info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister GmbH |

Auto.de wagt den Sprung ins kühle Nass - Start der neuen Boots-Börse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bisher drehte sich auf dem Online-Portal auto.de alles um das motorisierte Rad - ob in zwei-, vier- oder mehrfacher Variante. Nun beschreitet der Internet-Dienstleister quasi feuchtes Neuland. Nutzer, die vom Land- auf den Wasserweg umsteigen wollen, finden auf der Seite ab jetzt eine neue Anlaufstelle. Das Internetportal auto.de stellt seine neue Boots-Börse vor.

Die Palette der angebotenen Wasserfahrzeuge ist groß. Von Kajaks und Kanus bis hin zu Yachten, finden Wasserratten in der neuen Bootsbörse alles, was ihr Herz begehrt. Das Angebot lässt sich gezielt nach Bootstypkategorie und Merkmalen, wie Baujahr, Marke, Länge und Preis, durchsuchen. Die Boote auf auto.de (http://www.auto.de/magazin/boot_und_yacht) werden im Suchergebnis mit Bildern und Informationen zu Liegeplatz, Gewicht, Zustand und natürlich Preis angezeigt. Der Kauf und Verkauf der Boote ist für Privatpersonen kostenlos. Praktische Links erleichtern zudem die Suche nach passenden Transportfahrzeugen und Anhängern. Neben klassischen Motorbooten und Segelbooten werden auf der Bootsbörse ebenso Jetski und nichtmotorisierte Wasserfahrzeuge, wie Schlauch- und Ruderboote angeboten. Je nach Wunsch können Skipper in spe damit die 6 Kategorien Motorboot, Segelboot, Mehrrumpfboot, Schlauchboot, Jetski und Ruderboot nach ihrem zukünftigen Traumschiff durchforsten. Sollte die allzu starke Seekrankheit dann doch den Spaß auf dem Wasser verderben, kann das Boot auf der Börse wieder zum Verkauf angeboten werden. Der ehemalige Kapitän kann sich dann zur Feier seines wiederentdeckten Landrattentums gleichzeitig auf dem Portal nach einem neuen, „bodenständigeren“ Transportmittel mit zwei, drei, vier oder noch mehr Rädern umsehen.

Weitere Informationen:
http://www.auto.de/magazin/showArticle/article/48784/auto-de-startet-mit-Boots-Boerse-Boote-kaufen-und-verkaufen-Von-Yacht-bis-Ruderboot-alles-auf-einen-Klick


Kontakt:

Unister GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-3843
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de


Die Unister-Gruppe betreibt und vermarktet mit www.auto.de ein erfolgreiches deutschsprachiges Automobilportal. Auf dem kostenlosen Online-Auktionshaus auvito.de werden Auktionen zu Autos und Motorrädern angeboten. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit kredit.de, geld.de Versicherungen mit private-krankenversicherung.de, versicherungen.de und Verbraucherinformation mit preisvergleich.de angeboten. Im Community-Sektor zählen webmail.de und webcity.de zum Portfolio.


Web: http://www.auto.de/magazin/boot_und_yacht


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 289 Wörter, 2593 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unister GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister GmbH lesen:

Unister GmbH | 22.08.2011

ProSiebenSat.1 auf der Überholspur - Steigerung von Umsatz und Gewinn

Das Fernsehangebot wurde in den vergangenen Jahrzehnten massiv ausgebaut. Einer der größten Anbieter in diesem Sektor ist die ProSiebenSat.1 Media AG. Das Börsenportal boersennews.de berichtet über deren derzeitige Entwicklung. Angesichts der ...
Unister GmbH | 10.08.2011

Ausbau des Münchener Flughafens - Genehmigung für dritte Startbahn

Weltweit nimmt der Flugverkehr zu. Der Flughafen München gehört bereits zu den größten Flughäfen Deutschlands, aufgrund der wachsenden Anforderungen ist nun ein Ausbau geplant. Das Flugportal fluege.de berichtet über die umstrittene dritte St...
Unister GmbH | 09.08.2011

Günstige Lage am Immobilienmarkt - Möglichkeiten zur Baufinanzierung

Der Traum vom Eigenheim muss nicht an der Finanzierung scheitern. Wer vorausschauend plant, kann von den Entwicklungen am Markt profitieren. Etwa 41 Prozent der Deutschen bewerten die derzeitige Lage für eine Baufinanzierung als günstig. Das Immobi...