info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CNT |

EMC² wird Reseller für ausgewählte Switching- und Extension-Produkte von CNT

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


CNT, einer der weltweit größten Lösungsanbieter für Speichernetz­werk-Infrastrukturen (Nasdaq: CMNT), gab heute bekannt, dass EMC² ab sofort drei seiner Extension- und Switching-Produkte als Reseller über das neue EMC²-Select-Programm vertreiben wird.

Bei den drei über EMC² erhältlichen CNT-Produkten handelt es sich um den FC/9000-Director für FICON-Umgebungen, den UltraNet Edge Storage Router 3000 für EMC²s Symmetrix Remote Data Facility (SRDF) und den UltraNet Storage Director - eXtended (USD-X) für die Implementierung von SRDF über IP-Netzwerke. Die nun in das EMC²-Select-Programm aufgenommenen CNT-Produkte sind Teil des CNT-Portfolios für SAN-Extension, dessen Interoperabilität mit EMC² umfassend getestet und von EMC² als 'E-Lab-Tested' qualifiziert wurde. Dank des Vertriebsprogramms EMC² Select ist für Kunden die Hardware-Beschaffung zum Aufbau hochflexibler Speichernetzwerke nun viel einfacher, beispielsweise für die Implementierung von Remote-Datenreplikation und Information-Lifecycle-Management-Strategien (ILM) oder Konsolidierungen.

'Kunden, die ILM-Strategien implementieren möchten, haben dank des EMC²-Select-Programms viel bessere Möglichkeiten zur Realisierung umfassender, globaler Lösungen als zuvor, da sie jetzt EMC²-Speichersyste­me und -Software in Kombination mit den Switching- und Extension-Pro­duk­ten von CNT einkaufen können', erklärt Tom Joyce, Senior Director des EMC²-Select-Programms, NAS Product Marketing bei EMC². 'CNT ist einer der ersten Partner im EMC²s Select-Programm und liefert Produkte, die unser breites Portfolio an Switching- und Extension-Angeboten ergänzen.'

'Die Vertriebsvereinbarung setzt auf der langen gemeinsamen Geschichte von EMC² und CNT auf, Kunden gemeinsam leistungsfähige Speichernetzwerkinfrastrukturen und Lösungen für Datenreplikation, Business Continuance, Disaster Recovery und Rechenzentrumsmigrationen zu liefern', ergänzt Ed Walsh, Senior Vice President of Worldwide Sales, Marketing und Alliances bei CNT. 'Zusammen mit EMC² hat CNT bereits tausende SDRF-Implementierungen über Weitverkehrsverbindungen verwirklicht. Wir sind ein EMC²-Velocity- und Authorized-Service-Network-Partner. Unsere Produkte waren stets 'EMC²-E-Lab-Tested'. Deswegen freuen wir uns darüber, dass unsere Partnerschaft über das EMC²-Select-Program ausgebaut wird.'

Über den CNT FC/9000 Director
Der FC/9000 Director von CNT arbeitet im Zentrum der Speichernetzwerke von Unternehmen. Er bietet eine Verfügbarkeit von 99,999 Prozent und lässt sich von 16 bis hin zu 256 Fibre Channel bzw. FICON-Ports skalieren. Damit eignet er sich ideal für heutige Unternehmensnetze. Dank seiner hohen Zuverlässigkeit, der gleichzeitigen Unterstützung von Mainframe- und Open-Systems-Umgebungen und seiner Skalierbarkeit liefert er den verantwortlichen IT-Professionals eine robuste und flexible Technologie, mit der sie die steigenden Anforderungen an Server- und Speicher-Connectivity erfüllen, Kosten senken und die Verwaltung der Speichernetze vereinfachen können.



