info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RightNow |

RightNow unterzeichnet endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Q-go und erhöht seine Geschäftsprognose für das vierte Quartal 2010

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Mit der Übernahme von Q-go verfügt RightNow über marktführende Suchlösungen mit natürlicher Spracherkennung; überträgt herausragende Benutzererlebnisse von der Support-Website auf die Homepage und hilft verbraucherorientierten Unternehmen bei der Steigeru


Mit der Übernahme von Q-go verfügt RightNow über marktführende Suchlösungen mit natürlicher Spracherkennung; überträgt herausragende Benutzererlebnisse von der Support-Website auf die Homepage und hilft verbraucherorientierten Unternehmen bei der Steigerung ihres Umsatzerfolgs München, 20. ...

München, 20. Januar 2011 - RightNow (NASDAQ: RNOW) gibt die Unterzeichnung einer verbindlichen Vereinbarung zur Übernahme von Q-go.com B.V., einem marktführenden Anbieter von Suchlösungen mit natürlicher Spracherkennung, bekannt. Darüber hinaus erhöht das Unternehmen seine Umsatz- und Gewinnprognosen für das am 31.12.2010 zu Ende gegangene vierte Quartal des Geschäftsjahrs 2010.

Aktualisierung der Geschäftsprognose
Für das vierte Quartal 2010 erwartet das Unternehmen derzeit einen Umsatz in Höhe von ca. 51 Mio. Dollar mit wiederkehrenden Einnahmen in Höhe von ca. 41 Mio. Dollar sowie einen Nicht-GAAP-Gewinn pro Aktie von 0,16 Dollar. Damit korrigiert das Unternehmen seine Prognose vom 28. Oktober 2010 nach oben. Ursprünglich war man für das vierte Quartal von einem Umsatz von ca. 49,3 Mio. Dollar und einem Nicht-GAAP-Gewinn pro Aktive von ca. 0,15 Dollar ausgegangen.

Bei der Ermittlung des für das vierte Quartal 2010 prognostizierten Nicht-GAAP-Gewinns wurden aktienbasierte Ausgleichszahlungen und potenzielle Steuervorteile, die sich durch die Höherbewertung latenter Steuerguthaben ergeben, nicht berücksichtigt. Das Unternehmen erwartet, dass die Höherbewertung latenter Steuerguthaben in der Bilanz für das Geschäftsjahr 2010 zu einem voraussichtlich erheblichen Steuervorteil führen wird, der derzeit allerdings noch nicht beziffert werden kann. Aus diesem Grund wird das Unternehmen den GAAP-Gewinn pro Aktie und die nach GAAP ermittelten Bilanzzahlen erst am 2. Februar 2011 zusammen mit der Veröffentlichung der Einnahmen für das vierte Quartal 2010 und das am 31. Dezember 2010 zu Ende gegangene Geschäftsjahr bekannt geben.

Übernahme von Q-go soll das Wachstum des Unternehmens weiter vorantreiben
"Ich freue mich, dass RightNow künftig auf die Lösungen und Kompetenzen von Q-go zurückgreifen kann. Wir erwarten, dass diese Akquisition unser Wachstum weiter beschleunigen und unseren Umsatz im Geschäftsjahr 2011 um ca. 8 Millionen Dollar steigern wird. Die zukunftsweisende Technologie von Q-go hat sich in der Praxis bewährt und hilft Unternehmen, ihre Kundengewinnungsquote zu erhöhen, ihren Umsatz zu steigern und das Online-Erlebnis für ihre Website-Besucher zu verbessern. Zudem bauen wir durch die Akquisition von Q go unsere Präsenz auf dem europäischen Markt weiter aus und erhalten nicht nur rund 60 neue Kunden, sondern auch 70 qualifizierte Mitarbeiter. Darüber hinaus bin ich sehr erfreut über unser gutes Geschäftsergebnis und den Umsatzrekord im vierten Quartal."
Greg Gianforte, CEO, RightNow

Weitere erwartete Vorteile durch die Übernahme:
- Neue Umsatzmöglichkeiten bei Bestands- und Neukunden in wichtigen Branchen
- Neue session-basierte Einnahmequellen, da RightNow sein Angebot von der Support-Website auf die Homepage von Unternehmen ausdehnt
- Weitere Festigung der Beziehungen zu den Entscheidern im Marketing sowie zu Entscheidungsträgern aus dem Support-, IT- und operativen Bereich

