info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EDV Ermtraud GmbH |

DiKOM NORD 16.-17.02.2011 - Der „KOMCOM-Nachfolger“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Innovative Lösungen für Behörden


Die KOMCOM hat sich über viele Jahre als Forum für kommunale Lösungen und lebendigen interkommunalen Austausch etabliert. 2011 ist nunmehr die DiKOM, die die KOMCOM-Nachfolge antritt, Treffpunkt für Entscheider und Anbieter.

Die KOMCOM hat sich über viele Jahre als Forum für kommunale Lösungen und lebendigen interkommunalen Austausch etabliert. 2011 ist nunmehr die DiKOM, die die KOMCOM-Nachfolge antritt, Treffpunkt für Entscheider und Anbieter. Sie finden wieder ein umfassendes Themenspektrum und Workshops, u.a. zu den Bereichen Finanzwesen, Ordnungswesen, DMS, GIS usw.

Die EDV Ermtraud GmbH wird mit innovativen Lösungen für Sie vor Ort vertreten sein:

GEVE 4 mit seinen Webmodulen bedient die Anforderungen des Ordnungs- und Gewerbeamtes in Gemeinde-, Stadt-, und Kreisverwaltungen. Die elektronische Gewerbedatenkommunikation rückt im Rahmen der EU-Dienstleistungsrichtlinie und Verwaltungsmodernisierung immer stärker in den Mittelpunkt: Zwischen örtlichem Gewerbeamt, IHK, HWK, Finanzbehörden, Einheitlichem Ansprechpartner steht GEVE 4 als zentrale Drehscheibe mit umfassender Anbindung an Webservices und Fachverfahren. Elektronischer Aktenführung und DMS-Integration gehört die Zukunft ebenso wie der Gewerbemeldung via Internet. Die Auskunftserteilung jederzeit und online entwickelt sich zum Standard im eGovernment zwischen den Behörden. Die Verwaltung spart Zeit und Geld.

TopCash mit EC-Modul (inkl. Zahlungsgarantie) sind effektive Werkzeuge überall dort, wo in Kommunen oder deren Einrichtungen bar und bargeldlos kassiert wird. Das Paket verbindet intuitives Handling, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Automatisierte Abschlüsse und ad hoc-Recherchen sind selbstverständlich. Das Grundmodul sowie die Artikel- und Bestandsverwaltung reduzieren sowohl den Aufwand zur Abwicklung von Gebühren und Leistungen als auch von Waren und Artikeln auf das nötige Minimum. Der Anwenderkreis umfasst kleine Gemeinden bis hin zur Großstadt mit über 100 Arbeitsplätzen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns, Sie in Hannover begrüßen zu dürfen.

Informieren Sie sich gerne vorab auf
• www.edv-ermtraud.de
• www.dikom-expo.de





Web: http://www.edv-ermtraud.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, EDV Ermtraud GmbH, Tobias Krumnow, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 243 Wörter, 1974 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EDV Ermtraud GmbH

Software für Kommunalverwaltungen:

TopCash - Gebührenkasse
TopCash 2 - die neueste Generation Gebührenkasse
EC-Modul OPI und OPI-Terminalmanager:
einfach, sicher bargeldlos kassieren

Gewerbedaten versenden und empfangen gemäß xGewerbeanzeige:
GEVE 4 - Gewerberegister- & Erlaubniswesen
GEVE 4 regional - Gewerbedatenverwaltung für Landkreise

Effektives eGovernment mit Webmodulen:
Gewerbemeldungen, Auskünfte und Branchenbuch online

EDV Ermtraud GmbH - Partner der Kommunen seit über 20 Jahren
Fordern Sie Infos an.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EDV Ermtraud GmbH lesen:

EDV Ermtraud GmbH | 25.02.2016

O.P.I.: EC-Terminalmanager erfolgreich im Einsatz

 Das SEPA-Begleitgesetz hat die Umstellung vieler Systeme zum bargeldlosen Bezahlen erforderlich gemacht. Daher hat die EDV Ermtraud GmbH zum Stichtag 1.2.2016 ihre Kunden auf die neueste Generation EC-Terminals umgestellt. Eine wichtige Rolle spiel...
EDV Ermtraud GmbH | 30.09.2015

Version 1.1 der XGewerbeanzeige Spezifikation vom BMWi veröffentlicht

Zum 18. September 2015 wurde die Version 1.1 des Standards XGewerbeanzeige vom BMWi zur elektronischen Übermittlung von Daten aus der Gewerbeanzeige an die empfangsberechtigten Stellen  veröffentlicht.   Die EDV Ermtraud GmbH setzt alle dafür ...
EDV Ermtraud GmbH | 29.09.2015

Zukunft des Bezahlens: Smartphone statt Scheine

Die Zahlung mit Girocard und Pin-Eingabe hat sich im Handel als Standard etabliert. Mobile Payment (Zahlung per Smartphone) ist zusätzlich beispielsweise bei ALDI-Nord möglich. Auf Basis der E-Government-Gesetze des Bundes und der Länder biete...