info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COPA-DATA GmbH |

COPA-DATA auf Wachstumskurs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue Mitarbeiter in Marketing, Support und Front Office


Der Automatisierungsspezialist COPA-DATA expandiert und baut die Bereiche Marketing, Support und Front Office aus: Susanne Elze verantwortet den Bereich Marketing, Philipp Schmidt betreut ab sofort neue wie bestehende Kunden im Support und Franziska Öhmichen besetzt das Front Office des Unternehmens.\r\n

Susanne Elze verantwortet das Marketing

Susanne Elze ist Diplom Betriebswirtin (FH) mit Schwerpunkt "International Marketing" sowie Bachelor für International Business Management. Als Marketing Manager bei der COPA-DATA GmbH verantwortet sie die Planung, Konzeption und Umsetzung aller Marketingmaßnahmen: die interne und externe Unternehmens- und Produktkommunikation, die Gestaltung, Durchführung und Steuerung von Kampagnen, Newslettern, Messen und Veranstaltungen sowie Werbung, etc. Zu Susanne Elzes beruflichen Stationen zählten Nikken in Großbritannien, wo sie als Event Coordinator tätig war. Danach arbeitete die ausgebildete Bankkauffrau bei Deloitte, Osram Opto Semiconductors im Business Development sowie zuletzt bei Telefonica o2 Germany im Marketing. Dort verantwortete Susanne Elze unter anderem die Vermarktung des mobilen Internet, steuerte die Kommunikationsmaßnahmen und entwickelte ein neues Trainingskonzept für die Mitarbeiter und den Vertrieb.

Philipp Schmidt verstärkt COPA-DATA im Support

Philipp Schmidt ist Technical Consultant bei der COPA-DATA GmbH und wird am Standort Köln die Kunden im Norden Deutschlands in allen technischen Fragen unterstützen. Er wird bestehende wie neue Kunden bei der Umsetzung ihrer Projekte begleiten, sie zum effizienten Einsatz und zur Implementierung der HMI/SCADA-Lösung zenon beraten und das bestehende Support-Team unterstützen. Mit Philipp Schmidt stößt ein technischer Spezialist zum Support-Team der COPA-DATA GmbH. Er studierte an der RWTH Aachen Elektrotechnik und Informationstechnik und hat in diversen Firmen wie beispielsweise Nvidia Praxiserfahrung gesammelt. Bei Nvidia befasste er sich beispielsweise mit Testentwicklungen, Testautomatisierung sowie mit Treiberentwicklung.

Franziska Öhmichen besetzt das Front Office

Franziska Öhmichen arbeitet ab sofort im Front Office am Standort Köln und ist die zentrale Anlaufstelle für Kunden, Interessenten und Geschäftspartner der COPA-DATA GmbH. Sie sorgt für den reibungslosen Ablauf des täglichen Geschäfts und die optimale telefonische sowie auch persönliche Kundenbetreuung. Die Bürokauffrau unterstützt damit die Abteilungen Sales und Support durch qualifizierte Bedarfsanalyse, die Vermittlung der Kunden und Interessenten in die Fachabteilungen sowie die Pflege des digitalen Kundenstamms. Franziska Öhmichen war zuvor bei der Versicherung "Die Continentale" sowie bei der H. & J. Jessen Baugesellschaft tätig.



COPA-DATA GmbH
Susanne Garhammer
Haidgraben 2
85521
Ottobrunn
susanne.garhammer@copadata.de
+49 89 66 02 98 - 941
http://www.copadata.de


Web: http://www.copadata.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Garhammer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2623 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: COPA-DATA GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COPA-DATA GmbH lesen:

COPA-DATA GmbH | 05.09.2011

COPA-DATA verstärkt Niederlassung Köln

Die COPA-DATA GmbH verstärkt mit den beiden neuen Mitarbeitern Agnes Sliwa und Martin Frantzen die Niederlassung Köln in den Bereichen Sales und Support. Philipp Schmidt, bisher Technical Consultant bei der COPA-DATA GmbH, wird ab sofort die Nieder...
COPA-DATA GmbH | 01.08.2011

COPA-DATA erhält Qualitätssiegel der KEMA

Damit ein Automatisierungssystem wie zenon beim Einsatz in der Unterstationsleittechnik mit den verschiedenen Protokollen und Standards kommunizieren kann, benötigen Anwender einen entsprechenden Treiber. Für den Datenaustausch mit dem internationa...
COPA-DATA GmbH | 11.07.2011

COPA-DATA bindet Kunden noch intensiver in Innovationsprozesse ein

Produktentwicklungen bei COPA-DATA basieren seit jeher auf drei grundlegenden Quellen: Erstens, auf den Ideen der eigenen Mitarbeiter; zweitens, auf aktuellen Branchenentwicklungen und Zukunftstrends, und drittens, auf den Anforderungen, Erwartungen ...