Über die UltraNet-Extension-Produkte

Der UltraNet Storage Director – eXtended ist eine multiprotokollfähige Hochgeschwindigkeitsplattform, die alle Speicheranwendungen – sowohl Disk als auch Tape – unterstützt. Die Plattform arbeitet auch mit den neusten Hochgeschwindigkeits-Interfaces einschließlich Gigabit Ethernet und OC-12 ATM/SONET (622 Mb/s). Darüber hinaus kommuniziert das System auch mit gängigen Legacy-Interfaces wie ESCON, Bus & Tag, Fast Ethernet, OC-3 ATM/SONET und anderen. Damit stellt es eine einheitliche Plattform zur Verfügung, die die Connectivity-Anforderungen aller Systeme erfüllt, wobei es keine Rolle spielt, ob es sich um Tape- oder Disk-Produkte beziehungsweise um lokale oder entfernte Lösungen handelt.



Über CNT (vormals INRANGE & CNT)

Durch die Übernahme von INRANGE Technologies, dem Marktführer bei Fibre Channel/FICON Directoren, im Mai 2003 ist CNT nun der einzige Hersteller, der eine komplette und nahtlose Lösungspalette für SANs, MANs und WANs liefern kann - vom herstellerneutralen Consulting über die Verbindungstechnologie bis hin zur Bereitstellung der benötigten Bandbreiten und Co-Locationsflächen, inklusive Professional Services wie Systembetreuung, Systemintegration, Wartung und Managed Services.

Der Hauptsitz von CNT befindet sich in Minneapolis, USA. Das Unternehmen ist weltweit in mehr als 50 Ländern mit eigenen Niederlassungen, Vertretern und Distributoren präsent. In Europa ist CNT in Deutschland, der Schweiz, Italien, Frankreich, Belgien und England mit eigenen Niederlassungen vertreten. Der Hauptsitz in Deutschland befindet sich in München, weitere Niederlassungen sind in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover und in Stuttgart.

CNT/INRANGE erzielte im Jahr 2003 mit rund 1000 Mitarbeitern einen weltweiten Umsatz von mehr als 360 Millionen US-Dollar. Zu den über 3.000 Kunden in mehr als 30 Ländern gehören ca. 80% zu den so genannten „Fortune 500“ - insbesondere Banken, Behörden, Versicherungen, Industrieunternehmen und EDV-Dienstleister; in Deutschland u.a. Deutsche Bank, Commerzbank, Landesgirokasse, EZB, West LB, Allianz, BMW, Colt,
Siemens, Amadeus, Info AG und T-Mobil.

Weitere Informationen sind unter www.CNT.com abrufbar



Bei Veröffentlichung bitte Beleg – DANKE!





Pressekontakt:

Marketing Communications

Ingrid Vos

Oberdorfenerstraße 13a

84405 Dorfen b. München

Tel. 08081-95 97 72

Fax 08081-95 97 73

ivos@markcom.de


Weitere Informationen:

CNT ( vormals INRANGE )

Christine Schmidt

Martin-Kollar-Straße 15

81829 München

Tel. 089-427 411-24

Fax 089-427 411-99

Christine_Schmidt@cnt.com




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 652 Wörter, 5541 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CNT lesen:

CNT | 28.09.2004

CNT präsentiert auf der Systems 2004 den neuen UltraNet Multi-service Director

CNT wird auf der diesjährigen Systems in der Storage Solutions Area in Halle B3, Stand 320-106 vertreten sein. Das Highlight der Messepräsenz ist der seit kurzem verfügbare UltraNet Multi-service Director-16 (UMD-16), der im Markt auf großes I...
CNT | 07.09.2004

CNTs UltraNet Multi-service-Directoren ab sofort verfügbar

CNT, einer der weltweit größten Lösungsanbieter für Speichernetz­werk-Infrastrukturen (Nasdaq: CMNT), gab heute bekannt, dass der UlraNetMulti-serviceDirector-16 (UMD-16) ab sofort verfügbar ist. Mit diesem Produkt kommt das erste Modell der ne...
CNT | 31.08.2004

CNT präsentiert FC/9000 Director-Class-Switch mit neuen Verwaltungsfunktionen

Beim FC/9000-Director von CNT handelt es sich um einen multi-protokoll enterprise-class Director, der für "any-to-any" Connectivity sorgt, von 16 bis hin zu 256 Ports skaliert und sowohl FICON als auch Open-Systems-Umgebungen unterstützt. Die neuen...