info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bizerba GmbH & Co. KG |

Delikatessen-Geschäft setzt auf die K-class von Bizerba

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Naturprodukte Flatz arbeitet nach Umbau mit neuem Waagen-Kassen-System


Das umgestaltete Geschäft der Familie Flatz wird mit dem Waagen-Kassen-System K-class von Bizerba ausgestattet. Sie fügt sich technisch und optisch in das moderne Ambiente des Hofladens ein und erleichtert die zentrale Artikelverwaltung mit dem Warenwirtschaftssystem WinCWS.


Balingen/Hard am Bodensee, 3. Februar 2011 – Größer und schöner – so sollte der Naturprodukte-Laden der Familie Flatz aus Hard am Bodensee werden. Zusätzlich zur neuen Gestaltung der Verkaufsräume hat Naturprodukte Flatz seine Theken mit K-class – Waagen und – Kassen des Lösungsanbieters Bizerba aufgerüstet.

„Unseren Hofladen gibt es bereits seit 16 Jahren, es wurde Zeit für eine Veränderung. Wir suchten eine Waagen-Kassen-Kombination die technisch unseren Anforderungen entspricht und auch optisch zur Gestaltung unseres Hofladens passt. Auf Empfehlung eines Bekannten hin, wandten wir uns schließlich an Bizerba“, berichtet Judith Flatz, Inhaberin und Geschäftsführerin von Naturprodukte Flatz. „Zudem war uns der Service vor Ort sehr wichtig, auch hierbei kann Bizerba sehr gut punkten“.


Judith Flatz, Inhaberin und Geschäftsführerin von Naturprodukte Flatz

Bei der Gestaltung hat Familie Flatz auf edle Akzente gesetzt: Zu den roten Wänden und zum dunklen Holz der Theke stellt die weiß glänzende K-class einen interessanten Kontrast dar. Während der Beratung an der Theke kommen besonders gut die eingeblendeten Bilder auf dem Konsumentenscreen der K-class zur Geltung: „Passend zur Saison werden schöne Fotos von verschiedenen Gerichten angezeigt, die wecken bei unseren Kunden gleich den Appetit“, so Judith Flatz.


Passt technisch und optisch zu Naturprodukte Flatz: Die K-class

Doch nicht nur das Design stimmt, sondern auch die technische Umsetzung passt zum Delikatessen-Geschäft. Zur Abverkaufsteuerung nutzt der Hofladen das Warenwirtschaftssystem WinCWS. „Wir bieten WinCWS in 17 verschiedenen Modulen an“, erläutert Matthias Harsch, Sprecher der Geschäftsführung bei Bizerba. „Für Naturprodukte Flatz passt das Modul „Abverkaufsteuerung“ am besten, da es die zentrale Artikelverwaltung erleichtert. Die Produkte sind übersichtlich strukturiert und die Preis- sowie Artikelpflege, Berichtswesen etc. einfach anzuwenden“.

Für den modernen Naturprodukte-Laden hat Familie Flatz auch schon den land- und forstwirtschaftlichen Zukunftspreis „I luag druf“ erhalten. In dem hochwertigen Delikatessengeschäft bieten sie neben Bioprodukten und Handelswaren aus der Region selbst hergestellte Nudeln sowie Wurst- und Fleischwaren an, speziell auch auf Allergiker oder Personen mit Ernährungsplan abgestimmt.


Über Bizerba

Bizerba ist ein weltweit operierender, in vielen Bereichen marktführender Lösungsanbieter für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot von Labels, Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba spezifischen Leistungsmerkmale.

Weltweit ist Bizerba in über 120 Ländern präsent – mit 41 Beteiligungen in 23 Ländern und 54 Landesvertretungen. Hauptsitz des Unternehmens, das rund 3.000 Mitarbeiter beschäftigt, ist Balingen; weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Wien (Österreich), Pfäffikon (Schweiz), Mailand (Italien), Shanghai (China), Forest Hill (USA) und San Luis Potosi (Mexiko).


Für Rückfragen:

Bizerba GmbH & Co. KG
Claudia Gross
Director Global Marketing & Communication
Wilhelm-Kraut-Straße 65
D-72336 Balingen
Telefon +49 7433 12-33 00
Telefax +49 7433 12-5 33 00
E-Mail: claudia.gross@bizerba.com

nic.pr
network integrated communication
Sonja Henn
Coburger Straße 3
53113 Bonn
Telefon +49 228 620 44 76
Telefax +49 228 620 44 75
E-Mail: sonja.henn@nic-pr.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 576 Wörter, 3916 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bizerba GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bizerba GmbH & Co. KG lesen:

Bizerba GmbH & Co. KG | 07.02.2012

Süße Früchtchen in Berlin

Automatische Preisauszeichnung: Günstiger Einstieg für Obst- und Gemüsehändler Hier finden Produzenten und Händler den Einstieg in die automatische Preisauszeichnung: Der GLM-E 20/30 wiegt und etikettiert bis zu 35 Packungen pro Minute - ohne...
Bizerba GmbH & Co. KG | 16.08.2011

Angela Kraut übernimmt die Geschäftsführung der Bizerba Leasing GmbH

Balingen, 16. August 2011 - Mit Wirkung zum 1. August 2011 übernimmt Diplom-Kauffrau Angela Kraut die Geschäftsführung der Bizerba Leasing GmbH (BLG). Seit 2007 war sie als Einzelprokuristin bei der BLG für die Leitung der Funktionseinheit "Abwi...
Bizerba GmbH & Co. KG | 08.08.2011

Neues Prüfsystem für Lebensmittel

Balingen, 8. August 2011 - Bizerba hat ein multifunktionales Prüfsystem für Lebensmittelproduzenten entwickelt - das Bizerba Vision System (BVS). Hersteller können Produkte nun vollautomatisch nach verschiedenen Qualitätsstufen für unterschiedli...