info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gebr. Schmid GmbH + Co. |

Schmid Group übernimmt Mehrheitsbeteiligung an der montratec AG, Schweiz und baut damit die Kompetenz in der Automatisierung weiter aus.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zum Jahresende 2010 wurde die Mehrheitsbeteiligung der montratec AG in Derendingen, Schweiz vertraglich besiegelt. Aktionäre sind die Schmid Group mit Hauptsitz in Freudenstadt, Deutschland und Montech AG mit Sitz in Derendingen, Schweiz.

Die Schmid Group, hat am 20. Dezember 2010 eine Mehrheitsbeteiligung an der neu gegründeten schweizerischen montratec AG übernommen. Sitz der AG nach schweizerischem Recht ist Derendingen, mit weiteren Vertriebsstandorten in Deutschland und Italien. Schmid baut damit seine Marktstellung im Bereich Automation und intralogistische Systeme weiter aus. Von den weltweit 2200 Mitarbeitern sind über 800 Mitarbeiter an den Standorten Deutschland, Taiwan, China und jetzt der Schweiz allein in der Automatisierungssparte tätig. Die spezifische Produktpalette und das Know-How der montratec AG ergänzen das Produktportfolio von Schmid in den Bereichen der Leiterplattenfertigung und Photovoltaik auf ideale Weise und eröffnen neue Märkte in den Bereichen der optischen, medizintechnischen und Automobilindustrie.
Mit der Neugründung der montratec AG wird der Geschäftsbereich Montrac aus der Montech AG ausgegliedert. Montech konzentriert sich zukünftig stärker auf seine bisherigen Märkte und Kundensegmente und baut das Produktportfolio an Förderbändern, Automationskomponenten und dem Profilsystem Quick-Set weiter aus. Der Schweizer Förderbandspezialist kann somit noch mehr auf die spezifischen Kundenwünsche eingehen. Für Montech-Kunden dieser Produkte ergeben sich keine Änderungen.

Montrac ist ein intelligentes Transportsystem für die Vernetzung industrieller Produktions- und Logistikprozesse und symbolisiert absolute Flexibilität in der Fördertechnik. Mit diesem Einschienensystem lassen sich kundenspezifische Anlagen oder innerbetriebliche Abteilungen auf einfache Art, d.h. mit Standardkomponenten, vernetzen. Im Gegensatz zu klassischen Fördersystemen befinden sich die Antriebe im Werkstückträger (Shuttle) und nicht in der Fahrstrecke. Seit der Markteinführung 1996 wurden bereits ca. 1.300 Systeme weltweit installiert.

Die montratec AG spezialisiert sich auf die Herstellung, Entwicklung und den Vertrieb von automatisierten Transportsystemen und -lösungen. Daneben umfasst das Dienstleistungsangebot die Beratung und das Engineering im Rahmen der Projektierung von der Einzelkomponente als Katalogware, bis zum schlüsselfertigen Komplettsystem, inklusive flexibler Steuerungskonzepte. Zudem werden die Montage und der After Sales Service weltweit vor Ort über die Schmid Group Servicestationen organisiert. Die montratec AG wird zukünftig als unabhängiges Unternehmen vorwiegend in den Bereichen Automotive, Optik, Elektronik, Medizinaltechnik, Photovoltaik und Leiterplattentechnik agieren.
Weitere Informationen unter: www.montratec.com


Web: http://www.schmid-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Magdalena Gagat, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2595 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gebr. Schmid GmbH + Co. lesen:

Gebr. Schmid GmbH + Co. | 20.01.2011

Schmid Group takes over majority holding of montratec AG, Switzerland thus expanding their expertise in automation.

On 20th December 2010 the Schmid Group took over the majority holding of the newly founded Swiss company montratec AG. According to Swiss law, the base of the incorporated company is Derendingen with further distribution locations in Germany and Ital...
Gebr. Schmid GmbH + Co. | 15.12.2010

Indischer Kunde bestellt 400 MW Zellfertigungslinien

Diese Produktionslinien sind das erste gemeinsame Projekt der Geschäftspartner Jain und Schmid Group. Die Investitionssumme der insgesamt 400 MW Endausbaustufe liegt im dreistelligen Millionen-Euro-Betrag. Hierbei handelt es sich um eine der moderns...
Gebr. Schmid GmbH + Co. | 15.12.2010

Customer from India orders 400 MW in cell production lines

These production lines make up the first joint project between the business partners Jain Group and the Schmid Group. The sum which will be invested in the final expansion phase totaling 400 MW lies in the three-figure million euro range. The cell pr...