info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Batten & Company |

Deutschlands größte Studie zur Marktorientierung geht in die fünfte Runde

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Best Marketing Company Award wird am 3. Mai 2011 in Düsseldorf verliehen


Düsseldorf, 17. Januar 2011 – "Wie marktorientiert sind deutsche Unternehmen?", dieser Frage auf den Grund geht jetzt zum fünften Mal die Unternehmensberatung Batten & Company (ehemals BBDO Consulting). Gemeinsam mit dem Lehrstuhl für innovatives Markenmanagement (LiM) der Universität Bremen starten die Berater in diesen Tagen die Befragung ausgewählter Unternehmen. Wer daran interessiert ist, zu erfahren, wie seine eigene Firma im Wetbewerbsumfeld dasteht, kann sich außerdem unter http://www.bmca2011.de zur Teilnahme an der Studie anmelden.

Die besten Unternehmen werden am 3. Mai 2011 mit dem Best Marketing Company Award ausgezeichnet. Die Veranstaltung wird im Hyatt Regency im Düsseldorfer Medienhafen stattfinden. Erstmals werden in diesem Jahr Preise in drei Kategorien vergeben: Großunternehmen, Mittelstand und Startups. "Wir zeigen, welches Potenzial in Unternehmen aller Größenklassen steckt," begründet Udo Klein-Bölting, CEO von Batten & Company, diese Neuerung. Bis 2008 hatte sich die Untersuchung auf DAX-Unternehmen konzentriert, im letzten Jahr wurden dann erstmals auch nicht-börsennotierte Unternehmen einbezogen. Zu den Preisträgern der Vergangenheit gehörten Unternehmen wie Bosch, Dr. Oetker, Volkswagen und Henkel.

Die Studie zur Marktorientierung im Überblick:

Grundlage der Studie und der Auszeichnung ist die wissenschaftliche Bewertung von detaillierten Angaben der Unternehmen zu Marktorientierung von Management und Unternehmensführung. Nach einer auf Basis anerkannter statistischer Verfahren entwickelten Methodik wird daraus ein Gesamtpunktwert errechnet.

Im Jahr 2010 beteiligten sich rund 500 deutsche Unternehmen an der wissenschaftlichen Studie. Sie basiert auf einer sorgfältigen Plausibilitätsanalyse. Insgesamt 18 Indikatoren mit 74 Variablen werden erfasst, um unter anderem die Verankerung der Marktorientierung in der Unternehmensführung oder auch die Gewinnung und Verbreitung von Marktinformationen zu bewerten.

Die Unternehmen mit der besten Marktorientierung werden nicht von einer Jury, sondern anhand objektiver Kennzahlen ermittelt: Die Forscher verknüpfen die von Marketingvorständen oder Marketingleitern beantwortete Fragebögen u.a. mit den Jahresabschlüssen des jeweiligen Unternehmens.

Die Indikatoren wurden in ihrem Kern bereits 2007 von Udo Klein-Bölting, CEO von Batten & Company (ehemals BBDO Consulting), und Prof. Dr. Christoph Burmann identifiziert, verdichtet und im Laufe der Jahre an die jeweiligen Marktgegebenheiten angepasst. Die Erfahrung aus den vergangenen Jahren macht dieses Bewertungssystem zu einem ausgesprochen verlässlichen Maßstab.

Mehr Informationen zum Best Marketing Company Award finden Sie auf unserer Website unter: http://www.batten-company.com/cms/de/meta/BMC_Award_2010.jsp


Web: http://www.batten-company.com/cms/de/meta/BMC_Award_2010.jsp


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Reiner Test, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 344 Wörter, 2821 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Batten & Company lesen:

Batten & Company | 24.01.2011

Udo Klein-Bölting: "Kartellamt versteht Markenartikel nicht."

Düsseldorf, 24.01.2011 – "Das Kartellamt scheint nicht zu wissen, was einen Markenartikel wirklich ausmacht", kritisiert Udo Klein-Bölting, CEO des Beratungsunternehmens Batten & Company, Aussagen von Kartellamtschef Andreas Mundt gegenüber dem H...
Batten & Company | 05.10.2010

Batten & Company stärkt Umsetzungskompetenz

Düsseldorf/München, 04. Oktober 2010 – Marc Scherer verstärkt jetzt als Geschäftsführer und Partner das Team der Top-Managementberatung Batten & Company (BBDO Consulting). Der ausgebildete Wirtschaftsmathematiker hat seinen Schwerpunkt in der u...
Batten & Company | 23.07.2010

Batten & Company: Einzelhandel braucht neue Eigenmarken-Strategien

Düsseldorf, 23.07.2010 – Die meisten Eigenmarken des Handels werden zwar wahrgenommen und stiften dem Kunden einen Nutzen, haben jedoch kaum Einfluss auf sein Kaufverhalten. Wer eine nachhaltig starke Marke schaffen und seine Retail Brand stärken ...