info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Amtex Oil & Gas Inc |

AMTEX Oil & Gas Inc.: Hervorragende Bewertung des Projektes "Carver Davis #1"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Direktbeteiligung von AMTEX an Erdölförderanlagen in den USA wurden von dem Finanzexperten Stephan Appel mit "sehr gut" bewertet.


Seit 1991 untersucht der Betriebswirt und Wirtschaftsjournalist Stephan Appel Investment-Modelle aus den verschiedensten Wirtschafts- und Finanzbereichen. Mit der Erfahrung aus über 500 Analysen bewertete der Experte das aktuelle AMTEX-Vorhaben "Carver Davis #1". Sowohl das Projekt, als auch AMTEX Oil & Gas Inc. als Unternehmen, erhielten in allen Bewertungskriterien Bestnoten. Die äußerst positiv bewerteten Faktoren Transparenz, Risikobewertung, Renditepotenzial und Mittelverwendungskontrolle gaben den Ausschlag für die vorteilhafte Beurteilung.\r\n

Seit 1991 untersucht der Betriebswirt und Wirtschaftsjournalist Stephan Appel Investment-Modelle aus den verschiedensten Wirtschafts- und Finanzbereichen. Mit der Erfahrung aus über 500 Analysen bewertete der Experte das aktuelle AMTEX-Vorhaben "Carver Davis #1". Sowohl das Projekt, als auch AMTEX Oil & Gas Inc. als Unternehmen, erhielten in allen Bewertungskriterien Bestnoten. Die äußerst positiv bewerteten Faktoren Transparenz, Risikobewertung, Renditepotenzial und Mittelverwendungskontrolle gaben den Ausschlag für die vorteilhafte Beurteilung.

Beeindruckende Leistungsperformance seit mehr als 10 Jahren

Die CHECK-Analysten betonten die vorbildliche Transparenz durch den lückenlosen Eigentumsnachweis und die öffentliche Nachvollziehbarkeit der Betriebsergebnisse von AMTEX. Dabei macht sich das Unternehmen ein weitreichendes Netzwerk bis in die Spitzenverbände der US-Rohstoffindustrie zunutze. Neue Projekte entwickelt AMTEX mit einem eigenen Geologenteam direkt vor Ort. Außerdem beeindruckt das Unternehmen seit mehr als 10 Jahren mit einer überaus positiven Leistungsperformance. Das macht auch die große Zahl an überdurchschnittlich zufriedenen Langzeitkunden deutlich, die die Effizienz des Direktbeteiligungskonzeptes bestätigen.

Langlebige und ertragreiche Beteiligungen am hochprofitablen Rohstoffmarkt

Positiv bewerten die CHECK-Analysten die hervorragende Risikominimierung von AMTEX durch die Konzentration auf bestehende und bereits produzierende Förderanlagen. Das Unternehmen investiert viel Zeit und Kapital in die Entwicklung jedes einzelnen Projektes. AMTEX entwickelt die Projekte auf eigene Rechnung nach Möglichkeit bis zur Förderreife, um sie dann an die Investoren weiterzugeben. Diese erwerben die Anteile zu einem festen Preis, in dem die erforderlichen Bohr- und Fertigstellungskosten bereits enthalten sind. Eine Nachschusspflicht besteht daher nicht.

Anleger erwerben reales Eigentum an physischen Werten

Die Anleger erhalten für das eingebrachte Kapital Anteile an den Förderanlagen und den fossilen Rohstoffen im Boden. Die Besitzansprüche an den Anlagen werden im County Court, dem Pendant zum deutschen Grundbuchamt, verbindlich eingetragen. Auch in Bezug auf die geförderten Rohstoffmengen bietet AMTEX seinen Investoren volle Transparenz: Die Anleger können die Ergebnisse ihrer Quelle im Internet zu jeder Zeit überprüfen.

