info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ultimus |

Erfolgreiches BPM in Banken - Grupo Financiero Uno erzielt signifikante Prozessverbesserungen mit der Ultimus BPM Suite

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Internationale Bankeninstitution wächst weiterhin um 200% bei konstantem Personalbestand dank der Reduzierung der Prozesszeiten um 650%


München, 31. August 2004 – Die Grupo Financiero Uno, einer der größten Finanzdienstleister in Mittelamerika, meldet einen deutlichen Return on Investment, bezogen auf die Ultimus BPM Suite, dank der Reduzierung seiner Prozesszeiten um 650 Prozent – bei konstanter Personalzahl. Das Unternehmen begann vor einigen Jahren mit der Automatisierung seines Kreditkarten-Genehmigungsprozesses. Der komplette Prozess für die Bewilligung von Kreditkarten nahm ursprünglich 15 Tage in Anspruch, da viele administrative Aufgaben und Freigabezyklen abgeschlossen werden mussten. Umfangreiche Papierarbeit und unvollständige Dokumente trugen ebenfalls zu Verzögerungen des manuellen Prozesses bei. Durch den Einsatz der Ultimus BPM Suite konnte ein Großteil der Papierarbeit eliminiert und der dafür notwendige Prozess auf unter drei Tage reduziert werden. Im Ergebnis können 470 Prozent mehr Kreditkartenprozesse pro Jahr mit dem gleichen Personalbestand realisiert werden, während sich der Kundenzuwachs bei 30 Prozent jährlich auf konstant hohem Niveau bewegt.

Erick Holmann, Regional Coordinator of BPM bei Grupo Financiero Uno erklärt: „Prozesse, an denen bislang 16 Mitarbeiter beteiligt waren, können nun von nur einer Person abgewickelt werden. Darüber hinaus wird die Informationsgüte durch Plausibilitätsüberprüfungen des Systems gesteigert. Durch die Ultimus BPM Suite sind wir in der Lage, uns auf die Kernkompetenzen zu konzentrieren und unsere Ressourcen hierfür einzusetzen. Diese Lösung hat die Mitarbeiterzufriedenheit erhöht, da unsere Mitarbeiter weniger Zeit für administrative Tätigkeiten aufwenden müssen und sich somit anspruchsvollen, geschäftskritischen Aufgaben, wie etwa der Kunden-Betreuung widmen können.“

Seit der ersten Implementierung der Ultimus BPM Suite, hat die Grupo Financiero Uno auch den Einsatz von Web Services automatisiert. Derzeit arbeitet das Unternehmen mit acht bis zehn verschiedenen Web Services einschließlich der Übergabe von Daten, der Einhaltung von Kreditkartenrichtlinien, der Kreditnutzung und dem Import von Informationen externer Kreditbüros. Seit der Automatisierung dieser Web Services hat jede der Zweigniederlassungen in den sieben Ländern, in denen Grupo Financiero Uno operiert, ihre Prozessbearbeitungskapazität mehr als verdoppelt.

„Der Einsatz der Ultimus BPM Suite hat maßgeblich dazu beigetragen, dass Grupo Uno zum Branchenprimus im lateinamerikanischen Bankenwesen avanciert ist“, kommentierte Rashid Khan, CEO und Mitbegründer von Ultimus. „Das Unternehmen setzt einige der neuesten Ultimus-Technologien ein, um Geschäftsprozesse durch Automatisierung, Integration und personalorientierten Prozessketten über mehrere Standorte hinweg zu automatisieren und zu verbessern. Auch wenn die Ergebnisse, die Grupo Uno erzielt, eher eine Ausnahme als die Regel darstellt, können ähnliche Einsparpotenziale auch bei anderen Kunden weltweit festgestellt werden. “

Flexible Integration und leistungsfähige Management-Tools
Die Ultimus BPM Suite ist eine unabhängige BPM-Plattform, die jeden beliebigen Prozess, einschließlich Mitarbeitern, Anwendungen und Organisationen, automatisiert. Internationale Unternehmen aus allen Branchen setzen die Suite ein, um unternehmensweite Prozesse effizienter abzuwickeln. Die Ultimus BPM Suite liefert einen starken ROI durch eine programmierfreie Prozessmodellierung und Entwicklungsumgebung, flexible Integrationen, Workflow-Funktionalitäten, leistungsfähige Management-Tools und bebnutzerfreundliche Web-Oberflächen für die Prozessbeteiligten.

