info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RUTRONIK Elektronische Bauelemante GmbH |

„Informationsoffensive Bleifrei 2006

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ispringen, 16. August 2004 – In der kontroversen „Bleifrei“ – Diskussion kommt den Distributoren eine entscheidende Vermittlerrolle zwischen Herstellern und Kunden zu. Sie müssen den Informationsbedarf der Kunden erkennen und bestmöglich abdecken. Diesen enormen Handlungsbedarf hat die RUTRONIK Elektronische Bauelemente GmbH, einer der führenden europäischen Breitbanddistributoren für aktive, passive und elektromechanische Bauelemente, erkannt und seine „Informationsoffensive Bleifrei 2006“ darauf abgestimmt: Die Initiative umfasst europaweite Kundenseminare „Bleifrei Löten“, Roadmaps der Hersteller, Datenblätter und PCNs (Product Change Notifications & Abkündigungen sowie eine Informationsdatenbank im Internet mit Artikelübersicht, „nützlichen Links“ sowie Informationen der Hersteller. Vorreiterstellung nimmt RUTRONIK durch seine schon heute strikt ausgeführte Trennung der Artikel zwischen bleifrei und bleihaltig ein.

Bei RUTRONIK ist man sich über die Verantwortung für den Geschäftserfolg der Partner und Kunden klar: „Als einer der führenden Distributoren Europas übernehmen wir eine Schlüsselrolle als Vermittler von verschiedenen Leistungen“, skizziert Ernst Gengenbach, Bereichsleitung Passive Bauelemente bei RUTRONIK. Von der Umstellung sind alle Unternehmensbereiche sowohl bei Bauelementeherstellern als auch Lieferanten, Dienstleister, Distributoren und Endproduktehersteller betroffen.

Bleifrei im Internet: PCNs und www.rutronik.com/pbfree
Eine große Herausforderung für die Unternehmen ist vor allem die Synchronisation der Umstellung einer umfangreichen Baugruppe auf eine bleifreie Technologie. Als Distributor gilt es, so schnell wie möglich auf die geänderten Bedürfnisse der Produzenten zu reagieren, eben mit bleifreier Ware. Wertvollen Support während der Umstellung bieten die im Internet veröffentlichten Product Change Notifications (PCNs): Sie enthalten die wichtigsten Daten zu Kennzeichnungen oder zum Datecode der Umstellung. Dieses Serviceangebot ermöglicht den Kunden den gezielten Zugriff auf bleifreie Ware.
Speziell auf das Thema Bleifrei abgestimmt ist die Internetseite www.rutronik.com/pbfree. Hier stehen Informationen über Technologie und EU-Richtlinien, von Verbänden und Organisationen wie beispielsweise FED, ZVEI, Fraunhofer IZM Arbeitskreis Bleifrei und andere.
In einer eigenen Rubrik liefert RUTRONIK eine Übersicht über bleifreie Produkte und deren Verfügbarkeit. Schließlich runden Informationen der Hersteller über deren bleifreie Ware das Angebot ab.

Strikte Trennung
RUTRONIK nimmt mit seiner konsequenten Trennung eine klare Vorreiterstellung im Mitbewerb ein. Zur einfachen Abgrenzung und Rückverfolgbarkeit werden alle Artikel strikt zwischen bleifrei und bleihaltig getrennt, außerdem verringert sich dadurch das Risiko einer Vermengung der Produkte. „Wir rechnen damit, dass die Bleifrei-Umstellung logistische Probleme mit sich bringen wird“, erläutert Thomas Rudel; Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, RUTRONIK. „Dem wirken wir jetzt schon mit unserer klaren Unterteilung entgegen.“ Die Abgrenzung erfolgt, indem bleifreie Bauteile eine neue Rutronik-Artikelnummer erhalten und ab sofort – so verfügbar – nur noch bleifreie Bauteile nachbestellt werden. Zugleich erfolgt eine zusätzliche Kennzeichnung „Bleifrei“ auf der Verpackung und in der Dokumentation. Parallel werden Kunden auf speziellen Wunsch mit bleihaltigen Produkten – solange verfügbar – beliefert.

