info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Silicon Graphics GmbH |

SGI gibt vorläufige Quartalszahlen bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Weltweite gesamtwirtschaftliche Lage erfordert Anpassung der weiteren Planungen


SGI hat hochgerechnete Ergebnisse für das 4. Quartal seines Fiskaljahres FY2001 (zum 30. Juni 2001) bekannt gegeben. Nach vorläufigen Auswertungen geht das Unternehmen von Umsätzen zwischen 430 Mio $ und 440 Mio $ aus, was in Übereinstimmung mit den Schätzungen des Analysten Goldman Sachs liegt. Beim Ergebnis rechnet SGI mit einem Verlust, der sich vor Restruktu-rierungskosten und anderen Belastungen zwischen 70 Mio $ und 80 Mio $ bewegen dürfte.

"Wie auch andere Unternehmen sehen wir uns angesichts der aktuellen gesamtwirtschaftlichen Lage sehr herausfordernden Verhältnissen gegen-über", erklärt Bob Bishop, Chairman und CEO. "Zwar liegen wir mit den Umsätzen innerhalb der Erwartungen, doch nicht beim Auftragsniveau. Die vorläufigen Zahlen haben uns veranlasst, die Planungen für das Fiskaljahr 2002 hinsichtlich Auftragseingang, Umsätzen, Kostenniveau und Cash-Erfordernissen zu revidieren."

Die endgültigen Zahlen für das Quartal FY2001/Q4 plant SGI am 26. Juli 2001 zu veröffentlichen.

Zum Quartalsende FY2001/Q4 kann SGI ein uneingeschränktes Cash-Volumen von rund 120 Mio $ ausweisen (118 Mio $ in Q3).


Änderungen im Management
SGI gibt außerdem bekannt, dass Hal Covert, President und Chief Financial Officer (CFO), das Unternehmen aus privaten Gründen verlassen wird. Covert hatte sich SGI im Juli 2000 angeschlossen. Er wird dem Unternehmen in beratender Funktion bis Ende Juli zur Verfügung stehen.

"Hal hat einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung von SGI geleistet, indem er half, unser Betriebsmodell zu definieren und die Geschäftsprozesse zu höherer Effizienz zu führen", sagt Bishop. "Zu seinen Verdiensten gehört auch die soeben abgeschlossene Implementierung eines Enterprise-Resource-Planning-Systems."

Zum neuen Finanzchef ist Jeffrey Zellmer berufen worden, der bisher bei SGI als Corporate Controller verantwortlich war. Coverts andere Funktionen werden gemeinsam von Bob Bishop und Warren Pratt, Executive Vice President und Chief Operating Officer (COO), übernommen.

"Jeff Zellmer bringt für seine CFO-Position eine beeindruckende Historie mit und verfügt über Fähigkeiten, den Finanzbereich gestaltend zu führen", sagt Bishop. "Jeff dient dem Unternehmen seit zwölf Jahren, die ihn im Finanzsektor mit permanent wachsender Verantwortung bis zur Aktivität auf Corporate-Ebene führten. Ich bin überzeugt, dass Jeff für einen nahtlosen Übergang sorgen und hocheffektiv sein wird"

Klares Commitment, klare Ausrichtung
Bishop: "SGI bleibt seiner Ausrichtung verpflichtet. Unser Fokus ist die weltweit führende Position bei Lösungen im Bereich High-Performance-Computing, Visualisierung und komplexes Daten-Management für technisch-wissenschaftliche und kreativ-professionelle Anwender."

Details/ Weitere Information
Am 09. Juli, nach mitteleuropäischer Zeit um 23:00 Uhr, veranstaltete SGI zur Erörterung von Details eine Telefon- und Webcast-Pressekonferenz. Die PK wurde auf Audio mitgeschnitten und ist heute ab 2:00 Uhr MEZ weltweit abrufbar (Zugangs# 001-888-203-1112; Passcode 464864). Ein Zugang zu den Infos der Konferenz ist auch über die Website www.sgi.com/company_info/investors möglich, wo neben den Audio-Tracks auch die archivierte Webcast-Session zur Verfügung steht.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Huber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 428 Wörter, 3307 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Silicon Graphics GmbH lesen:

Silicon Graphics GmbH | 18.09.2001

Niederländischer Broadcaster NOS hostet mit Servern ´SGI Origin 200´ täglich 25 Mio Hits

Dabei wurde der Großteil dieser 25 Mio Zugriffe, nämlich 18.5 Mio Hits, von nur einem einzigen der Origin-Systeme gehandelt, das Spitzenlasten von minütlich bis zu 60,000 Hits verarbeitete. Der Origin-Server, der beim NOS zur Distribution von Real...
Silicon Graphics GmbH | 18.09.2001

Mental images legt sich für Softwareentwicklung neuen Server ´SGI Origin 3400´ zu

Die Produkte von mental images werden hauptsächlich eingesetzt von führenden Visual-Effects-Häusern und Digital-Film-Studios, Spieleentwicklern und Unternehmen aus der Automobil- und Luft-&-Raumfahrt-Industrie. Mental ray 3.0, die neueste Version ...
Silicon Graphics GmbH | 18.09.2001

Salsamedia kauft fünf Medienserver von SGI

Während der Installations- und Test-Phase bei TV2 hat SGI eng mit Salsamedia zusammengearbeitet, und die “Go”-Entscheidung war jetzt unmittelbar im Vorfeld der IBC gefallen. Kosten-Alternative für die gesamte Prozesskette Auf Basis des SGI...