RightNows neuer Intent Guide wird die Funktionalität von RightNow CX durch Suchfunktionen mit natürlicher Spracherkennung (Natural Language Search) erweitern
Der Besuch der Website eines Unternehmens kann für Verbraucher ein frustrierendes Erlebnis sein: Obwohl sie genau wissen, wonach sie suchen, finden sie oft die benötigten Informationen nicht, weil sie die Terminologie des Unternehmens oder die Struktur der Website nicht verstehen. Häufig werden ihnen auch nach der Eingabe ihrer Suchbegriffe irrelevante und verwirrende Suchergebnisse angezeigt, die letztlich nur für zusätzliche Frustration sorgen. Wenngleich Sucheingaben wie "check my cash" ("Kontostand überprüfen") und "cash my check" ("Scheck einlösen") zwar ähnliche Wörter enthalten, ist deren Bedeutung und die damit verfolgte Absicht völlig verschieden. Ohne eine Suchlösung, die das eigentliche Anliegen des Kunden versteht, verschwenden Kunden zu oft Zeit damit, einen Wust von irrelevanten Suchresultaten zu durchforsten.

Mit der Lösung von Q-go stellt RightNow CX nicht nur auf der Support-Website, sondern auch auf der Homepage eines Unternehmens einen optimalen Service sicher. Durch die Nutzung der Suchtechnologie mit natürlicher Spracherkennung von Q-go versteht der neue RightNow CX Intent Guide die eigentliche Intention, die Website-Besucher mit ihrer Suche verfolgen, und liefert sofort wertvolle und relevante Informationen, wodurch Unternehmen in mehrfacher Hinsicht Vorteile erzielen können:

- Steigerung des Umsatzes durch Verbesserung der Kundengewinnungsquote bei Website-Besuchen
- Schaffung hervorragender Kundenerlebnisse zur Steigerung des wirtschaftlichen Erfolgs von Online-Interaktionen
- Steigerung der Kundentreue durch tiefere Einblicke in das Kundenverhalten und die Intentionen von Verbrauchern

RightNow CX Intent Guide verbessert Websites durch vier Arten der Interaktionsüberlagerung:

- Question Matching: Die Zuordnung von Fragen verbessert die vorhandenen Such- und Navigationsmöglichkeiten von Websites, um die Intention von Kunden zu verstehen und die Kundengewinnungsquoten bei Website-Besuchen zu steigern.

- Virtual Assistant: Der virtuelle Assistent ermöglicht eine persönliche und natürlichsprachliche Interaktion, was zur Verbesserung des Kundenerlebnisses, zur Steigerung der Kauf- und Kundengewinnungsquoten sowie zur Reduzierung der Servicemitarbeiter-Kosten beiträgt.

- Web Form Assistant: Der Assistent für Web-Formulare steigert die Effektivität von Online-Formularen, indem bereits erfasste Informationen von Website-Besuchern genutzt werden, um Online-Formulare vorauszufüllen und dem Benutzer so proaktiv beim Ausfüllen zu helfen.

- Contextual Online Offers: Kontextabhängige Online-Angebote liefert relevante Angebote in Echtzeit auf der Grundlage des jeweiligen Kontexts einer Seite oder der jeweiligen Intention des Benutzers, was zu einer deutlichen Steigerung der Kauf- oder Kundengewinnungsquote und somit zur Steigerung des Umsatzerfolgs beiträgt.

Durch die Integration der Technologie von Q-go wird auch die RightNow CX Cloud Platform mit einer marktführenden Suchmaschine mit natürlicher Spracherkennung ausgestattet. Dadurch beschränkt sich die Online-Suche nicht mehr lediglich auf bestimmte Suchbegriffe, sondern liefert ergiebige, extrem relevante Suchergebnisse. Möglich ist dies durch folgende Funktionen und Leistungsmerkmale:

- Intent Matching: Suchtechnologie mit natürlicher Spracherkennung, mit der nicht nur Suchanfragen erfasst, sondern auch die damit verbundenen Intentionen verstanden und relevanten Inhalten und Interaktionen zugeordnet werden können. So handelt es sich bei Sucheingaben wie "Eröffnung eines Sparkontos" und "Konto zum Sparen einrichten" um unterschiedliche Phrasen, mit denen jedoch die gleiche Absicht verfolgt wird.

- Industry-Specific Linguistic Dictionaries: Mit branchenspezifischen Wörterbüchern und linguistischer Feinabstimmung wird eine unternehmenseigene Terminologie geschaffen, mit der die Relevanz von Sucheingaben optimal auf die jeweilige Intention des Benutzers abgestimmt wird. So bezieht sich das Wort "Bank" beispielsweise bei einem Finanzdienstleister stets auf ein Finanzinstitut und nicht auf eine Sandbank in einem Fluss, und das englische Wort "Interest" bezieht sich in diesem Kontext nicht auf das Interesse an einer Sache, sondern auf den Zinssatz, den der Kunde für Spareinlagen erhält oder für Kredite zahlen muss.

