info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AMADEE GmbH |

AMADEE 3.0 unterstützt Change Management in Organisationen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Prozessmanagement-Software AMADEE 3.0 erweitert das Leistungsspektrum. Ergänzend zur Modellierung von Geschäftsprozessen können Anwender nun auch soziale Beziehungen zwischen Organisationseinheiten verwalten. Mit dieser Funktion entstehen neue Möglich


Die Prozessmanagement-Software AMADEE 3.0 verbindet die sachlogische Modellierung von Geschäftsprozessen mit dem Change Management. Beziehungsstörungen zwischen Organisationseinheiten lassen sich bewerten und in Prozessmodellen transparent machen. Auf diese Weise können bei organisatorischen Veränderungen tiefer liegende Schnittstellenprobleme aufgelöst werden.\r\n

Der AMADEE 3.0 Enterprise Designer ist eine Software für das Geschäftsprozessmanagement. Mit der neuen Funktion, soziale Beziehungen zwischen Organisationseinheiten abzubilden, geht das Werkzeug über die reine Prozessmodellierung hinaus. Der Prozess-Analyst betrachtet Schnittstellenprobleme sowohl aus sachlogischer Sicht als auch unter Berücksichtigung tiefer liegender, emotionaler Befindlichkeiten. Die dabei gewonnenen Informationen unterstützen das Change Management im Rahmen einer Organisationsentwicklung.

Konflikte, Missverständnisse und Kommunikationsprobleme zwischen Organisationseinheiten führen faktisch zu einer verringerten Prozess-Performance. Abläufe dauern längern, die Prozesskosten steigen und die Qualität der Leistungen sinkt. Mit AMADEE 3.0 stuft der Prozessberater allgemein vorhandene Unstimmigkeiten zwischen Unternehmensbereichen als "belastet" oder "gestört" ein. Bestehen in den Geschäftsprozessen Schnittstellen zwischen zwei Organisationseinheiten, wird die Beziehungsstörung automatisch als Schwachstelle angezeigt und zur Bewertung aufgefordert.

Beziehungsstörungen sollten sorgsam und nur durch Spezialisten wie Organisationsentwickler und Change Manager transparent gemacht werden. Denn eine zu unbedarfte öffentliche Darstellung von Konfliktpotenzialen zwischen Organisationseinheiten wird die Problemsituation verstärken. Der Organisationsentwickler sollte sich zunächst selbst ein umfassendes Bild von der Konfliktsituation machen und dabei die Auswirkungen im operativen Geschäft berücksichtigen. Auf dieser Basis entwickelt er eine Kommunikationsstrategie, um in persönlichen Gesprächen die emotionalen Befindlichkeiten anzusprechen und aufzulösen.

Der AMADEE 3.0 Enterprise Designer hilft gerade in schwierigen, emotionalen Situationen zu versachlichen und fördert die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Management.


AMADEE GmbH
Marc Opitz
Zähringerallee 104
32425
Minden
presse@amadee.com
+49 (571) 64550
http://www.amadee.com


Web: http://www.amadee.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marc Opitz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 205 Wörter, 2010 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AMADEE GmbH lesen:

AMADEE GmbH | 15.02.2011

AMADEE 3.0 stellt Geschäftsprozesse service-orientiert dar

In einem service-orientierten Unternehmen kennt jeder Mitarbeiter die Anforderungen, die an ihn gestellt werden. Dies klingt nach einer Selbstverständlichkeit, ist jedoch weder im Mittelstand noch in Unternehmen mit Konzernstrukturen Alltag. Als Fol...
AMADEE GmbH | 18.01.2011

Softwarehaus für Prozessmanagement geht mit AMADEE 3.0 an den Markt

Die eigenen Geschäftsprozesse in den Griff zu bekommen ist die große Herausforderung vieler Unternehmen. Wie gut dies gelingt, hängt insbesondere vom guten Willen und der Änderungsbereitschaft der Menschen ab, aber auch von ausgereiften Methoden ...