info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
d.velop AG |

Auf Wachstum programmiert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


d.velop AG: Halbjahreszahlen weisen Umsatzanstieg von mehr als 20 Prozent aus / 80 Neukunden im ersten Halbjahr gewonnen


Gescher, 6. September 2004. Kontinuierlich meldet die d.velop AG, Gescher, schwarze Zahlen und Wachstum. Der Anbieter von integralen Lösungen für digitale Archivierung, Dokumenten- und Workflow-Management steigerte im ersten Halbjahr seinen Umsatz um mehr als 20 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Auftragseingang stieg insgesamt um 25 Prozent. Positiv ist wie in den vergangenen Jahren auch das Betriebsergebnis: Hier konnte ein Zuwachs im deutlich zweistelligen Prozentbereich erzielt werden. Einer der Erfolgsfaktoren für das Wachstum des westfälischen Unternehmens ist das Partnergeschäft, welches kontinuierlich ausgebaut und gefördert wird. 40 aktive Partner, darunter zehn so genannte Competence Center, an denen d.velop beteiligt ist, zählen zum Netzwerk. Rund 80 Neukunden in Deutschland und dem europäischen Ausland aus Industrie, Handel / Logistik, Finanzdienstleistung und Gesundheitswesen konnte die d.velop AG mit ihren Partnern von Januar bis Juni 2004 für das System d.3 gewinnen.

"Kontinuität und Wachstum zeichnen die d.velop AG aus", kommentiert Vorstand Christoph Pliete das Ergebnis. Ein bedeutender Teil des Wachstums wird durch den Ausbau des Partnernetzes realisiert. Seit Anfang des Jahres wurden vier neue Competence Center gegründet: In den Niederlanden und Belgien ist das Unternehmen Docdynamic B.V. (Oldenzaal) für d.velop aktiv. Für Frankreich wurde mit der d.velop france s.ar.l.l ein Competence Center mit Sitz in Marmoutier, Elsaß, gegründet. Die d.velop consulting & solutions GmbH in Oberhaching ist als 100-prozentige Tochter der d.velop AG verantwortlich für den Bereich Healthcare. Mit der Classcon Consulting GmbH (Bocholt) als Competence Center information detection gewann das Netzwerk eigene Spezialisten für den Bereich der wissensbasierten Recherche- und Klassifizierungs-Technologien.

Neben einem überzeugenden Partnerkonzept ist aber auch Marktkompetenz sowie ein leistungsfähiges Produkt Garant für den kontinuierlichen Erfolg. Die Lösung d.3 wird kontinuierlich weiter entwickelt. Auf der DMS-Expo in Essen (7.-9. September) wird die neue Version 6.0 vorgestellt, die wieder zahlreiche Neuerungen für d.3-Kunden bietet. Auf der Messe stellen am Stand von d.velop insgesamt 11 Partner ihre Dienstleistungen und Lösungen auf Basis der d.velop-Produkte vor.

Über die d.velop AG:

Die d.velop AG ist führender Anbieter von integralen Lösungen für digitale Archivierung, Dokumenten- und Workflow-Management. Mit der strategischen Informationsplattform d.3, der konsequenten Ausrichtung auf die Kundenwertschöpfung und der umfassenden Realisierungs- und Integrations-Kompetenz implementiert die d.velop AG erfolgreich auch komplexeste Anforderungen und Anwendungen in Unternehmen. Zahlreiche Standard-Schnittstellen ermöglichen die einfache Anbindung an Systeme, wie SAP/R3, Navision, Varial, Lotus Notes, Microsoft Exchange und AutoCAD. d.3 ist in zahlreichen Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsfeldern im Einsatz. Beispiele sind Siemens, RWE Energie, Schmitz Cargobull AG und Hülsta.

Kontaktadresse für Interessenten:
d.velop AG
digital business solutions
Frank Schnittker
Schildarpstraße 6-8
48712 Gescher
Tel.: 0 25 42 / 93 07-0
Fax: 0 25 42 / 93 07-20
E-Mail: info@d-velop.de
http://www.d-velop.de

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: 0 611 / 23 878-0
Fax: 0 611 / 23 878-23

L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 437 Wörter, 3537 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: d.velop AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von d.velop AG lesen:

d.velop ag | 03.02.2017

Die Food-Branche forciert den Abschied vom Papier

Papierdokumente stören immer mehr Food-Unternehmen bei ihrer Ausrichtung auf die digitale Zukunft. Dabei beschränken sie sich jedoch nicht auf bloße Absichtsbekundungen, sondern haben dafür auch höhere Budgets eingeplant. Allerdings weisen die v...
d.velop ag | 02.02.2017

Elektronik-Produktion nimmt Abschied vom Papier

Die Prozessdigitalisierung kommt in der Elektronikbranche zügig voran, indem sie den Abschied von Papierdokumenten forciert. Dies gilt aber nicht für alle Organisationsbereiche der Unternehmen gleichermaßen, wie eine Vergleichsstudie der d.velop-G...
d.velop ag | 30.01.2017

Forcierter Abschied vom Papier in der Chemie- und Pharmabranche

Papierdokumente stören immer mehr Chemie- und Pharma-Unternehmen bei ihrer Ausrichtung auf die digitale Zukunft. Dabei beschränken sie sich jedoch nicht auf bloße Absichtsbekundungen, sondern haben dafür auch höhere Budgets eingeplant. Allerding...