info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IPI GmbH |

IPI erweitert Social-Media-Funktionalität von SharePoint-Portalen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit dem Social-Media-Webpart von IPI lassen sich Online-Videos von öffentlichen Portalen auf SharePoint-Seiten und Blogs einbinden


Lichtenau, 20.01.2011. Die IPI GmbH ergänzt mit dem Lösungsbaustein Social-Media-Webpart die Social-Media-Funktionalität von SharePoint. Die Anwender von Firmenintranets können somit auch fremdgehosteten Content auf verschiedensten Seiten im SharePoint-Portal einbinden, wie sie es von typischen Social-Media-Plattformen, Blogs und Wikis her gewohnt sind. Im Speziellen erlaubt der Lösungsbaustein das Einbinden von Online-Videos, die dann auch direkt auf der jeweiligen Seite abspielbar sind. Während SharePoint im Standard üblicherweise nur einen Link auf Fremdinhalte setzt, bietet IPI für die Unternehmensportale nun zwei verschiedene Einbindungsmöglichkeiten, ohne dass eine neue Seite aufgerufen wird. Auf Corporate Blogs werden Videos direkt in einen Blogeintrag mittels Embedded Codes integriert. Auf anderen beliebigen Seiten des Firmenintranets, beispielsweise in Wiki-Artikeln, fügt der Nutzer das Video via Social-Media-Webpart hinzu. Unterstützt werden bereits Online-Videos von den Portalen YouTube, myvideo.de, dailymotion.com, blip.tv und viddler.com. Daneben besteht die Einbindungsmöglichkeit auch für Präsentationen, die auf slideshare.net bereitstehen.

„Für eine hohe Akzeptanz eines SharePoint-Portals ist die Integration fremdgehosteter Inhalte heute unabdingbar. Studien zeigen, dass Nutzer im Internet Videoinhalte zunehmend anklicken, YouTube als Rechercheplattform nutzen und Online-Videos boomen. Anwender können nun mit der Integration von Videos und Slides sehr einfach Inhalte teilen und auf diese Weise hochwertige, anschauliche Informationen bereitstellen. Mit dem neuen Lösungsbaustein bietet IPI hier eine komfortable Möglichkeit, Collaboration im Unternehmen zu ermöglichen und zu fördern“, erläutert IPI-Geschäftsführer Roland Klein.

Um das Social-Media-Webpart von IPI zu nutzen, muss es einmalig aktiviert werden und steht dann wie jedes andere Webpart für die Anwendung im SharePoint-Portal zur Verfügung. Ein Video von einer fremden Plattform lässt sich im Bearbeitungsmodus des Webparts einfügen, indem der Embedded Code in einem übersichtlichen Dialogfenster eingegeben wird.

Das IPI-Social-Media-Webpart kann mit Microsoft SharePoint Foundation 2010 oder SharePoint Server 2010 eingesetzt werden.

* Über IPI GmbH:Die IPI wurde im Jahr 1996 als IT-Beratung für Microsoft Technologien gegründet und ist seither auf dem Markt als innovatives, partnerschaftliches und leistungsfähiges IT-Consulting-Unternehmen bekannt. Seit dem Jahr 2002 ist IPI spezialisiert auf die Beratung, Implementierung und Produktentwicklung rund um den Microsoft SharePoint Server. Auf dem deutschen Markt zählt das Unternehmen damit zu den Pionieren und Marktführern dieser Technologie. Bei der Softwareentwicklung liegt der Fokus auf der Erstellung von SharePoint Business-Produkten.
Zusätzlich verfügt IPI über hohe Kompetenz in den Bereichen collaboratives Innovations- und Knowledge-Management sowie Enterprise Collaboration Management. Die IPI Business-Lines bieten kundenspezifische SharePoint-Dienstleistungen, in welche die Erfahrung aus über 10.000 Tagen Projekterfahrung bei mehr als 250 Kunden in verschiedensten Branchen einfließt. Die Produkte und Dienstleistungen sind optimal auf die Zielgruppe mittelständische Unternehmen und Konzerne zugeschnitten. Zu den Referenzen zählen BITKOM, Goldbeck, Heraeus, IKB Deutsche Industriebank, ITERGO, Stuttgarter Zeitung sowie Vorwerk.

Kontaktadresse:
IPI GmbH
Stefanie Stang
Untere Industriestraße 5
91586 Lichtenau
Tel.: 09827 / 92787-0
Fax: 09827 / 92787-9000
eMail: info@ipi-GmbH.com
Internet: http://www.ipi-gmbh.com

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
Tel.: 06 11 / 23878-0
Fax: 06 11 / 23878-23
eMail: L.Walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 456 Wörter, 3877 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IPI GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IPI GmbH lesen:

IPI GmbH | 18.08.2011

SharePoint 2010 ist das Event-Thema im Frühherbst: IPI GmbH zeigt Präsenz bei drei Terminen

Lichtenau, 18.08.2011. Mit Referenten, als Sponsor sowie Aussteller ist die IPI GmbH im September und Oktober auf drei Veranstaltungen zu den Themenkomplexen Collaboration, Wissensmanagement und Enterprise-Content-Management aktiv. Sowohl auf dem IOM...
IPI GmbH | 21.07.2011

SharePoint 2010: Projekte mit Weitblick planen

Lichtenau, 21. Juli 2011. SharePoint-Projekte mit Weitblick planen - dies macht die IPI GmbH mit ihrem einzigartigen 5i-Modell möglich. Die SharePoint-Spezialisten aus Lichtenau beziehen bei der Planung eines SharePoint-Portals bereits etwaige zukü...
IPI GmbH | 14.04.2011

Beim SharePoint-Event der IPI trifft Innovation auf Tradition

Lichtenau, 14.04.2011. Der SharePoint-Spezialist IPI GmbH stellt das Thema „Innovation trifft Tradition“ bei seinem Event für Kunden und Interessenten zwei Tage lang in den Mittelpunkt. Am 30. Juni und 1. Juli informiert die IPI gemeinsam mit Kund...