info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FalconStor |

iSCSI-Lösungen von FalconStor für Novell NetWare 6.5 zertifiziert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Speicherkonsolidierung und Hochverfügbarkeit für NetWare-Anwender

München/Melville, N.Y., 6. September 2004 – Die Storage Management Lösungen IPStor und iSCSI Storage Server von FalconStor Software, Anbieter von Software für Aufbau und Verwaltung von Speicher-Infrastrukturen, wurde von Novell für NetWare 6.5 zertifiziert. IPStor unterstützt die Novell-eigenen Speicherverwaltungstools Novell Cluster Services und Novell Storage Services sowie die Lösungen der Novell Nterprise Branch Office-Reihe.
Novell-Anwender können mit den Lösungen von FalconStor einzelne oder geclusterte Speicherressourcen für NetWare Server
konsolidieren, Daten und Systeme zentral sichern und verwalten sowie im Notfall schnell wiederherstellen. Die Kombination mit Novells offener Internet Software Plattform sorgt für umfassende Datensicherung, stabile Performance und ununterbrochenen
Systembetrieb in Unternehmen jeder Größe.
Dank der vollen Kompatibilität von FalconStor IPStor und iSCSI Storage Server zu Novells Cluster Services erhalten diverse Server Zugriff auf dieselben Speicherressourcen. Im Rahmen von Disaster Recovery Strategien und zur Einbindung entfernter Systeme lassen sich Daten via Fibre-Channel und/oder iSCSI-Verbindung spiegeln. Da hierzu synchrone Replikation verwendet wird, können IPStor Server oder iSCSI Server im Falle eines Ausfalls des Primärsystems sofort den Betrieb übernehmen.
Diese Pressemeldung ist im Internet unter http://www.falconstor.com abrufbar.


FalconStor
FalconStor Software, Inc. (Nasdaq: FALC) ist Hersteller von Storage Software für bessere Performance und Verfügbarkeit komplexer IT Infrastrukturen. FalconStors Hauptprodukt IPStor optimiert die Speichernutzung, beschleunigt das Backup- und Recovery, erhöht die I/O Performance und gewährleistet den ungestörten Geschäftsablauf (Business Continuity) dank ausgefeilter Funktionen zur Datenreplikation. Der weltweite Verkauf und Support von IPStor erfolgt über OEMs, Systemintegratoren und Reseller.

FalconStor, gegründet 2000, hat seinen Hauptsitz in Melville, NY. Weitere Niederlassungen unterhält das Unternehmen in Europa und Asien/Pazifik, darunter Paris, Tokio und Taiwan. Die deutsche Niederlassung in München leitet Guy Berlo, Regional Director Central Region. FalconStor ist aktives Mitglied des Technical Support Alliance Network (TSANet), der Storage Networking Industry Association (SNIA) und der Fibre Channel Industry Association (FCIA). Weitere Informationen unter www.falconstor.com.



































Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2535 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FalconStor lesen:

FalconStor | 30.05.2008

FalconStor entwickelt neuen SRA für VMware

FalconStor hat seinen neuen SRA erfolgreich für den VMware Site Recovery Manager qualifiziert. Er gewährleistet automatisiertes Disaster Recovery (DR) und Business Continuity für das komplette Unternehmenssystem. Die Lösung ergänzt den VMware Si...
FalconStor | 29.02.2008

FalconStor ermöglicht sichere Migration auf Windows Server 2008 Plattform

Die Technologien zur Speichervirtualisierung basieren auf dem „TOTALLY Open“-Konzept für maximale Skalierbarkeit und Flexibilität. Mithilfe der integrierten FalconStor Snapshot-Funktionen für Windows können Anwender ihre Applikationen und Micro...
FalconStor | 26.02.2008