info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Marketing & Kommunikation |

Existenzgründung mit Nachhaltigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit Mentoring zum Ziel


Mit Mentoring zum Ziel Die Entscheidung für eine Selbständigkeit kommt nicht über Nacht, sondern ist manchmal auch die Folge von Erfahrungen als Arbeitnehmer/in. Die Methode BeComE® Selbstwertmanagement des Herrn Ludwig Utz ist hilfreich für diesen Schritt. ...

Die Entscheidung für eine Selbständigkeit kommt nicht über Nacht, sondern ist manchmal auch die Folge von Erfahrungen als Arbeitnehmer/in. Die Methode BeComE® Selbstwertmanagement des Herrn Ludwig Utz ist hilfreich für diesen Schritt. Vor allem durch die Bewusstmachung der persönlichen, fachlichen Fähigkeiten. Dabei spielt das Thema Selbstwertmanagement im Sinne von Verdeutlichung des Selbstwertbewusstseins die wichtigste Rolle.
Denn Grundlage für den Aufbau einer Selbständigkeit ist das ganz individuelle Know-how (Fähigkeiten, Wissen und Erfahrung) bzw. die Leistungsfähigkeit von Menschen. Zu diesem Zweck werden von Herrn Utz die bisherigen Aufgabenbereiche sowie der Lebenslauf analysiert. Daraus leiten sich dann die weiteren Schritte, wie Konzept und Finanzierung, ab.
Zur Existenzgründung benötigte der Gründer einen Businessplan. Dessen Bestandteile sind neben einem Marketingkonzept auch ein Finanzplan. Die Unterlagen reicht man zusammen mit der fachkundigen Stellungnahme eines Steuerberaters bei der Bundesagentur für Arbeit ein und beantragt gleichzeitig einen Existenzgründerzuschuss. Dieser Zuschuss beträgt 60 % vom letzten Lohn und wird für 9 Monate gewährt. Anschließend verlängert er sich in der Höhe von 300 Euro nochmals um 3 Monate.
Durch BeComE® Selbstwertmanagement setz man seine Fähigkeiten ein, um Entscheidungen schnell und sicher zu treffen und ein leistungsorientiertes Netzwerk fachkompetenter Spezialisten aufzubauen. Damit wird der Gründer nicht nur konkurrenz- bzw. wettbewerbsfähiger sondern auch sicherer zur Verwirklichung seiner Vorhaben. Sehr wichtig ist dabei aber noch, das langfristig aufgebaute Mentoring des Herrn Utz. Auf diese Weise bekommt man ein sich langsam aber stetig aufbauendes Rüstzeug für alle unternehmerischen Aktivitäten.
Zur Klarstellung: Mentoring bezeichnet die Tätigkeit einer erfahrenen Person (Mentorin bzw. Mentor), die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten an eine noch weniger erfahrene Person (Mentee) weitergibt, um diese in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zu fördern oder zu fordern. Im Gegensatz zum Coach nimmt der Mentor keine neutrale Position gegenüber der zu beratenden Person ein, sondern zeichnet sich durch besonderes Engagement aus.

Formal zielt Mentoring insbesondere darauf ab, die Förderung außerhalb des üblichen Vorgesetzten-Untergegebenen-Verhältnisses stattfinden zu lassen. Inhaltlich geht es gezielt darum,

-die informellen und impliziten Regeln des jeweiligen Studiums und Faches zu vermitteln,

-in bestehende Netzwerke einzuführen und

-praktische Tipps für das Erreichen beruflicher Ziele zu geben.

Damit werden die Karrieren von Mentees nachhaltig gefördert und das Selbstwertbewusstsein zum entscheidenden Faktor des Leistungsnachweises sowie zur Grundlage einer positiven Lebensgestaltung.

Allgemein bezeichnet das Wort "Mentor" die Rolle eines Ratgebers. Mentor war ursprünglich in der griechischen Mythologie der Freund des Odysseus und Erzieher von dessen Sohn Telemach (http://portal.uni-freiburg.de/idea/idea/wasistmentoring).

Jedem Existenzgründer ist zu einem Mentor zu raten.Weshalb? Die staatlichen Fördergelder kann man nur für einen begrenzten Zeitraum in Anspruch nehmen. Der Mentor steht einem langfristig mit Rat und Tat zur Seite.



Marketing & Kommunikation
Iris Gabriel
Lauinger Straße 37
80997
München
info@gabriel-marketing.de
089-15001717
http://www.gabriel-marketing.de


Web: http://www.gabriel-marketing.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Iris Gabriel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 429 Wörter, 3486 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema