info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kunstmuseum Wolfsburg |

Außergewöhnlich inszeniert: Giacometti-Retrospektive im Kunstmuseum Wolfsburg nur noch bis 6. März

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die aktuelle Giacometti-Retrospektive "Alberto Giacometti. Der Ursprung des Raumes - Retrospektive des reifen Werkes" ist im Kunstmuseum Wolfsburg nur noch bis zum 6. März zu sehen.


Nur noch bis zum 6. März präsentiert das Kunstmuseum Wolfsburg das reife Werk Alberto Giacomettis - eines der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts - in einem umfassenden Überblick. \r\n

In der kunsthistorischen Interpretation von Direktor Markus Brüderlin werden die Skulpturen Giacomettis von ihrer eigenständigen, raumschaffenden Kraft her gedacht und präsentiert. Damit bildet die Inszenierung jeweils eigene Bühnen und Räume für die Aura der Werke, die in ihrer Größe von wenigen Zentimetern bis zu zwei Meter hohen Figuren variieren.

Das Kunstmuseum Wolfsburg zeigt in Deutschland zum ersten Mal nach 12 Jahren das reife Werk eines der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts mit rund 60 Skulpturen und 30 Gemälden sowie einigen Zeichnungen. Die in Wolfsburg vereinten Leihgaben stammen im Kern aus einem großen Konvolut aus den Beständen der Fondation Alberto et Annette Giacometti aus Paris; in dieser Form werden sie zum ersten Mal in Deutschland gezeigt.



Kunstmuseum Wolfsburg
Rita Werneyer
Hollerplatz 1
38440
Wolfsburg
media@kunstmuseum-wolfsburg.de
05361266969
http://www.kunstmuseum-wolfsburg.de


Web: http://www.kunstmuseum-wolfsburg.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rita Werneyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 118 Wörter, 947 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kunstmuseum Wolfsburg


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kunstmuseum Wolfsburg lesen:

Kunstmuseum Wolfsburg | 06.09.2011

Lyricon Quartett - Rendezvous mit Ravel und Bach im Kunstmuseum Wolfsburg - 18. September 2011

Im Rahmen der Ausstellung "Henri Cartier-Bresson. Die Geometrie des Augenblicks. Landschaften" findet am 18. September 2011 um 18 Uhr im Kunstmuseum Wolfsburg ein Konzert mit Kompositionen von Maurice Ravel und Johann Sebastian Bach statt. Die Mit...
Kunstmuseum Wolfsburg | 03.08.2011

Rockenschaub-Sonderedition multidial im Kunstmuseum Wolfsburg

Ab 6. August können Interessierte die Sujets der überdimensionalen Wand als einzelne Unikate - vom Künstler signiert - noch in der aktuellen Ausstellung auswählen und erwerben. Alle 385 Sujets sind Teile einer Sonderedition, in der die einzelnen ...
Kunstmuseum Wolfsburg | 01.08.2011

Fotografien von Henri Cartier-Bresson ab 3. September 2011 im Kunstmuseum Wolfsburg

"Fotografieren bedeutet Verstand, Auge und Herz auf eine Linie zu bringen. Es ist eine Art zu leben." (Henri Cartier-Bresson) Henri Cartier-Bresson gilt als einer der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts; er war der Meister des Augenblick...