info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
H+BEDV Datentechnik GmbH |

Virenschutz für Fußballfans

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


H+BEDV und DFB Medien vereinbaren Kooperation


Tettnang, 24. August 2004 – H+BEDV Datentechnik GmbH, Anbieter System-übergreifender Business Security Solutions, wird ab sofort den kompletten Mail- und Serverschutz für DFB Medien GmbH & Co. KG übernehmen. Der Betreiber des Amateurfußball-Portals DFBnet sichert dadurch seine komplette Kommunikation mit Vereinen und Vereinsmitgliedern vor Viren ab. Zudem werden DFB.net-Kunden auf eine spezielle Virenschutzlösung und Support-Angebote zugreifen können.

H+BEDV und die Tochterfirma des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Ziel der Vereinbarung ist es, ab sofort die Kommunikation zwischen DFB Medien, Vereinen und Vereinsmitgliedern vor digitalen Schädlingen zu schützen. Die speziell für DFB Medien konzipierte Virenschutz- und Sicherheitslösung AntiVir wird künftig nicht nur alle Server der DFB Medien, sondern auch die Email-Konten der DFBnet-Anwender vor Computerviren, Malware-Programmen und böswilligen Codes absichern. Alle Mails des DFB Medien werden künftig das Gütesiegel „checked by Antivir“ tragen und den Empfängern zuverlässige Sicherheit garantieren.

Darüber hinaus können auch die rund 27.000 Fußballvereine AntiVir erwerben. DFB Medien wird seinen Kunden nachhaltig den Kauf der Software empfehlen. AntiVir kann von den Vereinen und Vereinsmitgliedern online bestellt werden. Die Vereine müssen sich dazu als Affiliate-Partner bei H+BEDV kostenlos registrieren. Sie und ihre Mitglieder haben dann über die Vereins-Homepage einen direkten Zugang auf den AntiVir-Online-Shop.






H+BEDV wird DFB-Kunden außerdem zusätzliche Serviceleistungen anbieten: So steht ausschließlich Mitgliedern die Email-Adresse info-dfb-net@antivir.de zur Verfügung. Ebenso wird ein spezielles Support- bzw. Email-Forum eingerichtet. Anwender erhalten hier Unterstützung bei der Installation von AntiVir, bei Programmfehlern, bei der Virenbereinigung und bei Hoaxes. Mit Hilfe des Supportangebotes können eventuell auftretende Probleme rasch und nutzerfreundlich gelöst und Fragen beantwortet werden. Um zu den Supportleistungen Zugang zu erhalten, müssen sich die DFBnet-Kunden lediglich registrieren, indem sie die Seriennummer der Software eintippen.

AntiVir bietet DFB-Mitgliedern den kompletten Rundumschutz. Die Software überwacht in Echtzeit den gesamten ein- und ausgehenden Email-Verkehr samt Anhängen sowie den Datenstrom vom und ins Internet. Auch auf dem Server abgelegte Daten werden bei jedem Dateizugriff automatisch auf Virenbefall überprüft. Darüber hinaus ist das Scannen „on demand“ möglich. Ebenso stehen Features wie Internet-Update-Manager für schnelle und einfache Aktualisierung, heuristische Virenerkennung, Suche in gepackten Archiven, Quarantänestation, Aufgabenplaner, zentrale Verwaltung und zahlreiche Reportmöglichkeiten zur Verfügung.

Die Kooperation zwischen H+BEDV und DFB Medien ist vorerst bis zum Jahr 2006 geplant. Ziel ist es, die bestehende Zusammenarbeit zwischen H+BEDV und DFB Medien zu festigen und die Marktposition beider Firmen zu stärken.




Über H+BEDV Datentechnik
Das Unternehmen H+BEDV Datentechnik GmbH ist seit 1988 auf die Entwicklung systemübergreifender Business-Security-Solutions spezialisiert. Zu den Kunden zählen führende nationale und internationale Unternehmungen im Profit- und Non-Profit-Bereich, diverse Bildungseinrichtungen sowie öffentliche Auftraggeber.

Kernziel von H+BEDV Datentechnik GmbH ist die kontinuierliche Schließung von Sicherheitslücken im Bereich unternehmenskritischer Anwendungen und die damit verbundene Sicherstellung der Wertschöpfungsfelder der Kunden.

Neben einem umfangreichen Produktportfolio im MS-Windows-Umfeld nimmt das Unternehmen eine technologisch führende Position im Wachstumsmarkt der Linux-Betriebssysteme ein. Bereits heute bietet H+BEDV Datentechnik GmbH leistungsstarke Lösungen für File-, Web- und Mailserver sowie Workstations.

Der AntiVir-Scanner wurde 2004 wiederholt mit dem VB-100-Prozent-Award ausgezeichnet und besitzt darüber hinaus ein aktuelles TÜV-Zertifikat.

Mit zahlreichen Resellern in Europa und im außereuropäischen Ausland sowie eigenen Absatzwegen verfügt H+BEDV Datentechnik GmbH über ein dichtes Vertriebsnetz. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen eng mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusammen.

Weitere Informationen zu H+BEDV Datentechnik GmbH und AntiVir sind zu finden unter: www.antivir.de

Pressekontakt
Für weitere Informationen und Fotomaterial wenden Sie sich bitte an:

H+BEDV Datentechnik GmbH
Karin Klösges
Lindauer Straße 21
D-88069 Tettnang
Tel.: +49 (0) 7542 - 500-0
Fax: +49 (0) 7542 - 52510
Mail: presse@antivir.de
www.antivir.de

onpact AG
Olaf Mürköster
Forstenrieder Allee 194
D-81476 München
Tel.: +49 (0) 89 - 759003-123
Fax: +49 (0) 89 - 759003-10
Mail: muerkoester@onpact.de
www.onpact.de

Bildmaterial
www.antivir.de – „Verzeichnis Presse“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Olaf Mürköster, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 4559 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: H+BEDV Datentechnik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von H+BEDV Datentechnik GmbH lesen:

H+BEDV Datentechnik GmbH | 21.11.2005

Neue Impulse für das ETCF

Neue Impulse für das ETCF Der Thin-Client- und Server-based-Computing-Markt hat volle Fahrt aufgenommen. Parallel zu der rasanten Entwicklung der Branche kann das ETCF starkes Mitgliederwachstum verzeichnen. München, 21. November 2005 – Steige...
H+BEDV Datentechnik GmbH | 07.11.2005

H+BEDV und SecurIntegration bringen Virenschutz ins SAP-System

Tettnang, 7. November 2005 – Um mehr Sicherheit für SAP-Systeme zu gewährleisten, ist das international tätige SAP-Security-Beratungsunternehmen SecurIntegration mit dem Sicherheitssoftware-Experten H+BEDV eine Partnerschaft eingegangen. Die beid...
H+BEDV Datentechnik GmbH | 25.08.2005

H+BEDV Datentechnik warnt vor Trojaner:

Die neue Sicherheitslücke in Windows 2000 (MS05-039) wurde erst kürzlich "gestopft", weshalb genau vor einer Woche der Worm/Zotob so viele Computer infizieren konnte. Der neue Trojan-Downloader kommt mit einem Betreff, Body und Dateianhang und füh...