Grupo Financero Uno
Die Grupo Financiero Uno mit insgesamt 15 Unternehmen und Standorten in sieben lateinamerikanischen Staaten, einschließlich Mexiko, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica und Panama bietet eine breite Palette an Finanzdienstleistungen an, darunter Anlageberatung, Kreditkarten, Darlehen, Pensionsfonds und Geldtransfers. Im Kreditkartenbereich bedient das Unternehmen mehr als eine Million Privatkunden und stellt die meisten Visa-Kreditkarten in Mittelamerika aus. Die Gruppe beschäftigt über 4.000 Mitarbeiter und weist eine jährliche Wachstumsrate von derzeit schätzungsweise 35 Prozent auf.

Diese Pressemitteilung und weitere Informationen zu Ultimus sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter: www.ultimus.com/de/aktuelles und www.harvard.de

Ultimus
Ultimus ist ein global agierender Anbieter von Software und Services für Business Process Management (BPM), der weltweit Unternehmen ermöglicht, durch die Modellierung, Verwaltung, Automatisierung und Optimierung ihrer Geschäftsprozesse, profitabler zu agieren. Über 1250 Kunden in mehr als 60 Ländern haben erfolgreich Lösungen mit Ultimus umgesetzt und können so ihre Wettbewerbsposition festigen und ausbauen. Betreut werden sowohl mittelständische Unternehmen, wie auch Großkonzerne von den 18 regionalen Ultimus-Vertriebs- und Supportniederlassungen auf allen Kontinenten. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Siemens, Sony, Microsoft, Global Bank, HP Indigo, Roche sowie klassische mittelständische Unternehmen wie Bernstein AG und GAH Alberts. Ein weiterer Schwerpunkt von Ultimus bildet der Einsatz der BPM-Lösung im Rahmen von Governmental Services, wie bei KDVZ Frechen, Prince William County und St. Helen's Council. Die Ultimus BPM Suite ist eine umfassende BPM-Plattform, die produktive und agile Organisationsstrukturen schafft, Kosten reduziert, die Qualität erhöht und Durchlaufzeiten umfassend verkürzt. Mit der Modellierungs- und Entwicklungsumgebung können gemeinschaftlich Arbeitsabläufe ohne Programmierung automatisiert und flexibel integriert werden. Die Software ist für alle Geschäftsbereiche eines Unternehmens geeignet und für derzeit über 18 Sprachen lokalisiert.

Pressekontakt:
Jürgen Rast
Tel.: +49-89-53 29 57 - 0
Fax: +49-89-53 29 57 -888
E-Mail: Juergen.Rast@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Klees, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 572 Wörter, 4878 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ultimus lesen:

Ultimus | 24.10.2005

Ultimus-Kunde gewinnt den 2005 Global Excellence Award for Innovation and Excellence in BPM & Workflow

Die Grupo Financiero Uno mit Hauptsitz in Miami (Florida) ist mit Standorten in den sieben lateinamerikanischen Ländern Mexiko, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica und Panama der führende Anbieter von Finanzdienstleitungen in Mi...
Ultimus | 11.03.2004

Ultimus sichert sich Investment in Höhe von 10 Millionen US Dollar von Advent International

„BPM entwickelt sich derzeit zum Trendsetter im Software-Bereich. Firmen führen die Technologie ganz oben auf der Prioritätenliste für anstehende Investitionen, können sie doch damit ihre Effizienz erhöhen und ihre Gesamtkosten reduzieren“, ko...
Ultimus | 23.02.2004

Forrester vergibt Spitzenplatz an Ultimus im aktuellen Business Process Management TechRanking tm

Kernprozesse denkbar einfach und zeitsparend umsetzen Die Ultimus BPM Suite ist eine unabhängige Plattform, die Mitarbeiter eines Unternehmens mit Anwendungen entlang der Prozesskette verbindet und dabei den gesamten Ablauf optimiert und automatisi...