info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ReadSoft GmbH |

Einfache EDI-Lösung von ReadSoft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ReadSoft hat eine EDI-Lösung für den sicheren E-Mail-basierten Austausch kaufmännischer Belege entwickelt


Neu-Isenburg, 30. August 2004. Mit der Lösung ReadSoft DOCUMENTS for EDI bringt ReadSoft eine weitere Lösung innerhalb der neuen Produktfamilie ReadSoft DOCUMENTS auf den Markt. Mit der neuen Software lassen sich kaufmännische Belege wie Rechnungen, Aufträge und Lieferscheine zwischen Kunden und Lieferanten sehr sicher E-Mail-basiert austauschen. Neben der hohen Sicherheit der neuen Technologie sind Kostenreduktion, Zeitersparnis und eine bessere Kontrolle über die Vorgänge die bedeutenden Vorteile der Lösung. Dabei betont man bei ReadSoft, dass die Software die Vorteile von Electronic Data Interchange (EDI) bietet, allerdings ohne die üblichen hohen Kosten und ohne die traditionellen Schwierigkeiten im Umgang mit der EDI-Technologie.

ReadSoft DOCUMENTS for EDI setzt keinerlei Änderungen in den täglichen Geschäftsprozessen voraus und erfordert keine speziellen Einverständniserklärungen der Geschäftspartner. Die Lösung arbeitet im Hintergrund und ist für den Anwender nicht sichtbar. Sie besteht aus zwei Modulen, einem Sender und einem Receiver. Diese können unabhängig voneinander genutzt werden und benötigen keine weitere ReadSoft-Applikation für ihre Basisfunktionalitäten. Der Sender überprüft automatisch jedes Dokument, welches an den Drucker gesendet wird, nach bestimmten Schlüsselbegriffen, ob dieses Dokument gemailt werden soll und wer der Empfänger ist. Die Nachricht wird dann automatisch verschickt, nachdem das Dokument elektronisch signiert und verschlüsselt wurde. Dieser Sender kann auch als eigenständige Einheit zum Beispiel für den Versand von Rechnungen genutzt werden.

Der Receiver verifiziert die elektronische Signatur und damit den Absender des eingehenden Dokuments. Er entschlüsselt die Datei und leitet sie weiter, beispielsweise an die relevante Anwendung aus der Produktfamilie ReadSoft DOCUMENTS. Der Receiver kann, ebenso wie der Sender, unabhängig in Einsatz kommen und so zum Beispiel für den Empfang von Rechnungen genutzt werden.

"ReadSoft DOCUMENTS for EDI ist das, was wir bei uns intern ‚easy EDI' nennen. Man vermeidet einen langen und teuren Implementierungsprozess der Standard-EDI-Lösung. Im Unternehmen kann man weiterhin neben viel Zeit für manuelle Prozesse auch Papier, Umschläge, Porto und vieles mehr an Kommunikationsmaterial einsparen", sagt ReadSoft-Geschäftsführer Bruno Pohl.

Weil die EDI Business Solution von ReadSoft schnell und einfach eingesetzt werden kann und sehr viel preiswerter ist als der EDI-Standard, kann jeder Kunde und Lieferant mit einer E-Mailadresse das elektronische Dokument weiter verarbeiten. Es ist auch möglich, mit beispielsweise nur einem Geschäftspartner zu starten und den Austausch von Dokumenten später auszuweiten. Hierfür müssen keine weiteren signifikanten Investitionen getätigt werden. "Wenn die Geschäftspartner den Nutzen in der Lösung erkennen, werden sie sie schnell selbst in Einsatz bringen. Dann kann der Austausch zwischen den Anwendungen intensiviert und so ein höherer Grad an automatisierten Prozessen erreicht werden", ist Pohl überzeugt.

Über die ReadSoft GmbH:
ReadSoft ist marktführender Anbieter von Software für die automatische Datenerfassung. Hauptsitz der Gruppe ist Schweden, wo das Unternehmen auch an der Börse notiert ist. Weltweit sind bei ReadSoft rund 260 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt gibt es mehr als 3.800 Installationen von Formularverarbeitungs- und Rechnungsverarbeitungslösungen. In Deutschland ist die ReadSoft GmbH seit 1996 am Markt. Zu den deutschen Referenzkunden zählen u.a. Avon, BASF Coatings, Bertelsmann, DaimlerChrysler, Emons Spedition, E.ON Energie, Heraeus, Miele, MTU, Porsche, RTL, Siemens, SÜWAG Energie, ThyssenKrupp und viele mehr. Weiterhin gibt es zahlreiche Installationen in der Öffentlichen Verwaltung.

Kontaktadresse für Interessenten:
ReadSoft GmbH
Sandra Müller
Martin-Behaim-Straße 10
63263 Neu-Isenburg

Tel.: 06102 / 7162-40
Fax: 06102 / 7162-62

sandra.mueller@readsoft.de
www.readsoft.de

Kontaktadresse für die Presse:
Walter Visuelle PR GmbH
Markus Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: 06 11 / 23 878-0
Fax: 06 11 / 23 878-23

m.walter@pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 529 Wörter, 4240 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ReadSoft GmbH lesen:

ReadSoft GmbH | 14.05.2013

ReadSoft-Symposium: Automatisierung von Geschäftsprozessen auf höchster Ebene

Frankfurt, 14.05.2013 - Neue Trends in der Posteingangsverarbeitung, Prozessoptimierung in SAP, Anforderungen durch SEPA und rechtssicheres Scannen (ReSiScan): Diese und weitere aktuelle Themen rund um die Geschäftsprozessautomatisierung stehen auf ...
ReadSoft GmbH | 23.04.2013

ReadSoft AG ergänzt Produktportfolio mit der neuen Cloud-Lösung ReadSoft Online

Frankfurt, 23.04.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, erweitert das Lösungsportfolio: Mit ReadSoft Online steht ab sofort eine C...
ReadSoft GmbH | 05.02.2013

"Xbound für E-Mail" von ReadSoft ermöglicht die automatisierte Verarbeitung elektronischer Post

Frankfurt, 05.02.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, stellt seine neue Lösung für die automatisierte Verarbeitung von elektron...