info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung |

Management strategisch entwickeln

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


So fördern Sie Ihr Führungspersonal optimal


So fördern Sie Ihr Führungspersonal optimal Den richtigen Zeitpunkt für den Start eines Führungskräfteentwicklungsprogramms muss jedes Unternehmen selbst finden - zu unterschiedlich ist die Situation in den einzelnen Branchen und Betrieben. ...

Den richtigen Zeitpunkt für den Start eines Führungskräfteentwicklungsprogramms muss jedes Unternehmen selbst finden - zu unterschiedlich ist die Situation in den einzelnen Branchen und Betrieben. Dennoch stehen zurzeit viele Unternehmen vor der gleichen Herausforderung: die Wirtschaftskrise ist überwunden, die Auftragsbücher füllen sich, das Personal (besonders bei vorangegangenem Stellenabbau) wird knapp und der Arbeitsdruck steigt.

Gerade dann ist es besonders wichtig, geeignete Maßnahmen zur Personalentwicklung zu ergreifen und einzurichten. Dies geschieht leider oft nur zögerlich, da die reduzierte Zahl an Mitarbeitern mit der Abarbeitung des Tagesgeschäfts vollauf beschäftigt ist und sich kaum jemand Zeit für eine strategische Personalplanung und -entwicklung nimmt. Doch Führungskräfte gehören mit zu den wichtigsten Ressourcen eines Unternehmens und deshalb hat deren (quantitative und qualitative) Entwicklung hohe Priorität. Wer nach der Wirtschaftskrise wachsen will, braucht dafür kompetente Fach- und Führungskräfte, die über genügend Erfahrung verfügen.

Konzerne und große mittelständische Betriebe können diese Aufgabe mit eigenen Mitteln vorantreiben, denn sie besitzen meist eine eigene Abteilung bzw. Mitarbeiter, die sich auf Personalentwicklung spezialisiert haben. In kleineren Betrieben muss diese Aufgabe durch die Geschäftsführung selbst bzw. durch externe Coachs übernommen werden. Die dazwischen angesiedelten mittelständischen Betriebe mit 100 und mehr Mitarbeitern müssen beim Thema Führungskräfteentwicklung ihren eigenen Weg finden.

Regionale Bildungsdienstleister, Unternehmensberater und Trainer können hier wertvolle Partner werden, mit denen - nachdem erste Seminar- und Coachingprojekte erfolgreich verlaufen sind und sich somit eine Vertrauensbasis gebildet hat - eine langfristige Zusammenarbeit möglich ist.

Worauf sollten Sie bei der Entwicklung Ihrer Führungskräfte ein besonderes Augenmerk legen? Ihre Führungskräfteentwicklung sollte zu einem festen Bestandteil Ihrer gelebten Unternehmenskultur werden. Wenn Sie vakante Führungspositionen - sofern möglich - intern besetzen, senden Sie ein wichtiges Signal an Ihr eigenes Management aus. Dies wirkt motivierend und kann ein Ansporn sein, alles dafür zu tun, damit die persönliche Karriere im derzeitigen Unternehmen fortgesetzt werden kann. Darüber hinaus steigt die Identifikation mit dem eigenen Unternehmen.

Die Ziele für die Entwicklung Ihrer Führungskräfte leiten sich in professionell geführten Unternehmen von der mittel- und langfristigen Unternehmensstrategie ab. Ziel sollte sein, die benötigten Talente aus Ihrer eigenen Mitte hervorzubringen bzw. geeignete Kandidaten an höhere Aufgaben heranzuführen, um Ihre Wettbewerbsposition stärken.

Erklären Sie das Thema Führungskräfteentwicklung zur Chefsache und ordnen Sie es der Geschäftsführung unter. Denn die Personalabteilung oder externe Berater können methodisch unterstützen, gezielte Coachings oder Seminare durchführen, doch sie können Ihnen keine Entscheidungen abnehmen.

Umfangreiche und aufwändige Auswahlverfahren bürokratisieren Ihre internen Prozesse unnötig. Bleiben Sie pragmatisch und setzen Sie beim Scouting Ihrer Talente eher auf ein ganzjähriges Beobachten im Rahmen von anspruchsvollen Projekten. Verbringen Sie möglichst viel Zeit mit Ihren Mitarbeitern und vermeiden Sie abgeschottete Vorstandsetagen.

Wenn Sie die Aufgabe der Führungskräfteentwicklung und das Talentscouting in die Zielvereinbarungen Ihrer bestehenden Führungsmannschaft einbauen, sichern Sie eine stetige Ergänzung bzw. Erneuerung Ihres Managements mit wertvollen Talenten und leisten so einen fundamentalen Beitrag zur Weiterentwicklung Ihres Unternehmens.

(Foto: Brigitte Averdung-Häfner)



Michael Fridrich Businesstraining & Beratung
Michael Fridrich
Schroufstrasse 61
52078
Aachen
michael.fridrich@einfach-Klartext.de
0241 47586713
http://www.einfach-Klartext.de


Web: http://www.einfach-Klartext.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Fridrich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 467 Wörter, 4023 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Michael Fridrich Businesstraining & Beratung

Jahrgang 1965, Businesstrainer, Berater und Coach, Diplom-Betriebswirt, Dozent an der RWTH und FH Aachen für Unternehmensgründung und Soft Skills, Reiss Profile Master, geprüfter Trainer und Berater nach BDVT und BaTB, zertifizierter Verkaufsleiter Deutsche Verkaufsleiter-Schule.

Er schöpft aus über 20 Jahren erfolgreicher Berufserfahrung in Marketing und Vertrieb, davon allein 15 Jahre in diversen Managementfunktionen, zuletzt als Geschäftsführer.

Als Spezialist für die Bereiche Führung und Vertrieb bietet er mittelständischen Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung zwei Schwerpunkte an: Firmentrainings und Business-Coachings.

Michael Fridrich erhielt 2009 einen Trainerpreis in der Kategorie “Bestes Seminarkonzept”, 2012 einen Unternehmerpreis und ist darüber hinaus ein gefragter Redner und Autor verschiedener Fachbeiträge, u.a. in der Zeitschrift Spitzenkompetenz, Spiegel Online, Zentrada, Außendienst Informationen. Der Experte für Führung und Vertrieb redet und handelt einfach Klartext.

Jeden Monat präsentiert Michael Fridrich in seinem Newsletter ein fachliches Thema, aktuelle Termine und weitere Informationen rund um Businesstraining & Beratung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Michael Fridrich Businesstraining & Beratung lesen:

Michael Fridrich Businesstraining & Beratung | 29.04.2015

Lampenfieber bewältigen! So legen Sie Ihre Nervosität ab.

Vor wichtigen Terminen erleben viele Menschen oft ein Gefühl von Lampenfieber. Hat sich der Gedanke "Jetzt bloß keine Panik" erst einmal im Kopf festgesetzt, ist es meist schon zu spät und die Nervosität steigt schnell an - begleitet von schweiß...
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung | 07.04.2015

Zwei Kriterien zur internen Kundensegmentierung

Wer seine Produkte und Dienstleistungen mlichst passgenau entwickeln und gestalten mhte, muss seine Kunden und deren Verhalten gut kennen. Aus einer externen Perspektive unterteilt man den Markt gerne in homogene Bedfnisgruppen und bedient diese mit ...
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung | 26.03.2015

Regelm

Die Kommunikation zwischen Frungskraft und Mitarbeiter beschrkt sich meist nur auf die alltlichen Arbeitsbesprechungen oder auf kritische Bemerkungen bzw. Kommentare, wenn die Ergebnisse oder das Verhalten des Mitarbeiters nicht den Erwartungen des C...