info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Xerox GmbH |

Leifheit AG führt Managed Print Services von Xerox ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Leifheit AG hat am Unternehmenshauptsitz in Nassau Managed Print Services (MPS) von Xerox eingeführt. Der Vertrag läuft über fünf Jahre und wurde mit dem Xerox Vertriebspartner Team Böhme geschlossen. Im Rahmen der MPS-Einführung hat Team Böhme die heterogene Druckinfrastruktur bei dem Haushaltsgerätespezialisten konsolidiert und die druckbezogenen Prozesse optimiert. Statt 127 Geräte unterschiedlicher Hersteller sind heute nur noch 80 Drucker und Multifunktionssysteme von Xerox im Einsatz, die in Bezug auf ihre Funktionalität genau auf die Anforderungen der Leifheit-Mitarbeiter ausgerichtet wurden. \r\n

Neuss, 28. Januar 2011 - Die Leifheit AG hat am Unternehmenshauptsitz in Nassau Managed Print Services (MPS) von Xerox eingeführt. Der Vertrag läuft über fünf Jahre und wurde mit dem Xerox Vertriebspartner Team Böhme geschlossen. Im Rahmen der MPS-Einführung hat Team Böhme die heterogene Druckinfrastruktur bei dem Haushaltsgerätespezialisten konsolidiert und die druckbezogenen Prozesse optimiert. Statt 127 Geräte unterschiedlicher Hersteller sind heute nur noch 80 Drucker und Multifunktionssysteme von Xerox im Einsatz, die in Bezug auf ihre Funktionalität genau auf die Anforderungen der Leifheit-Mitarbeiter ausgerichtet wurden.
Inbegriffen sind Systemwartung, die kontinuierliche Optimierung des Maschinenparks, die proaktive Bereitstellung aller Verbrauchsmaterialien und die Vor-Ort-Betreuung durch einen Techniker von Team Böhme.
Durch die Prozessoptimierung beim Outputmanagement konnte der Haushaltsgerätehersteller seine Kosten bei Beschaffung und Wartung um mehr als 30 Prozent senken. Die Software Xerox Service Manager (XSM) überwacht laufend alle Systeme vom DIN A4 Schwarz-weiß-Drucker bis hin zum Farbmultifunktionssystem Xerox DocuColor 250. Der XSM prüft den Status der Systeme und informiert frühzeitig, sobald Toner zu Ende geht. Der Bestellvorgang wird automatisiert ausgelöst und ein Service-Mitarbeiter von Team Böhme ersetzt den Toner, bevor der Kunde merkt, dass dieser zur Neige geht.
Vorteile für Leifheit
Durch dieses Verfahren müssen sich die 200 Leifheit-Mitarbeiter am Standort nicht mehr selbst um Beschaffung, Austausch und Entsorgung von Toner-Kartuschen kümmern, was Produktivität und Effizienz am Arbeitsplatz steigert. Gleichzeitig spart Leifheit Platz für die Bevorratung der unterschiedlichen Toner-Modelle. Ein weiterer Vorteil ist die Kostentransparenz: Anstelle mehrere Forderungen verschiedener Anbieter prüfen und begleichen zu müssen, erhält der Haushaltsspezialist am Ende des Monats nur noch eine einzige Rechnung.
"Schon vor der Einführung der Managed Print Services haben wir sehr gute Erfahrungen mit den robusten Systemen von Xerox gemacht. Die Entscheidung, mit Xerox und Team Böhme auch bei der Einführung von MPS zusammenzuarbeiten, fiel uns daher leicht - auch weil das Angebot preislich attraktiv war", erklärt Dr. Raoul Bader, Leiter Geschäftsprozesse bei Leifheit. "Heute beziehen wir das gesamte Outputmanagement aus einer Hand. Unsere Prozesse sind effizient und unsere Mitarbeiter können sich auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren. Gleichzeitig konnten wir Kosten senken und mehr Transparenz schaffen."

Aufgrund der guten Erfahrungen am Hauptsitz in Nassau plant Leifheit im nächsten Schritt an den Niederlassungen in Zuzenhausen und im tschechischen Blatna Managed Print Services von Xerox einzuführen.

Xerox Partner Print Services für kleine und mittelständische Unternehmen
Xerox ist seit vielen Jahren Marktführer im Bereich Managed Print Services (siehe Gartner-, Quocirca- und IDC-Studien). Während sich das Unternehmen im Wesentlichen auf das Geschäft mit Großunternehmen konzentriert hat, stellt es die bewährten MPS-Werkzeuge nun auch als Xerox Partner Print Services (XPPS) über sein Partnernetzwerk für mittelständische Unternehmen bereit. Vertriebspartner wie Team Böhme profitieren von der Xerox Erfahrung aus dem Großkundengeschäft. Umfassende Schulungen und Zertifizierungsmaßnahmen stellen sicher, dass die Xerox Partner ihre Kunden bei der Einführung von MPS optimal beraten und den größtmöglichen Mehrwert bieten können.
-XXX-

Diese Pressemeldung ist online abrufbar unter: www.xerox.de/news.



Xerox GmbH
Kirsten Haupt
Hellersberg Straße 2-4
41460 Neuss
0162 24 99 00 6

www.xerox.de



Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Dunja Helène Derenk
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331
München
dunja.derenk@fleishmaneurope.com
0892303160
http://www.fleishman.de


Web: http://www.xerox.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dunja Helène Derenk, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 484 Wörter, 3934 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Xerox GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Xerox GmbH lesen:

Xerox GmbH | 29.11.2016

Fokus auf Qualität: Fotostudio art in action verbessert Performance mit Xerox WorkCentre 6655

Neuss, 28. November 2016 - Das international tätige Fotostudio art in action setzt für seine Moods und Layout-Entwürfe seit kurzem auf das WorkCentre 6655 von Xerox. Mit dem neuen Multifunktionssystem ist art in action nun in der Lage, Druckerzeug...
Xerox GmbH | 22.11.2016

Zwei für ein optimales Kundenmanagement: Xerox erweitert Service Sets

Neuss, 22. November 2016 - Xerox erweitert sein Portfolio an Kommunikations- und Marketinglösungen. Die beiden erweiterten Services unterstützen große Unternehmen bei der optimalen Verwaltung ihrer Geschäftsprozesse sowohl im Front- als auch im B...
Xerox GmbH | 16.11.2016

Drucken wie die Großen: neuer Farbdrucker und MFD von Xerox auch für kleinere Büros geeignet

Neuss, 16. November 2016 - Die meisten kleineren Betriebe und Büros nutzen Drucker und Multifunktionsgeräte, die ihre Aufgabe erfüllen - aber schnell ihre Grenzen erreichen und nicht immer so zuverlässig arbeiten, wie es wünschenswert wäre. Das...