info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Texas Instruments |

TI präsentiert neue Serie von Niederspannungs-Präzisions-Operationsverstärkern für Sensormessungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


DALLAS (31. Januar 2011) - Texas Instruments (TI) (NYSE: TXN) hat heute eine neue Serie von Operationsverstärkern (OPV) für rauscharme hochohmige Sensoranwendungen vorgestellt und erweitert damit sein Portfolio an 1,8-V-Präzisions-Operationsverstärkern. ...

DALLAS (31. Januar 2011) - Texas Instruments (TI) (NYSE: TXN) hat heute eine neue Serie von Operationsverstärkern (OPV) für rauscharme hochohmige Sensoranwendungen vorgestellt und erweitert damit sein Portfolio an 1,8-V-Präzisions-Operationsverstärkern. Das erste Produkt der OPAx320-Familie, der zweikanalige OPA2320, bietet eine Verstärkungsbandbreite von 20 MHz und einen Bias-Strom (Ib) von 0,2 pA. Damit ermöglicht der Verstärker neben einer sehr hohen Genauigkeit einen großen Dynamikbereich und eignet sich hervorragend für hochohmige Optosensor- und Chemosensor-Frontends, speicherprogrammierbare Steuerungen, Motorregelkreise oder Prüf- und Messeinrichtungen. Weitere Informationen und Links zur Bestellung von Mustern zum OPA2320 finden Sie unter www.ti.com/opa2320-preu.

Die wichtigsten Produktmerkmale und Vorteile

Die Breitband-Präzisions-Operationsverstärker der OPAx320-Familie von TI zeichnen sich durch höchste Energieeffizienz und ein geringes Rauschen aus. Darüber hinaus bieten die Produkte:
- einen maximalen Bias-Strom von 0,9 pA für die Aufbereitung von hochohmigen Sensorsignalen.
- eine hohe Genauigkeit mit Zero-Crossover-Verzerrung. Bei einer maximalen Offset-Spannung von 150 µV, einem hohen Gleichtaktunterdrückungsverhältnis (CMRR) von 114 dB und einem Rail-to-Rail-Eingang/Ausgang eignen sich die Bausteine zum Ansteuern von Low-Power Successive Approximation Register (SAR)-Analog-Digital-Wandlern (ADCs), wie beispielsweise den TI-Bausteinen ADS8319, ADS8327 oder ADS7279, mit bis zu 1 MSPS.
- ein geringes Rauschen von 7 nV/?Hz bei 10 kHz in Verbindung mit einer Verstärkungsbandbreite von 20 MHz bei einem Ruhestrom von nur 1,45 mA pro Kanal. Damit lassen sich die Bausteine als aktive Filter in ATE (Automated Test Equipment)-Systemen einsetzen.

Tools und Unterstützung

TI bietet ein breites Spektrum an kostenlosen Tools und Hilfen, um die Entwicklung von Produkten mit Bausteinen der OPAx320-Familie zu unterstützen. Hierzu gehören u. a.:
- Ein SPICE-Modell zum Entwerfen, Testen und zur Fehlerbehebung bei einer Vielzahl einfacher und erweiterter Schaltungen - darunter auch komplexe Architekturen - ohne Beschränkung hinsichtlich Knoten- oder Bausteinanzahl.
- Software für Analyse-, Anwendungs- und Berechnungsfunktionen, wie z. B. ein Analog Filter Designer, FilterPro oder Tools für die Berechnung von Dezibel, Frequenzen/Wellenlängen und OPV-Verstärkungsstufe.

Verfügbarkeit und Preise

Der OPA2320 ist ab sofort in einem 3 x 4,9 mm großen MSOP-8-Gehäuse erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beginnt bei $ 1,25 pro Stück (bei Abnahme in 1000er Einheiten). Bausteinvarianten im 4,9 x 6 mm großen SOIC-8-Gehäuse und in einem SON-8-Gehäuse mit den Abmessungen 3 x 3 mm werden ab März verfügbar sein.

Der einkanalige OPA320 ist ab April in einem 3,9 x 2,8 mm großen SOT23-5-Gehäuse erhältlich. Hier beginnt der empfohlene Verkaufspreis bei $ 0,80 (bei Abnahme in 1000er Einheiten).

Auf den folgenden Webseiten finden Sie weitere Informationen zum Verstärker-Portfolio von TI:
- Bestellung von Mustern zum OPA2320: www.ti.com/opa2320samples-pr
- OPA2320-Datenblatt zum Herunterladen: www.ti.com/opa2320datasheet-pr
- Tauschen Sie Expertenwissen im Präzisionsverstärker-Forum in TIs E2E? Community aus: www.ti.com/e2epa-pr
- Der neue Analog Signal Chain Guide zum Herunterladen: www.ti.com/signalchainguide-pr

# # #


Marken

TI E2E ist eine Marke von Texas Instruments. Alle anderen Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.



Texas Instruments
Anke Pickard
Haggertystraße 1
85350 Freising
+49-8161-80-3579

www.ti.com



Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Andrea Hauptfleisch
Herzog-Wilhelm Str. 26
80331
München
ti.de@fleishmaneurope.com
+49 (0) 89 230 31 624
http://www.fleishmaneurope.com


Web: http://www.ti.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Hauptfleisch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 451 Wörter, 3873 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Texas Instruments lesen:

Texas Instruments | 05.09.2011

TI präsentiert die PowerLab Design-Bibliothek

DALLAS (10. August 2011) - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE:TXN) stellte heute seine PowerLab-Bibliothek vor, die in dieser Branche umfangreichste Sammlung geprüfter Referenzdesigns aus dem Bereich Power Management. Die PowerLab-Bibliothek ...
Texas Instruments | 26.08.2011

Umweltfreundliche PWM-Controller von TI steigern den Wirkungsgrad der Stromversorgung bei Telekommunikations- und Industrieanwendungen

DALLAS (16. August 2011) - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE: TXN) stellte heute zwei hocheffiziente PWM-Stromversorgungs-Controller mit integrierten Synchrongleichrichter-Steuerungsausgängen mit programmierbarer Verzögerung und einer Start...
Texas Instruments | 03.08.2011

TI stellt den branchenweit kleinsten, vollständig integrierten A/D-Wandler mit 16 Bit vor

DALLAS (28.07.11) - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE: TXN) hat heute den branchenweit kleinsten Delta-Sigma Analog-Digital-Wandler mit 16 Bit, integriertem programmierbarem Verstärker (PGA), driftarmer Referenz, Temperatursensor und Multipl...