info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Felten Group |

TPM läuft BDE/MDE deutlich den Rang ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Total Productive Manufacturing erzeugt deutlich höheren Nutzen als die klassische Betriebs- und Maschinendatenerfassung


(Serrig, 31.01.2011) Mit „PILOT TPM“ hat die FELTEN Group das weltweit erste System zur Ablösung der herkömmlichen Produkte für die Betriebs- und Maschinendatenerfassung auf den Markt gebracht. Es orientiert sich konsequent an der Grundidee von Total Productive Manufacturing (TPM), einer im Markt etablierten Optimierungsphilosophie zur kontinuierlichen Verbesserung der Produktion. Dabei wird das Ziel der Nullfehlertoleranz in den gesamten Leistungsprozessen verfolgt. In „PILOT TPM“ ist dieser Ansatz sowohl konzeptionell als auch technisch umfassend abgebildet.

„Lange Zeit haben die BDE/MDE-Systeme dem Produktionsmanagement einen guten Dienst erwiesen, aber nun gibt es deutlich bessere Wege“, erläutert Werner Felten, Geschäftsführer der FELTEN Group. „Die auf TPM ausgerichteten Systeme erzeugen im Vergleich zu den bisherigen BDE/MDE-Lösungen, die lediglich Instrumente zur gezielten Bereitstellung und Visualisierung von Daten sind, eine deutlich höhere Leistungsqualität bei einer gleichzeitig wirkungsvolleren Kostendegression“, beschreibt er den Nutzen. „Sie stellen intelligente Informationssysteme der nächsten Generation dar.“

Der deutliche Mehrwert von TPM-basierten Lösungen resultiert einerseits daraus, dass nicht nur wie bisher die Betriebs- und Maschinendaten sondern zusätzlich auch die Prozessdaten ermittelt werden. Damit entsteht angesichts der heutigen Prozessorientierung automatisch eine bedarfsgerechtere und gesichertere Basis für die Produktionssteuerung. Andererseits sind sie auch in der Lage, die erfassten Daten visuell in einer sinnvollen Reihenfolge über ein Dashboard darzustellen. Vor allem aber wird auch die Möglichkeit geboten, diese Informationen auszuwerten und zu analysieren.

Zu diesem Zweck ist das TPM-System in der Lage, Kennzahlen zu berechnen und sie dem Benutzer komfortabel zur Verfügung zu stellen. Die daraus resultierenden Erkenntnisse bilden dann die Grundlage zur Initiierung systematischer Kontinuierlicher Verbesserungsprozesse (KVP). Führen gestartete Maßnahmen nicht vollständig zu zufriedenstellenden Resultaten, werden nach dem Prinzip des Regelkreises automatisch weitere Verbesserungsschritte eingeleitet, bis die gewünschten Ergebnisse erreicht werden. Ergänzt wird „PILOT TPM“ durch ein flexibles Workflow System, das anschließend eine vollständige Dokumentation, Rückverfolgbarkeit und Reporting der KVP-Initiativen bietet.

„Mittels ‚PILOT TPM‘ wird somit nicht nur wie bisher bei der klassischen BDE/MDE-Lösungen ein Status abgebildet, sondern das Unternehmen erhält auf diese Weise quasi ein Navigationssystem, mit dem es auf intelligente Weise sicher zum Optimierungsziel geführt wird“, verweist Felten auf den bedeutsamen Mehrwert.

Über FELTEN Group:
Die FELTEN Group ist ein international tätiges Software- und Beratungsunternehmen, das Lösungen zur Prozessoptimierung für alle Produktionsbereiche und nach internationalen Qualitätsnormen der GMP und FDA (21CFR Part 11) entwickelt. Zu den Kunden gehören Beiersdorf, Boehringer Ingelheim, Symrise, Sensient, Texas Instruments usw. FELTEN verfolgt als erster Anbieter den ganzheitlichen und prozessorientierten Production Intelligence-Ansatz. Das Unternehmen ist außer im deutschsprachigen europäischen Raum auch in Großbritannien, Frankreich und Singapur präsent.

denkfabrik groupcom GmbH
Wilfried Heinrich
Pastoratstr. 6
50354 Hürth
Tel. 022 33 / 61 17 - 72
Fax. 022 33 / 61 17 - 71
wilfried.heinrich@denkfabrik-group.com
www.denkfabrik-group.com

Web: http://www.felten-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 424 Wörter, 3560 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Felten Group


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Felten Group lesen:

FELTEN Group | 22.09.2016

Atos und Felten entwickeln Data Analytics Use Cases für Produktionsbetriebe

(Serrig, 22.09.16) Das Software- und Beratungsunternehmen Felten Group und Atos, ein international führender Anbieter digitaler Services, haben eine umfassende Zusammenarbeit in den Bereichen Data Analytics für Manufacturing Execution Systems (MES)...
FELTEN Group | 28.06.2016

Strategische Roadmap zur Digitalisierung der Produktion

(Serrig, 28.06.2016) Zwar erfasst der aktuelle Digitalisierungstrend zunehmend alle Bereiche der Wirtschaft, doch in den Produktionsunternehmen besteht vielfach noch eine große Unsicherheit, wie sie diesen Wandel risikofrei gestalten können. Das Co...
FELTEN Group | 07.06.2016

Licht in die Digitalisierung der Produktion bringen

(Serrig, 07.06.16) Der digitale Wandel macht auch vor der Produktion nicht Halt und hat mit Industrie 4.0 auch bereits eine konkrete Zielrichtung. Diese Perspektive verspricht neue Chancen zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit, Agilität, Qualität u...