- Language Identification: Durch lokalisierte Sprachpakete wird sichergestellt, dass bei Sucheingaben per Sprache wie "cuenta de ahorros" oder "savings account" automatisch die lokale Sprache des Benutzers erkannt und die jeweilige Intention korrekt ermittelt wird.

RightNow CX Intent Guide und RightNow Natural Language Search sind sofort nach Abschluss der Übernahme erhältlich und werden im Versions-Update RightNow CX February 2011 enthalten sein.

Kommentare zur Übernahme von Q-go durch RightNow
"Mit der Suchtechnologie mit natürlicher Spracherkennung von Q-go ist RightNow CX Intent Guide eine leistungsstarke Erweiterung von RightNow CX, die uns helfen wird, die Art und Weise, in der Verbraucher eine Marke erleben, neu zu definieren. Indem Suchanfragen nicht nur erfasst, sondern auch die mit ihnen verbundene Intentionen verstanden und relevanten Inhalten zugeordnet werden können, bietet RightNow CX Unternehmen die Voraussetzungen, um Verbrauchern ein besseres Online-Erlebnis zu bieten, eine stärkere Kundenbindung zu erzielen und den Umsatz zu steigern."
David Vap, Chief Solutions Officer, RightNow

"Genau wie RightNow verfolgt auch Q-go mit seinen Suchlösungen mit natürlicher Spracherkennung das Ziel, das Kundenerlebnis zu verbessern. Durch diese Akquisition verfügt RightNow CX über noch bessere Voraussetzungen, um Kunden relevante Antworten auf ihre Fragen zu liefern. Wir erwarten, dass wir die Marktakzeptanz von RightNow CX Intent Guide deutlich steigern und unsere gemeinsame Kompetenz nutzen können, um die nächste Generation von Online-Kundenerlebnislösungen zu entwickeln."
Marcel E. Smit, CEO, Q-go

Weitere Einzelheiten zur Übernahme
Im Rahmen der verbindlichen Übernahmevereinbarung wird RightNow sämtliche Anteile von Q-go und deren Tochterunternehmen für ca. 34 Millionen Dollar übernehmen. Das in Amsterdam ansässige betreibt Niederlassungen in Deutschland, Spanien und den Vereinigten Staaten. Im Zuge der Übernahme erwartet RightNow einen zusätzlichen Umsatz von ca. 1 Million Dollar für das erste Quartal 2011 und ca. 8 Millionen Dollar für das Geschäftsjahr 2011; dabei wird für das Geschäftsjahr 2011 mit zusätzlichen Aufwendungen von ca. 3,5 Mio. Dollar pro Quartal gerechnet. RightNow geht davon aus, dass die Akquisition im ersten Quartal 2012 einen positiven Beitrag zum Ergebnis leisten wird. Darüber hinaus erwartet RightNow erhöhte Aufwendungen, die sich aus der Abschreibung auf das im Zuge der Akquisition übernommene immaterielle Vermögen ergeben und deren Höhe erst nach Abschluss der buchhalterischen Bewertung des Kaufpreises feststehen wird. Die Übernahme wird in die Quartalsbilanz vom 21. März 2011 eingehen.




RightNow
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstr. 79
81675 München
089-417761-13

www.rightnow.de



Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Iris Reitmeier
Prinzregentenstraße 79
81675
München
rightnow@lucyturpin.com
089 417761-18
http://www.lucyturpin.com


Web: http://www.rightnow.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Iris Reitmeier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1334 Wörter, 10488 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RightNow lesen:

RightNow | 09.05.2011

RightNow schafft bei mehr als 40 führenden Spieleanbietern die Grundlage für außergewöhnliche Multichannel-Kundenerlebnisse

München, 9. Mai 2011 - RightNow (NASDAQ: RNOW) hilft mehr als 40 großen Spieleanbietern, ihren Kunden in verschiedensten Kommunikationskanälen ein optimales Multichannel-Kundenerlebnis zu bieten und auf diese Weise Umsatz, Effizienz und Kundentreu...
RightNow | 20.04.2011

CRM Excellence Awards von Gartner & 1to1 Media gehen an vier RightNow-Kunden

München, 20. April 2011 - RightNow (NASDAQ: RNOW) gibt bekannt, dass mit BT Retail, Jackson Hewitt, J&P Cycles und der University of New England vier RightNow-Kunden mit Gartner & 1to1 Media CRM Excellence Awards ausgezeichnet wurden. Die weltweit t...
RightNow | 18.04.2011

Office Depot vereinheitlicht Kundenerlebnis für den europäischen Markt mit RightNow

München, 18. April 2011 - Der weltweit tätige Büroartikelhändler und Dienstleister Office Depot arbeitet mit RightNow® (NASDAQ:RNOW) zusammen, um einen effizienteren Betrieb seiner Contact Center sicherzustellen und das Kundenerlebnis in sämtli...