info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. |

Goodby Kommunikationswirt - Welcome Communications Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die WAK begrüßt ihre ersten Communications ManagerInnen


Die WAK verabschiedet vierzehn Absolventen des neuen Tagesstudiengangs ?Communications Management WAK?. Dieser Studiengang, der ursprünglich 30 Jahre lang ?Werbeassistent WAK? und danach 24 Jahre lang ?Kommunikationswirt WAK? hieß, ist der wahrscheinlich längste und erfolgreichste Studiengang aller Zeiten. Mit ihm schreibt die WAK 56 Jahre Geschichte. \r\n

1956 startete die WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. mit ihrem ersten Studienangebot "Werbeassistent/in WAK", mit dem damals definierten Lernziel: "Die Vermittlung von praktischen Fähigkeiten, um werbefachliche Aufgaben zu übernehmen" - und das bis 1986. Die Werbung erhielt einen immer höheren Stellenwert und sollte, als eine von vielen Teilfunktionen des Marketings, neu eingeordnet werden. Das erklärte Studienziel lautet dieses Mal:"In Kompaktform mit starker Praxis- und Projektbezogenheit alle theoretischen und praktischen Kenntnisse zu vermitteln, die für die Aufgaben in der Marketing-Kommunikationsbranche erforderlich sind." Der Begriff Kommunikation klang modern, war fortschrittlich und passte zum Zeitgeist. Zum 30. Geburtstag der WAK erhielten die damaligen Absolventen ihr Abschlussdiplom mit der Bezeichnung: "Kommunikationswirt WAK". Und jetzt, 24 Jahre später, erfolgte eine erneute Renaissance aller Titel und Inhalte der WAK-Studiengänge, gemäß der Devise: "Tradition trifft Innovation".

Wie alle anderen Studiengänge der WAK, beginnt auch der angehende Communications Manager mit einem einsemestrigen Grundstudium zur Vermittlung von marketing- und kommunikationspolitischen Kenntnissen, die später im Hauptstudium vertieft werden. Schließlich besteht die Aufgabe des Communications Managers darin, mediengerechte und zielgruppenaffine Kommunikation im Bereich der digitalen und klassischen Medien zu analysieren, konzipieren und in Zusammenarbeit mit einem Kreativ-Team zu realisieren. Besonders im Bereich der digitalen Medien ist dies heute eine sehr komplexe Aufgabenstellung. Oder, wie Andreas Weber, Publizist und CEO des Start-ups Value Communication AG es ausdrückt: "Unsere digitale Welt verlangt nach Werthaltigkeit in der Kommunikation und strebt nicht mehr nur nach Kontaktaufnahme und Resonanz, sondern nach dem interaktiven Dialog. Dies zu managen, ist Aufgabe von Kommunikationsallroundern, die auf Basis neuester Technologien neue Kommunikationsmodelle und -methoden etablieren können, die bestehende Einzelmaßnahmen und Aktivitäten in eine Kommunikation transformieren, die für Absender und Empfänger gleichermaßen nutzbringend ist." Komplexe Aussagen zu einem komplexen Studium für das die WAK mit 56 Jahren Erfahrung steht.

Alles über den Studiengang Communications Manager, der am 1. März startet, erfahren Sie unter: http://www.wak.de/communications-management.html

Die WAK - Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Seit 1956 stellt sich die von Unternehmen und Agenturen ins Leben gerufene und als gemeinnützig anerkannte WAK e.V. der Aufgabe, den Nachwuchs für die Kommunikationsbranche qualitativ hochwertig, professionell und praxisnah auszubilden. Heute unterstützen knapp 80 namhafte Unternehmen, Medien, Agenturen und Verbän-de den Bildungsauftrag des Vereins durch ihre Mitgliedschaft.
Bisher haben über 15.000 Studierende ihren Studiengang an der WAK absolviert und sind überwiegend in verantwortungsvollen Positionen in der Kommunikationsbranche zu finden. In den Bereichen Kommunikation und Marketing bietet die WAK aktuell 10 Studiengänge in Abend- und Tagesform an, in denen derzeit knapp 400 Studierende eingeschrieben sind. Bundesweit belegt die WAK damit eine Spitzenposition.



WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Brigitte Abels
Bonner Str. 271
50968
Köln
b.abels@wak.de
0221 9847780
http://www.wak-koeln.de


Web: http://www.wak.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Brigitte Abels, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3450 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. lesen:

WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. | 01.12.2010

NRW-Ministerpräsidentin lobt Kampf gegen Kinderlähmung

Die 32. Medaillenverleihung lief unter dem Motto: Engagement - Würdigen - Auszeichnen - Feiern. Trotz niedriger Temperaturen und für Kölner Verhältnisse viel Schnee kamen über 200 geladene Gäste sowie namhafte Vertreter aus Politik, Wirtschaft ...
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. | 29.11.2010

Hochkarätige Besetzung bei der Medaillenverleihung

Anlass der Preisverleihung ist die Auszeichnung der Organisation Rotary International am 30. November 2010 für das humanitäre Projekt "Polio Plus". Damit zeichnet die Westdeutsche Akademie für Kommunikation (WAK) erstmals eine "weltumspannende Kam...
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. | 11.11.2010

Konsequenz - Beharrlichkeit - Nachhaltigkeit

Der Vorstand der WAK Westdeutschen Akademie für Kommunikation e.V., selbst eine gemeinnützige Vereinigung, hat beschlossen, dass die Kommunikationskampagne PolioPlus von Rotary International und mithin allen Rotary Clubs der Welt, die Dr. Kurt Neve...