Für RUTRONIK als Distributor ist klar: Die Umstellung auf ein bleifreies Lötbad sollte erst zum spätest möglichen Termin erfolgen, da eine erneute Rückumstellung mit erheblichen Aufwendungen verbunden wäre. Die Schritte der Umstellung umfassen Kommunizierung der neuen Artikelnummer an die Kunden, langfristige Bedarfssicherung für bleihaltige Produkte, rechtzeitige Bedarfssicherung für bleifreie Produkte, Kommunizierung des Status über Verfügbarkeit bleihaltiger und bleifreier Produkte an Kunden.



Kommunikation fördern, Expertise übertragen
Bleifrei ist Chefsache, wie die Geschäftsführung bei RUTRONIK schnell erkannt hat. „Viele Unternehmen haben eine abwartende Haltung eingenommen, eine extrem gefährliche Einstellung“, wie Thomas Rudel betont. „Schließlich könnte das Verbot der bleihaltigen Stoffe die Anschaffung neuer Maschinen oder eine komplette Überholung des Produktionsablaufs erfordern.“
Um das zu verhindern, fanden in der ersten Jahreshälfte die eintägigen Kundenseminare „Bleifrei löten“ in Deutschland, Schweiz, Spanien, England und Frankreich statt. Von Anfang an verfolgte man die gezielte Kommunikation und die Vermittlung von KnowHow, um die Gefahr der schlimmsten Szenarien im Vorfeld zu verhindern. Das Programm umfasste Vorträge über die Richtlinien und deren Auswirkungen, Realisierung der Umstellung im konkreten Fall, Verarbeitungshinweise, Informationen aus der Forschung und Einblick in ökologische Aspekte. Hersteller, Lötanlagenhersteller und Institute sowie RUTRONIK nahmen Stellung zum brisanten „Bleifrei“ Thema. Jetzt läuft die Umsetzung der Inhalte gemeinsam mit den Kunden.

###

Über RUTRONIK (www.rutronik.de)
RUTRONIK ist einer der führenden europäischen Breitband-Distributoren für aktive, passive und elektromechanische Bauelemente. Das Unternehmen beliefert seine Kunden und Partner aus der Automobil-, Telekommunikations-, Konsumgüterindustrie und Industrieelektronik sowohl mit Standard- als auch Hightech-Produkten. Umfassende Serviceleistungen, kompetente Know-how-Transfers bei Produktentwicklungs- und Designfragen sowie Logistik- und Supply Chain Management Lösungen ergänzen das kunden- und zukunftsorientierte Leistungsspektrum. Das 1973 von Helmut Rudel in Ispringen/Deutschland gegründete Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2003 einen Umsatz von 373 Mio. Euro und beschäftigt europaweit mehr als 850 Mitarbeiter.

Pressekontakte:
Edgar Huber, Leiter Marketing/Kommunikation, RUTRONIK
Tel: 07231/801-628; eMail: edgar_huber@rutronik.com



Web: http://www.rutronik.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Zühlke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 713 Wörter, 6093 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RUTRONIK Elektronische Bauelemante GmbH lesen:

RUTRONIK Elektronische Bauelemante GmbH | 08.09.2005

RUTRONIK gewinnt europaweit neue Franchisepartner für den Bereich Elektromechanik

Ispringen, 8. September 2005 – RUTRONIK Elektronische Bauelemente GmbH hat seine Franchises im Bereich Elektromechanik europaweit um namhafte Hersteller ergänzt. Im Produktsegment Relais arbeitet man zukünftig mit Panasonic, Fujitsu und Comus in g...
RUTRONIK Elektronische Bauelemante GmbH | 17.06.2005

RUTRONIK erhält europaweite Franchise von Fujitsu Microelectronics

RUTRONIK Elektronische Bauelemente GmbH und Fujitsu Microelectronics Europe (FME), führender Hersteller von Halbleiter Produkten haben ein europaweites Franchiseabkommen unterzeichnet: Danach fungiert RUTRONIK für FME seit April als Distributor fü...