info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NV-Versicherungen VVaG |

NV-Versicherungen wachsen zweistellig

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bilanz 2010: Rekordplus von 12,7 Prozent lässt Beitragsvolumen des bundesweit tätigen Sachversicherers auf mehr als 20 Millionen Euro steigen / Mehr als die Hälfte aller Neuabschlüsse online / Maklergeschäft tragender Vertriebszweig / Für 2011 kräftiges W


Die NV-Versicherungen mit Sitz in Neuharlingersiel (Niedersachsen) haben das Geschäftsjahr 2010 mit einem Rekordwachstum abgeschlossen. Der bundesweit tätige Sachversicherer verzeichnete ein Beitragsplus im Vergleich zum Vorjahr von 12,7 Prozent auf mehr als 20 Millionen Euro. Die Zahl der Kunden ist um 15,8 Prozent auf knapp 140.000 gestiegen. Der Gewinn liegt nach Unternehmensangabe auf Grundlage der vorläufigen Bilanzzahlen 2010 leicht unter dem Vorjahresniveau von knapp 1,4 Millionen Euro. Für 2011 erwartet der NV-Vorstand ein weiteres deutlich über dem Branchentrend liegendes Wachstum und einen damit verbundenen Ausbau der Marktanteile. \r\n

Neuharlingersiel - Die NV-Versicherungen schließen 2010 mit einem Rekordwachstum ab. Das Beitragsvolumen ist nach Angaben des bundesweit tätigen Sachversicherers aus Neuharlingersiel um 2,3 Millionen Euro (plus 12,7 Prozent zum Vorjahr) auf mehr als 20 Millionen Euro gestiegen. Damit habe sich der "kleine, aber feine Versicherer" erneut positiv von der Branchenentwicklung absetzen können, die von einem durchschnittlichen Zuwachs von nur 0,7 Prozent geprägt gewesen sei, sagten die NV-Vorstände Johann Cremer (Vorsitzender) sowie Arend Arends gestern vor der Presse: "Wir haben unsere Marktanteile erneut auf hohem Niveau ausgebaut."

Auf Grundlage der vorläufig vorliegenden Geschäftszahlen erwartet die NV einen Gewinn "knapp unter Vorjahresniveau", der vollständig in die Eigenkapitalrücklagen eingestellt werde. 2009 erreichte der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit einem Nettoertrag von 1,365 Millionen Euro das zweitbeste Ergebnis in der 193-jährigen Unternehmensgeschichte. Für 2011 streben die Vorstände ein Beitragsplus im hohen einstelligen Prozentbereich an. Allerdings gehe Ertrag vor Umsatz, betonte Cremer: "Wir wollen keine Marktanteile erkaufen, sondern auf einem gesunden Fundament wachsen."

Die Schadenquote sei 2010 im Vergleich zum Vorjahr um gut 6 Prozent auf 59,1 Prozent gesunken. Für 9.750 Schadenfälle habe die NV etwa 12,1 Millionen Euro aufgewendet - rund 700.000 Euro mehr als im Vorjahr. Die Versichertenzahl sei um 15,8 Prozent auf mehr als 139.000 gestiegen. Die Wachstumssäulen seien wie gewohnt die Sparten Unfall, Haftpflicht, Hausrat, Wohngebäude sowie Feuer gewesen. Mehr als die Hälfte der rund 24.400 Neuverträge seien dabei online abgeschlossen worden. "Der Abschluss per Mausklick, verbunden mit einer schnellen und unbürokratischen Abwicklung, kommt im Markt ausgesprochen gut an", sagte Arends und betonte, dass die NV im vergangenen Jahr rund 200.000 Euro in ihre Informationstechnologie investiert habe. Der bedeutendste Vertriebszweig der NV bleibe aber weiterhin das Maklergeschäft.

Die Erfolgskriterien seien neben einer innovativen Produktpolitik vor allem eine "absolute Service- und Kundenorientierung". Dies gelte nicht nur bei Vertragsabschluss, sondern auch dann, "wenn es weh tut - also im Schadenfall", betonte Cremer. Die Regulierung erfolge stets schnell, kulant und pragmatisch. So habe bei Vorlage aller erforderlichen Unterlagen die durchschnittliche Bearbeitungszeit im Schadenfall 2,9 Tage betragen.

Bezüglich der geforderten Mindestanforderungen hinsichtlich des Risikomanagements sprachen Cremer und Arends von "leicht ausufernden Tendenzen". Die damit verbundenen gesetzlichen Auflagen würden teilweise kaum noch im Verhältnis zu den tatsächlichen Risikopotenzialen stehen. Die NV erfülle alle geforderten hohen Anforderungsprofile. Jedoch wünschten sich die Vorstände mehr "Realitätssinn" des Gesetzgebers mit Blick auf kleine und mittelgroße Versicherungsunternehmen, die für einen bundesweit funktionierenden Wettbewerb und damit günstige Konditionen für die Verbraucher sorgten.



NV-Versicherungen VVaG
Johann Cremer
Johann-Remmers-Mammen-Weg 2
26427 Neuharlingersiel
04974/9170-0

http://www.nv-online.de



Pressekontakt:
NV-Versicherungen
Christa Oltmanns
Johann-Remmers-Mammen-Weg 2
26427
Neuharlingersiel
coltmanns@nv-online.de
04974/9170-11
http://www.nv-online.de


Web: http://www.nv-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christa Oltmanns, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 3407 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: NV-Versicherungen VVaG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NV-Versicherungen VVaG lesen:

NV-Versicherungen VVaG | 08.04.2016

NV-Versicherungen wachsen bundesweit nachhaltig und dynamisch

Die NV-Versicherungen blicken auf ein "sehr zufriedenstellendes" Jahr 2015 zurück. So ist die Zahl der Mitglieder um rund 14.000 auf mehr als 243.000 und die Beitragseinnahmen um 5,6 % auf mehr als 31 Millionen Euro angestiegen. Mit einer Zuwachsr...
NV-Versicherungen VVaG | 23.03.2016

NV-Versicherungen sind "Makler-Champions 2016"

Neuharlingersiel - Die NV-Versicherungen sind 2016 zum dritten Mal in Folge zum "Makler-Champion" gekürt worden und zählen damit zu den Top 10 der bundesdeutschen Sachversicherer. Dieser Titel wird von der führenden Fachzeitschrift "Versicherung...
NV-Versicherungen VVaG | 22.07.2015

NV-Versicherungen sind "sehr solide" aufgestellt

Neuharlingersiel - Die NV-Versicherungen befinden sich weiterhin auf einem soliden Wachstumskurs. "2014 konnten wir bundesweit weitere Marktanteile hinzugewinnen", sagte der Vorstandsvorsitzende Arend Arends vor kurzem auf der Mitgliedervertretervers...