info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mall GmbH |

Wozu Kunststoff, wenn es Beton gibt?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Neue Broschüre: Regenspeicher in der Erde ? ein Vergleich


Mit der verbreiteten Meinung, Beton sei schwer, umständlich zu liefern und teuer, Kunststoff dagegen leicht, billig und einfach zu versetzen, räumt eine Broschüre der BetonMarketing Süd jetzt auf. Auf acht Seiten widerlegt sie ein Vorurteil, das sich bei der Materialwahl für Zisternen in den Köpfen festgesetzt hat. Die Tatsachen und Erfahrungen zeigen dagegen, dass Beton als Werkstoff in allen Belangen überlegen ist.\r\n

Mit der verbreiteten Meinung, Beton sei schwer, umständlich zu liefern und teuer, Kunststoff dagegen leicht, billig und einfach zu versetzen, räumt eine Broschüre der BetonMarketing Süd jetzt auf. Auf acht Seiten widerlegt sie ein Vorurteil, das sich bei der Materialwahl für Zisternen in den Köpfen festgesetzt hat. Die Tatsachen und Erfahrungen zeigen dagegen, dass Beton als Werkstoff in allen Belangen überlegen ist.
Thermoplastische Kunststoffe können bei tiefen Frosttemperaturen störend verspröden und an Festigkeit verlieren, bei Temperaturerhöhung kommt es zu großen Verformungen. Bei der Materialwahl für Produkte zum Einbau in die Erde muss das berücksichtigt werden. Gewicht und massive Erscheinung einer monolithischen Zisterne aus Beton lassen diese wertvoller und damit teurer erscheinen als das Pendant aus Kunststoff. Richtig ist: Die Betonzisterne ist wertvoller, aber dennoch günstiger ? sowohl in der Anschaffung als auch beim Versetzen, wie der direkte Vergleich zeigt. Entscheidend ist der vollkommen unkomplizierte und kostengünstige Einbau einer Betonzisterne, während Kunststofftanks für den Tiefbau weniger geeignet, weil zu leicht verletzbar sind. Und sie kosten 55 % mehr als Betonspeicher bei gleicher Ausstattung. Mehr dazu in der Broschüre der BetonMarketing Süd, die unter info@betonmarketing.de bestellt oder unter www.mall.info heruntergeladen werden kann.



Mall GmbH
Markus Böll
Hüfinger Str. 39-45
78166
Donaueschingen
markus.boell@mall.info
0771 8005-131
http://www.mall.info


Web: http://www.mall.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Böll, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 195 Wörter, 1540 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Mall GmbH

Seit über fünf Jahrzehnten hat sich die Mall GmbH mit ihrem umfangreichen Programm für den Hoch-, Tief- und Straßenbau zu einem der bedeutendsten Spezialanbieter mit verfahrenstechnischem Know-how für Kleinkläranlagen, Abscheider und die Regenwassernutzung bzw. Regenwasserbewirtschaftung entwickelt.

Bereits seit fast zehn Jahren setzt Mall auf erneuerbare Energien und stellt Pelletspeicher und Hackschnitzelbehälter in verschiedenen Größen her. Der 2009 neu gegründete Geschäftsbereich "Neue Energien" bündelt alle Produkte für Solarthermie, Biomasse / Pellets und Biogas.

Zu Mall zählen sieben Produktionsstätten. Diese befinden sich in Donaueschingen-Pfohren, Ettlingen-Oberweier, Coswig (Anhalt), Haslach im Schwarzwald, Nottuln, Asten in der Nähe von Linz und Szentendre in der Nähe von Budapest.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mall GmbH lesen:

Mall GmbH | 19.11.2010

Wenzel Elektronik minimiert Energiebedarf

Um den Bedarf an Energie so gering wie möglich zu halten, kommen im hochmodernen Neubau der Wenzel Elektronik GmbH in Pinneberg Wärmedämmung, Pelletheizung, Photovoltaik sowie eine Solaranlage fürs warme Brauchwasser zum Einsatz. Teil des Energie...
Mall GmbH | 01.10.2010

Steigender Wirtschaftsfaktor Regenwas-sernutzung

Die Regenwassernutzung in Deutschland wird immer wichtiger. Sie gewinnt eindeutig an wirtschaftlicher und ökologischer Bedeutung. Das bestätigen die Ergebnisse einer jetzt veröffentlichten Studie der Mall GmbH in Donaueschingen. Zum zweiten Mal na...
Mall GmbH | 28.09.2010

Tipps und Planungshilfen von Profis für Profis

Den erfolgreichen Ratgeber ?Regenwasser? von Mall gibt es jetzt in einer komplett überarbeiteten und aktualisierten 3. Auflage. Autor Klaus W. König, Architekt und anerkannter Regenwasserexperte, konnte für die Neuauflage zusätzliche kompetente A...