info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba Europe GmbH - Toshiba New Lighting Systems |

Grünes Licht für Investitionen in Nachhaltigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Das Mercure Hotel Düsseldorf Ratingen setzt auf LED-Beleuchtung von Toshiba New Lighting Systems


Neuss, 17.01.2011 – Ob „Going Green“, „Green Hotels“ oder „Eco-Management“ – immer mehr Hoteliers investieren aus Kostengründen und aufgrund der Erwartungen ihrer Gäste in Nachhaltigkeit, vermeldete die Hotelfachzeitschrift Top Hotel kürzlich. Auch das Mercure Hotel Düsseldorf Ratingen folgt diesem Trend und nutzt ab sofort LED-Beleuchtung von Toshiba New Lighting Systems. In den öffentlichen Bereichen des zur internationalen Hotelgruppe Accor Hospitality gehörenden Hauses sorgen nun energieeffiziente E-Core Reflektorlampen für angenehme Helligkeit und reduzieren dabei die Energiekosten sowie den CO2-Ausstoss des Hotels. Insgesamt wurden bisher 200 Halogenstrahler in der Lobby, der Rezeption, sowie in der Bar und dem Restaurant ausgetauscht. Toshiba Reflektorlampen mit GU5.3-Sockel benötigen pro Lampe nur 4,5 Watt anstatt 20 Watt. Dadurch spart das Düsseldorfer Mercure pro Jahr rund 3.600 Euro an Stromkosten und ca. 13.600 Kilogramm klimarelevantes Kohlenstoffdioxid ein. Das Hotel plant, weitere Typen der Toshiba E-Core-Lampen zu installieren, unter anderem Downlights und Reflektorlampen mit GU10-Sockel. Tim Baasen, Düsseldorfer Filialleiter des Toshiba-Vertriebspartners CEF City Electrical Factors, kümmert sich um die erfolgreiche Fortführung der zukunftsweisenden Kooperation mit dem Mercure-Hotel.



„LED-Lampen sind äußerst langlebig und energieffizient. Sie entsprechen daher allen Aspekten der Nachaltigkeit.“, so Thomas Heider, Head Toshiba New Lighting Systems. „Ein Wechsel zu Toshiba E-Core-Lampen hilft den Hoteliers, dem Wunsch der Gäste nach einem „grünen Hotel“ gerecht zu werden und bietet zudem erhebliche Einsparpotenziale. So rechnen wir für das Mercure Düsseldorf Ratingen bei einer Brenndauer von 20 Stunden an 365 Tagen, einem Strompreis von 0,16 Euro pro Kilowattstunde und einer Brenndauer von 20.000 Stunden mit einer Gesamtersparnis von ca. 11.200 Euro.“



Über die Toshiba Europe GmbH
Die Toshiba Europe GmbH (TEG) ist ein Tochterunternehmen der Toshiba Corporation, Tokio, eines global agierenden Konzerns, der auf eine mehr als 130 Jahre währende Geschichte zurückblicken kann. Toshiba ist eines der größten IT- und Elektronik-Unternehmen der Welt und ein führendes Unternehmen in der Hochtechnologie. Die TEG mit ihrem Hauptquartier in Neuss, Deutschland, umfasst vier Geschäftsbereiche: Computersysteme, Speichermedien, Consumer Produkte, Electronic Systems Operations. Zu den Produkten der unterschiedlichen Divisionen zählen Highend-Notebooks und andere mobile Produkte und Lösungen, Festplatten, DVD-/Blu-ray-Player, LCD-/LED-Fernseher. Seit 2010 koordiniert die Toshiba Europe GmbH auch den Vertrieb von LED-Lampen und -Leuchten für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Die Toshiba Corporation wurde 1875 gegründet und umfasst heute ein globales Netzwerk aus mehr als 730 Unternehmen mit weltweit 204,000 Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz von über 75 Milliarden US-Dollar (31.03.2010).



Kontakt:

Harvard Public Relations
Silke Ponert / Stefanie Sedlak
Implerstraße 26
81371 München
Tel.: 089/ 53 29 57 / -48/ -17
Fax: 089/ 53 29 57 -888
silke.ponert@harvard.de
stefanie.sedlak@harvard.de

Toshiba Europe GmbH
Corinna Will
Hammfelddamm 8
41460 Neuss
Tel.: 02131/ 158 -421
Fax :02131/ 158 -157
Corinna.Will@toshiba-teg.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Ponert (Tel.: 089 53295748), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3383 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema