info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lectra Deutschland GmbH |

Lectra veranstaltet dritten erfolgreichen internationalen Ausbildungskongress in Shanghai

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologielösungen für Industrien, die biegeweiche Materialien ? wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe ? verarbeiten, lud Schulen und Universitäten, die Teil des Lectra Education Programms sind, zur dritten Ausbildungs-Konferenz. 52 Teilnehmer von 24 Privilegierten Partnerschaft-Schulen aus 9 Ländern ? Deutschland, Brasilien, China, USA, Frankreich, Italien, Niederlande und Schweiz ? trafen sich im November 2010 in Shanghai, China. ?Es war unser Ziel, die Teilnehmer an einem Ort zu versammeln, um den gegenseitigen Austausch zu unterstützen sowie Erfahrungen zu teilen und zu erweitern. Wir hielten es für besonders interessant, das zweitägige Treffen in China zu veranstalten und dabei die Ausbildung zukünftiger Branchenexperten mit dem Schwerpunkt auf Globalität und Innovation in den Mittelpunkt zu stellen", betonte Véronique Zoccoletto, Lectra Chief Human Capital Officer und Chief Information Officer sowie Verantwortliche für das Lectra Education Programm.\r\n

Ismaning / Paris, 27. Januar 2011 - Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologielösungen für Industrien, die biegeweiche Materialien - wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe - verarbeiten, lud Schulen und Universitäten, die Teil des Lectra Education Programms sind, zur dritten Ausbildungs-Konferenz. 52 Teilnehmer von 24 Privilegierten Partnerschaft-Schulen aus 9 Ländern - Deutschland, Brasilien, China, USA, Frankreich, Italien, Niederlande und Schweiz - trafen sich im November 2010 in Shanghai, China.
"Es war unser Ziel, die Teilnehmer an einem Ort zu versammeln, um den gegenseitigen Austausch zu unterstützen sowie Erfahrungen zu teilen und zu erweitern. Wir hielten es für besonders interessant, das zweitägige Treffen in China zu veranstalten und dabei die Ausbildung zukünftiger Branchenexperten mit dem Schwerpunkt auf Globalität und Innovation in den Mittelpunkt zu stellen", betonte Véronique Zoccoletto, Lectra Chief Human Capital Officer und Chief Information Officer sowie Verantwortliche für das Lectra Education Programm.

Die Agenda
Am ersten Konferenztag zeigten zwei Experten von Lectra und X-Rite - dem weltweit führenden Lectra-Partner im Bereich der Technologien von Farbmessung und -management -, wie die perfekte Kompatibilität zwischen Kaledo® - Lectra's Plattform für den Entwurf von Textil- und Bekleidungskollektionen -, dem ColorMunki? und den PANTONE® FASHION + HOME Lösungen von X-Rite die Thematik des Farbmanagements lösen kann.
Lectra veranschaulichte, wie Modefachleute von der Schnittkonstruktionslösung Modaris® und von Modaris 3D Fit - der Software für virtuelles 3D Prototyping im Bekleidungsbereich - profitieren können. Sandra Kuijpers, Professorin am Amsterdam Fashion Institute in den Niederlanden, unterrichtet beide Lösungen und erklärte, wie die Aufnahme von Modaris 3D Fit in das Unterrichtsprogramm das Institut auf eine neue Ebene gebracht hat. Sie stellte zudem von ihren Studenten entworfene Modelle vor, die in einem gemeinsam mit Lectra ausgerichteten Wettbewerb Preise gewonnen hatten.
Lectras Privilege Partner besuchten anschließend eine der acht Produktionsstätten von Chenfeng, einem der bedeutendsten Bekleidungshersteller in China. Diese Gruppe mit 6.400 Beschäftigten ist bevorzugter Zulieferer weltweit führender Marken und sieht die Produktqualität als Top-Priorität.

Am zweiten Tag begrüßte Xu Min Zhi, Präsident der Donghua University, die Teilnehmer auf dem Campus in Shanghai. Li Ke Ling, Dekanin der Modefakultät der Donghua University, stellte das Unterrichtskonzept des Instituts vor sowie die Unterrichtsmittel, die zur Ausbildung hochqualifizierter Studenten verwendet werden. Das besondere Augenmerk lag auf neuen Technologien.
Andreas Kim, Lectras Geschäftsführer in China und Japan, gab im Anschluss eine aktuelle Übersicht über die Entwicklung der Bekleidungsunternehmen in China und über die neuen Profile, die chinesische Firmen anstreben. Kim sagt: "Unsere Branchenexperten passen sich schnell an, um die globale Nachfrage zu befriedigen, aber auch um in den sehr schnell wachsenden chinesischen Binnenmarkt zu investieren. Sie sind daher auf der Suche nach Studenten, die in der Kollektionsentwicklung und im Design zunehmend besser ausgebildet sind. Mit seinen innovativen Lösungen, die in der gesamten Modeindustrie anerkannt sind, ist Lectra der ideale Partner zur Unterstützung von Ausbildung und Studium, um den Studenten die Kenntnisse und bewährten Praktiken zu vermitteln, die sie in ihrem zukünftigen Berufsleben benötigen werden".
Seine Thematik wurde von Celine U, Manager Marke und Jessica Chan, Manager Entwurf bei Les Enphants, einer taiwanesischen Firma, die auf Kindermode spezialisiert ist, veranschaulicht. Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf den schnell wachsenden Inlandsmarkt, entwickelt seine eigene Marke und weltweite Markenlizenzen und verstärkt seine Belegschaft, um dieses Ziel zu erreichen - all dies vom Hauptsitz in Shanghai aus.
Am Beispiel Asien leitete Andreas Kim eine Diskussion am Runden Tisch mit Vertretern der TU Dresden, Deutschland, der De Monfort Universität, Großbritannien, der Florida State University, USA und dem Amsterdam Fashion Institute in den Niederlanden, die zu Vergleichszwecken die von Branchenfachleuten in ihren jeweiligen Ländern bevorzugten Strategien zur Personalrekrutierung vorstellten.
Schließlich stellten Cynthia Istook und Trevor Little von der North Carolina State University in den USA und Ariel Vicentini vom Senai Cetiqt in Brasilien ihre Ausbildungsprogramme vor. Diese beinhalten den kompletten Kollektionsentwicklungsprozess sowie die Produktionsprozesse unter Verwendung der automatischen Zuschnitt- und Softwarelösungen von Lectras neuester Vector-Generation.


Lectra Education Programm
Als Weltmarktführer in seiner Branche glaubt Lectra an den fortdauernden Beitrag zur Entwicklung und Ausbildung von zukünftigen Bekleidungsexperten. Seit vielen Jahren unterstützt Lectra aktiv die Ausbildung, indem es seine Technologien und Fachkenntnisse teilt. Bis heute haben mehr als 800 Schulen und Universitäten weltweit diese in ihre Lehrpläne aufgenommen.
Lectras Privilege Programm beruht auf einem soliden, gegenseitigen und langfristigen Engagement sowie einer individuellen Vorgehensweise auf der Basis der Entwicklung gemeinsamer Projekte.



Lectra Deutschland GmbH
Jacqueline Kellner
Adalperostraße 80
85737
Ismaning
j.kellner@lectra.com
+ 49 (0)89 996 26 122
http://www.lectra.com


Web: http://www.lectra.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jacqueline Kellner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 717 Wörter, 5586 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Lectra Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lectra Deutschland GmbH lesen:

Lectra Deutschland GmbH | 07.09.2011

Lectra ernennt Anastasia Charbin zum Marketing Director Mode

Paris / Ismaning, 7. September 2011 - Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologielösungen für Industrien, die biegeweiche Materialien - wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe - verarbeiten, gibt die Ernennung...
Lectra Deutschland GmbH | 10.02.2011

Lectra ist Gründungspartner des Instituts für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit

Paris / Ismaning, 10. Februar 2011 - Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologielösungen für Industrien, die biegeweiche Materialien - wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe - verarbeiten, beteiligt sich als ...
Lectra Deutschland GmbH | 13.01.2011

Lectra erhält als erster PLM-Software Anbieter TEC Zertifizierung

Paris, 13. Januar 2011 - Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologielösungen für Industrien, die biegeweiche Materialien - wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe - verarbeiten, hat die Zertifizierung des Tech...