info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
X-Pulse E-Learning GmbH |

Expansion in Richtung AG: X-Pulse mit neuem Investor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


St. Ingbert, 04.08.2004 – Die X-Pulse E-Learning GmbH hat einen neuen Teilhaber: Michael Schwerdtfeger, bekannt als ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter des Management Circles, hat sich an dem saarländischen E-Learning-Spezialisten beteiligt. Das mit der Beteiligung einhergehende Investment wird als Wachstumsfinanzierung und erster Schritt in Richtung Umwandlung der
X-Pulse E-Learning GmbH in eine Aktiengesellschaft gesehen.
Michael Schwertfeger (44) hat sich an der X-Pulse E-Learning GmbH beteiligt. Er erwarb einen Minderheitsanteil an der GmbH in der Größenordnung von unter einem Viertel. Der Erlös aus dem Anteilsverkauf wird in die weitere Entwicklung des Unternehmens fließen, wie Gründer und Geschäftsführer Matthias Schulz betonte. „Unsere bisherige Expansion war relativ schnell, fast schon zu schnell für die von uns verfolgte, konservative Strategie des organischen Wachstums.“ Die Beteiligung eines erfahrenen Managers sieht Schulz als einen Weg, die eingeschlagene Richtung zielsicher einzuhalten.
Dass Michael Schwerdtfeger die notwendige Erfahrung im Um-gang mit jungen Unternehmen hat, konnte er in seinen zehn Jah-ren Aufbauarbeit als geschäftsführender Gesellschafter des Mana-ement Circles beweisen. Dort gründete er erfolgreich ausländische Tochtergesellschaften, baute neue Geschäftsbereiche auf und bereitete den Börsengang des Management Circles vor. „Meine Beteiligung an der X-Pulse E-Learning GmbH wird keineswegs eine stille sein“, erklärt Schwerdtfeger. „Ich werde meine ganze Erfahrung einbringen, um das Unternehmen ohne die sonst üblichen Probleme weiter wachsen zu lassen und schlussendlich in eine Ak-tiengesellschaft mit allen dann möglichen Optionen umzuwandeln“.
Der über der Planung liegende Erfolg von X-Pulse begründet sich unter anderem auf dem Geschäftsmodell der Saarländer. „Wir pflegen mit unseren Kunden das Prinzip der gegenseitigen Handlungsfreiheit“, so Schulz. Dies beinhalte, so Schulz weiter, dass die X-Pulse-Kunden nicht mit langfristigen Verträgen und proprietären Schnittstellen zur Hersteller- und Produkttreue gezwungen würden. „Wir beschreiten damit einen in der Softwareindustrie neuen Weg. Wer von uns LearnCube erwirbt, kann selbst bestimmen, wie viel wir für ihn machen sollen – vom reinen Verkauf des Produkts über die Konzeption und Integration vorhandener mit neuen E-Learning-Lösungen bis hin zur Content-Entwicklung und Erstellung.“
Das Prinzip der Offenlegung von Schnittstellen für E-Learning-Lösungen verfolgt X-Pulse auch im ContentForum, dessen Mitbegründer das saarländische Unternehmen ist. Daneben sind nam-hafte Unternehmen wie Audi, RWE, ZF und andere im ContentFo-rum organisiert, um an der Standardisierung mitzuarbeiten. Ziel der Unternehmen ist es, auf Basis vereinheitlichter Technologie-plattformen den Handel mit E-Learning-Content zu ermöglichen und so einen Return on Investment für den Verkauf der eigenen wie auch eine Einsparung von Ressourcen durch den Ankauf von fremden E-Learning-Inhalten zu schaffen.


Über die X-Pulse E-Learning GmbH

Die X-Pulse E-Learning GmbH mit Sitz St. Ingbert bietet im deutschsprachigen Raum Beratung, Software und Content Services für die Erstellung intelligenter E-Learning-Lösungen an. Hauptprodukt ist das Autorenwerkzeug X-Pulse LearnCu-be®.
X-Pulse setzt bei ihren Lernkonzepten und Produkten konsequent auf offene Standards. Mit X-Pulse realisierte
E-Learning-Lösungen sind kompatibel mit allen gängigen Technologien wie Flash, Java und HTML und können in alle gängigen Learning Management Systeme (LMS) integriert werden. Kunden von X-Pulse sind in der Lage, Lernprogramme auf einfache Art und Weise selbst zu aktualisieren und zu ergänzen. Ähnlich einem Baukas-tensystem können sie Lernprogramme mit anderen Unternehmen austauschen und ihre E-Learning-Lösungen vermarkten.

X-Pulse ist Mitinitiator des deutschen ContentForum, das mit dem Ziel gegründet wurde, offene E-Learning-Standards für die Erstellung von elektronischen E-Learning-Lösungen Branchen übergreifend zu etablieren.

Die X-Pulse E-Learning GmbH wurde 1999 gegründet. Insgesamt wurden bereits über 200 E-Learning-Projekte mit Hilfe von X-Pulse realisiert. Zu den Kunden zählen renommierte Unternehmen, wie Audi, Datev, DIHK, OBI, RWE, Wella und ZF.
Internet: www.x-pulse.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 545 Wörter, 4375 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von X-Pulse E-Learning GmbH lesen:

X-Pulse E-Learning GmbH | 01.04.2005

X-Pulse erschließt zusammen mit as-consulting neuen Content-Markt

St. Ingbert, 01. April 2005 - Die X-Pulse E-Learning GmbH, Anbieter von Beratung, Software und Content Services für E-Learning-Lösungen, hat eine Kooperation mit der Akcay-Schwarz Consulting GmbH vereinbart. Das Unternehmen integriert das Autore...
X-Pulse E-Learning GmbH | 11.11.2004

X-Pulse baut Vertriebskanal in der Schweiz auf

St. Ingbert, 11. November 2004 – Die X-Pulse E-Learning GmbH, Anbieter von Beratung, Software und Content Services für E-Learning-Lösungen, hat eine Kooperation mit der TERTIA Edusoft Schweiz AG vereinbart. Das Unternehmen übernimmt Vertrieb und ...
X-Pulse E-Learning GmbH | 29.10.2004

X-Pulse LearnCube 2.1 Sieger im Shoot out

St. Ingbert, 29. Oktober 2004 – X-Pulse LearnCube 2.1 hat sich im direkten Vergleich mit fünf Konkurrenten als bestes Autorenwerkzeug auf dem 5. Learning Management Congress durchgesetzt. Die Jury aus Fachexperten führender Unternehmen votierte...