Aktuelles Vorhaben ist ein risikoarmes Multiprojekt

Das getestete Projekt "Carver Davis # 1" besteht aus mehreren Bohrvorhaben in zwei verschiedenen Regionen. Experten ermittelten in aufwendigen Untersuchungen neun rohstoffhaltige Formationen, denen auch von externen Gutachtern große Chancen auf hohe Erträge und lange Laufzeiten prognostiziert werden. Schon in der Vergangenheit wurde hier gefördert, jedoch konnte das in der Quelle enthaltene Salzwasser mit den damaligen Mitteln nicht wirtschaftlich entsorgt werden. AMTEX setzt heute modernste Technik ein, die für einen effektiven und kostengünstigen Abtransport des Wassers sorgt und so zur Rentabilität der Bohrungen beiträgt. Die ersten Bohrungen in Oklahoma wurden bereits erfolgreich durchgeführt, Interessenten können sich jedoch immer noch bei "Carver Davis #1" einsteigen. Die Mindestbeteiligung liegt bei 22.700 US-Dollar.

Steigender Erdölpreis sorgt für Run auf die Beteiligungen von AMTEX

Dank des geringen Overheads und einem kostengünstigen Equipment bei der Öl- und Gasförderung kann das Unternehmen operative Break-Even-Werte schon ab 30 bis 40 US-Dollar pro Barrel erzielen. Der wachsende Bedarf an fossilen Rohstoffen wird die Preise für Erdöl und Ergas auch in Zukunft kontinuierlich steigen lassen. Dadurch erhöht sich die Rentabilität der Direktbeteiligungen um ein Vielfaches, was zu entsprechenden Anfragen von Investoren führt. Fünf der erfolgreichsten AMTEX-Projekte produzieren bereits seit vielen Jahren und konnten einen beeindruckenden Kapitalrückfluss zwischen 219 % und 368 % erwirtschaften. Und selbst diese Werte sind noch gerechnet ohne Verzinsung der ¼-jährlichen Ausschüttungen und ohne Restkaufwert der Förderanlagen. Auch das Unternehmen selbst und die beauftragten Operator beteiligen sich mit eigenem Kapital den Projekten: Jährlich planen die AMTEX-Manager einen zweistelligen Millionenbetrag zur Erschließung neuer Quellen, die jeweiligen Operator halten mindestens 12 % an jedem Projekt.

Urteil des Finanzexperten fällt äußerst positiv aus

Sowohl für das Geschäftskonzept von AMTEX als auch für die Planung und Abwicklung der Projekte fand Finanzexperte Stephan Appel durchweg lobende Worte: "Solides, aus langjähriger Erfahrung gereiftes Rohstoffinvestment mit den Managern der ersten Stunde, die sich in den USA professionell aufgestellt und sich in einen zurzeit uneinholbaren risikominimierten Netzwerk- und Wettbewerbsvorteil erarbeitet haben."


Amtex Oil & Gas Inc
Dirk Rosinski
2140 Lake Park Blvd., Suite 208
75080 Richardson/Dallas, Texas
040 / 37 85 43 - 0

http://www.amtex.us



Pressekontakt:
deermedia
Michel Rosinski
Raiffeisenstr. 2a
53639
Königswinter
mr@deermedia.de
02241598424
http://www.deermedia.de


Web: http://www.amtex.us


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michel Rosinski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 631 Wörter, 5189 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Amtex Oil & Gas Inc lesen:

Amtex Oil & Gas Inc | 13.04.2011

AMTEX Oil & Gas Inc.: Wo der Investor an der Quelle sitzt

Anfang April stieg der Preis für ein Barrel Brent auf über 119 Dollar und war damit so teuer wie seit knapp drei Jahren nicht mehr. Auch die Ölsorte West Texas Intermediate (WTI), die ebenfalls oft als Referenz herangezogen wird, kletterte auf 108...
Amtex Oil & Gas Inc | 28.01.2011

AMTEX - Testurteil betrug "sehr gut"

"Die Leistungsbilanz der AMTEX-Quellen ist insgesamt überzeugend", testiert der Analyst Stephan Appel in seiner aktuellen Ausgabe von I-Check Investmentanalyse. Sein Resümee fällt insgesamt positiv aus: "Solides, aus langjähriger Erfahrung gereif...
Amtex Oil & Gas Inc | 17.08.2010

Die Jagd nach fossilen Rohstoffen ist ungebrochen

Bereits 2007 hatte Russland eine Forschungsfahrt mit zwei Mini-U-Booten unternommen und unter dem Nordpol demonstrativ eine Landesflagge in den Meeresboden gesteckt. Die Besitzansprüche rechtfertigte der Kremel damals mit der Begründung, dass sich ...