info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Europäische Akademie für Steuern. Wirtschaft & Recht |

Europäischer Wissenspreis zeichnet erstmals berufliche Weiterbildung aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Preisverleihung am 28. 03.2011 in Berlin


Der Europäische Wissenspreis wird 2011 erstmalig für herausragende Mitarbeiterweiterbildung in Europa innerhalb von Wirtschaftsunternehmen und der öffentlichen Verwaltung verliehen.

Der von der Europäischen Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht gestiftete Preis ist mit einem Sachwert von 10.000 € dotiert und wird zu gleichen Teilen an den Sieger in der Kategorie „Privatunternehmen“ und der Kategorie „Öffentliche Institution“ vergeben. Die Preisverleihung findet im Rahmen der EU-Fonds Konferenz am 28. März 2011 im Estrel Hotel Berlin statt.

Die berufliche Bildung ist ein zentrales Element der Lissabon-Agenda für Wachstum und Beschäftigung. Wissen und die davon ausgehende Innovation sind wichtig für Unternehmen und Institutionen in Europa. Die Förderung von Bildung ist entscheidend für Wachstum und Beschäftigung. Daher sind Weiterbildungsangebote für Mitarbeiter unerlässlich, um das Potential der Mitarbeiter zu steigern, Leistungen zu verbessern und damit in der wissensbasierten Arbeitswelt zu bestehen.

Vor diesem Hintergrund können Unternehmen und öffentliche Institutionen noch bis zum
19. Februar 2011 ihre Bewerbungen einreichen. Das Bewerbungsformular und alle Detailinformationen stehen unter www.euroakad.eu/unternehmen/wissenspreis.
Die Anmeldegebühr in Höhe von 100 Euro wird komplett an das Caritas Projekt „Bildung schenkt Zukunft“ gespendet.


Web: http://www.europaeische-akademie.eu/unternehmen/wissenspreis


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephanie Matthes (Tel.: 030 802080256), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 159 Wörter, 1226 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema