info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Krimi Total GmbH |

KRIMI total mit verdächtig gutem Angebot zur Spielwarenmesse Toy Fair in Nürnberg, 3.-8. Februar 2011, Halle 11.1, NEC 51

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- Sachsens erfolgreichster KRIMI - und DINNERPARTY-SPIELE-Hersteller setzt Vertriebsfokus auf Einzelhandel! - Bisher wurden über 33.000 Spielen fast ausschließlich online verkauft! - Hohe Margen und Suchtfaktor sichern Freude am Verkauf!


- Sachsens erfolgreichster KRIMI ? und DINNERPARTY-SPIELE-Hersteller setzt Vertriebsfokus auf Einzelhandel! - Bisher wurden über 33.000 Spielen fast ausschließlich online verkauft! - Hohe Margen und Suchtfaktor sichern Freude am Verkauf! \r\n

Dresden, Januar 2011 - Das neue Jahr bietet wieder viele Gelegenheiten, Familien an den Spieltisch zu führen, Freunde zu Partys zu laden und in geselliger Runde einen spannenden Abend zu verbringen.

Bisher verkaufte die KRIMI total GmbH 33.000 Spiele. Allein im erfolgreichsten Jahr der noch jungen Unternehmensgeschichte, 2010, stieg der Umsatz um 20 %. Mit einer neuen Vertriebsstrategie soll nun der Einzelhandel erobert werden. "Nach einer gesunden Wachstumsphase können wir dem Einzelhandel jetzt alles bieten, was für einen erfolgreichen Abverkauf notwendig ist!", begründet Geschäftsführer Jörg Meißner die erstmalige Präsentation seines Unternehmens zur Toy Fair in Nürnberg.

Dabei setzt Jörg Meißner auf
- eine tolle und am Markt bewährte Spiel-Idee
- eine breite Auswahl an Spielen in verschiedenen Genres
- hohe Margen durch Optimierung der Produktionskosten und Direktbezug
- wachsenden Bekanntheitsgrad durch verstärkte Marketingaktivitäten
- hochwertiges POS-Material zur Verkaufs-Unterstützung

Pünktlich zur Spielwarenmesse in Nürnberg erscheint nun das neunte KRIMI total - Spiel: "Das Gift der Rivalen". Zum ersten Mal avisiert die KRIMI total GmbH damit ein neues Zielpublikum an: Die Jugend. Im Spiel werden alle Register gezogen. Es geht um Mobbing, erste Liebe, Rivalität und um die zentrale Frage: Wer hat Marie das Gift verabreicht?

www.krimitotal.de




Krimi Total GmbH
Kathleen Parma
Bünaustr. 57
01159 Dresden
+49(0)351 32940448

www.krimitotal.de



Pressekontakt:
Networks PR
Kathleen Parma
Schützenplatz 5
01067
Dresden
kp@networks-pr.de
+49(0)351 32940448
http://www.networks-pr.de


Web: http://www.krimitotal.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathleen Parma, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 202 Wörter, 1659 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema