info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nuance |

Nuance startet Self-Service-Programm für Entwickler von mobilen Anwendungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Mit Dragon Mobile SDK können Entwickler Apps für iOS und Android mit der Nuance Spracherkennungstechnologie bereichern


Mit Dragon Mobile SDK können Entwickler Apps für iOS und Android mit der Nuance Spracherkennungstechnologie bereichern München, 19. Januar 2011 - Nuance Communications, Inc. ...

München, 19. Januar 2011 - Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN) bietet ab heute im Rahmen des Nuance Mobile Developer-Programms über eine neue Self-Service-Website Zugriff auf das Dragon Mobile Software Development Kit (SDK). Alle Entwickler von Mobilanwendungen können jetzt die Vorteile von Spracherkennungstechnologie, wie sie in den mobilen Dragon-Applikationen Dragon Dictation und Dragon Search steckt, sowie den zuverlässigen Nuance Vocalizer (Text-to-Speech) nutzen.

Das Dragon Mobile SDK steht Entwicklern ab heute zum Download für die Betriebssysteme iOS 3.0 und iOS 4.0 der Apple-Geräte iPhone/iPad/iPod touch sowie Android 2.1 und höher zur Verfügung. Das Entwicklerpaket unterstützt derzeit britisches und amerikanisches Englisch, europäisches Spanisch und Französisch, Deutsch, Italienisch und Japanisch für die Spracheingabe und mehr als 35 Sprachen für die Sprachausgabe.

Das Nuance Mobile Developer-Programm bietet Entwicklern vorgefertigte Programmierbausteine, mit denen die Spracherkennungstechnologie einfach und schnell in ihre Apps integriert werden kann. Neben der hohen Erkennungsgenauigkeit besticht die Nuance-Technologie vor allem durch die Geschwindigkeit der Sprachumsetzung. Nutzer des Dragon Mobile SDK erhalten darüber hinaus eine Auswahl an Code-Mustern, die vollständige Dokumentation, sowie Zugang zu einem Online-Forum zur zusätzlichen Unterstützung.

"Das explosionsartige Wachstum bei mobilen Applikationen geht weiter, bei Apple gab es bislang beinahe zehn Milliarden Downloads und die Zahl von Android-Apps steigt rapide," so Michael-Maria Bommer, General Manager DACH bei Nuance. "Wir haben eine erstaunlich einfache Lösung für Entwickler geschaffen, ihre Innovationen sicher und geschützt auf die beiden wichtigsten mobilen Betriebssysteme der Welt zu bringen."

Zahlreiche Entwickler haben bereits Erfahrung mit der Leistungsstärke des Dragon Mobile SDK gemacht, darunter Siri, Price Check by Amazon, Ask for iPhone, aisle411, Merriam-Webster, Dictionary.com und SpeechTrans:

- "Die Integration der intuitiven Spracherkennung von Nuance hat unseren Informationsdienst Ask for iPhone um eine neue Ebene der Nutzerinteraktion erweitert. Die Suche nach Informationen ist unglaublich einfach, wenn man eine Frage nicht eintippen muss, sondern einfach durch Sprache eingeben kann", erklärt Tony Gentile, Senior Vice President, Products von Ask.com.

- "Unsere App um gesprochene Sprache zu ergänzen, war mit Dragon Mobile SDK ein Kinderspiel. Der Nutzer kann auch dann nach Begriffen suchen, wenn er nicht genau weiß, wie diese geschrieben werden. Das macht unser Wörterbuch noch intuitiver und praktischer", so Miles Kronby, Chief Product Officer of Digital bei Merriam-Webster.

- "Mit Dragon Mobile SDK konnten wir die Sprachaktivierung unserer App Dictionary.com sowohl für iPhone, als auch für Android schnell und einfach mit Spracherkennung ausstatten. Damit bieten wir unseren Nutzern eine außergewöhnliche Sucherfahrung durch Spracheingabe auf diesen beiden Betriebssystemen", freut sich Lisa Cross-Sullivan von Dictionary.com.


Preismodell
Entwickler können das Dragon Mobile SDK herunterladen und kostenlos für 90 Tage auf die cloud-basierten Dienste zurückgreifen. Ist die Applikation dann marktreif, erlaubt ein Stufenmodell, den Preis an die Anforderungen der Entwickler und ihrer Applikationen anzupassen. Nuance bietet darüber hinaus eine breite Palette an entwicklerspezifischen Programmen, wie beispielsweise spezielle Sprachmodelle oder Anwendungsoptimierung.

Mehr über Dragon Mobile SDK und alle kompatiblen Geräte erfahren Sie unter: http://dragonmobile.nuancemobiledeveloper.com



Nuance
Vanessa Richter
Guldensporenpark 32
9820 Merelbeke
(+32 9) 239 80 31

http://www.nuance.de



Pressekontakt:
HBI Helga Bailey GmbH
Christian Weber
Stefan-George-Ring 2
81929
München
christian_weber@hbi.de
089 / 99 38 87 25
http://www.hbi.de


Web: http://www.nuance.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 479 Wörter, 3964 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Nuance


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nuance lesen:

Nuance | 13.09.2011

Schneller, individuell abgestimmter Service mit Hilfe des neuen Self-Service-Reservierungssystems von Nuance Communications

München, 13. September 2011 - US Airways (NYSE:LCC) und Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN) haben gemeinsam das erste NLU-IVR-System (Natural Language Understanding - Interactive Voice Response) bei Inlandsfluggesellschaften installiert. Das ...
Nuance | 11.08.2011

Neues Android Smartphone von T-Mobile USA komplett per Sprache steuerbar

München, 11. August 2011- Die Nuance-Sprachtechnologie bringt zusätzliche Funktionen in das neue Android Smartphone myTouch 4G Slide, das T-Mobile in den USA vorgestellt hat. Zentrale Funktionen, wie Anrufaufbau, Internetsuche, Musikauswahl, Naviga...
Nuance | 26.07.2011

Nuance bringt Dragon Dictate für Mac 2.5 auf den Markt

Dragon Dictate 2.5 nutzt darüber hinaus die kürzlich vorgestellte App "Dragon Remote Microphone", die kostenlos im Apple iOS App Store erhältlich ist. iPhone, iPod touch oder iPad werden damit über ein WiFi-Netzwerk zum Funkmikrofon für Dragon. ...