info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CAD Didactic Systems (CADDS) |

CAD Didactic Systems - Das erste Internetcafé für Ingenieure in München

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Professionelle CAD-Arbeitsplätze für private Anwender


CAD Didactic Systems (www.cadds.de) ist das erste freie CAD Trainingscenter in München. Rund zwanzig voll ausgestattete CAD-Arbeitsplätze stehen seit Januar 2011 in der Bayerstraße 15, in der Nähe des Hauptbahnhofs bereit. \r\n

CAD Didactic Systems (CADDS) ist das erste freie CAD Trainingscenter in München. Rund zwanzig voll ausgestattete CAD-Arbeitsplätze stehen seit Januar 2011 in der Bayerstraße 15, in der Nähe des Hauptbahnhofs bereit. Hier arbeiten selbstständige Ingenieure, technische Zeichner und Produktdesigner an ihren Projekten, bereiten sich auf neue Aufgaben vor und erweitern ihr CAD Know-how. Anstatt in die teure Programme zu investieren oder ihr CAD-Wissen nur zeitlich begrenzt in einer Schulung zu erweitern, setzen sich die Anwender bei CAD Didactic Systems selbstständig mit der Software auseinander. Wann und wie sie wollen. Das Internetcafé ist täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet, die Kosten werden pro Stunde, Tag oder Woche abgerechnet - ganz nach Bedarf. Und wenn ein CAD-Anwender zu Stoßzeiten länger arbeiten will, kann CADDS das für ihn einrichten.

Was Ingenieure wirklich brauchen: CAD-Auswahl und Support

"Ich weiß, was Ingenieure für ihre Arbeit brauchen" erklärt Alexander Seitz, Gründer und Inhaber von CAD Didactic Systems, nach welchen Kriterien er das Trainingscenter eingerichtet hat.
Er ist selbst Diplom-Ingenieur, weiß welches Know-how Ingenieure für ihre Arbeit brauchen und welche Kenntnisse am Arbeitsmarkt gefragt sind. Die CAD-Arbeitsplätze seines Training-Centers hat er genau auf diese Anforderungen ausgerichtet: Sie sind immer auf dem aktuellsten Stand der Technik und verfügen über die wichtigsten CAD-Programme im vollem professionellen Umfang. Dazu gehören zum Beispiel die Autodesk Master Suite 2011, Catia V5 oder Solid Works. Eine Übersicht aller Programme bietet CADDS auf der Webseite www.cadds.de an.

Chancen durch CAD Didactic Systems

"Mit CAD Didactic Systems geben wir Anwendern die Möglichkeit, mit CAD-Programmen zu arbeiten oder ihr Wissen im Selbststudium auszubauen. Dadurch bauen sie ihre Karriere aus und steigern ihre Chancen am Arbeitsmarkt" beschreibt Alexander Seitz seine Geschäftsidee. Sie richtet primär an CAD-Anwender und an Personal- und Zeitarbeitsagenturen, die Kandidaten auf konkrete Ausschreibungen vorbereiten wollen.
CADDS bietet nicht nur Arbeitsplätze mit der relevanten CAD-Software, sondern auch Hilfestellung. Zu jedem CAD-Programm gibt es umfassendes Online-Schulungsmaterial. Und wenn ein Kunde darüber hinaus Fragen haben, gibt es vor Ort kompetentes Personal, das ihm weiter hilft.
Nicht nur bei der Erreichung, sondern auch beim Nachweis von CAD-Kompetenz gibt es bei CADDS Unterstützung. Jeder Kunde erhält auf Wunsch einen Nachweis über die Trainingseinheiten, die er bei CADD Didactic Systems absolviert hat.

Autor: Maria Dröghoff, www.adhoc-support.de


CAD Didactic Systems (CADDS)
Alexander Seitz
Bayerstraße 15
80335 München
089-37950182

www.cadds.de



Pressekontakt:
Ad hoc Support
Maria Dröghoff
Sentilostraße 38
81477
München
md@adhoc-support.de
08941175846
http://www.adhoc-support.de


Web: http://www.cadds.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maria Dröghoff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 377 Wörter, 2933 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema