient eingesetzt werden. Im zweiten Teil der Artikelserie zum Social Media Monitoring werden daher Verfahren in der Praxis vorgestellt.

In Zeiten, in denen sich Verbraucher mehr und mehr über Twitter, Facebook und Co. über Marken informieren, müssen Unternehmen dringend wissen, was im Netz über sie gesprochen wird. Zwei Drittel der deutschen Unternehmen vermarkte ihre Produkte bereits in sozialen Medien. Die Tendenz ist steigend. Aber nur ein kleiner Teil der Unternehmen bedient sich bislang dem Instrument Social Media Monitoring. Dabei schlummern hier große Potenziale in den Bereichen - nicht nur in den Bereichen Wettbewerbsbeobachtung und Marktforschung.

Der zweite Teil der Artikelserie zum Thema Social Media Monitoring untersucht speziell die Rolle des Social Media Monitoring in den Bereichen Issue Management und Early Warning, Trend Scouting, Product Launch Controlling, Competitor Watch, Customer Feedback und Brand und Price Monitoring. Zum einen wird der Nutzen in diesen Feldern beleuchtet, zum anderen werden dem Leser konkrete Fragestellungen an die Hand gegeben, die ihm das Social Media Monitoring zu beantworten hilft.

Den Artikel gibt es unter http://www.marketingit.de/wissen.


MarketingIT
Christian Thunig
Kasernenstr. 67
40213 Düsseldorf
0211-887-1428

www.marketingit.de



Pressekontakt:
Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Christian Thunig
Kasernenstr. 67
40213
Düsseldorf
c.thunig@fachverlag.de
0211-8871428
http://www.marketingit.de


Web: http://www.marketingit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Thunig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 235 Wörter, 1900 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MarketingIT lesen:

MarketingIT | 03.12.2010

Wie geht eigentlich Social Media Monitoring?

Mit der Anzahl der Anbieter von Social Media Monitoring-Leistungen steigen auch die Unterschiede hinsichtlich der Ansätze, Verfahren und Technologien kontinuierlich an. Allerdings haben sich Kernprozesse bei vielen Web-Monitoring-Projekten etabliert...
MarketingIT | 23.09.2010

Was ist bitte Web-Analytics, Web-Controlling oder Web Performance Monitoring?

Für Unternehmen wird es immer schwerer zu überblicken, was unter Web-Analytics und Web-Controlling, Web Performance Monitoring und Website-Überwachung, aber auch unter Web- oder Internet Monitoring und Social Media Monitoring zu verstehen ist und ...
MarketingIT | 15.12.2009

IT-Forum für Marketingsoftware erstmals in Düsseldorf

Am 28. Januar 2010 ist es soweit, dann veranstaltet www.marketingIT.de, das Portal für Softwarelösungen in Marketing und Vertrieb, die erste Inhouse-Messe, das "marketingIT Solution Forum". Der Eintritt ist frei, lediglich verbindlich anmelden müs...