info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MySQL |

Neuer Benchmark-Rekord mit MySQL

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


BEA WebLogic mit MySQL Datenbank auf Sun-Server legt SPEC-Messlatte auf neue Höhe


MySQL AB, Hersteller der weltweit populärsten Open-Source-Daten­bank MySQL®, gibt bekannt, dass eine MySQL-Datenbank dabei geholfen hat, einen neuen Benchmark-Rekord aufzustellen. Das Gespann aus BEA WebLogic Applikationsserver, MySQL-Datenbank und Hardware von Sun Microsystems verweist das Team Oracle, Microsoft und IBM auf den zweiten Platz.

Der unabhängige Leistungstest der Standard Performance Evaluation Corp. (SPEC), SPECjAppServer2002, misst die Leistungsfähigkeit von J2EE-Applikationsservern beim Datenbankzugriff. Er wurde dazu konzipiert, eine realistische Alltagssituation der Industrie nachzubilden. Die Kombination aus BEA, MySQL und Sun bietet nach den aktuellen Testergebnissen das beste Preis/Leistungs-Verhältnis in einer Umgebung mit mehreren Knoten.

Damit schlägt der neue Rekordhalter die bisherigen Bestleistungen von
Oracle, Microsoft und IBM mit bis zu 40 Prozent besseren Ergebnissen. Im Benchmark konnte die MySQL-Datenbank zudem eine neue Bestmarke in der Disziplin „Total Operation per Second“ auf einem Vier-Wege-System aufstellen. „Die Ergebnisse sind ein Zeugnis für die Leistungsfähigkeit und den Wert von Open-Source-Software“, so Zack Urlocker, Vice President Marketing bei MySQL AB. „Sie zeigen, warum MySQL in mehr als fünf Millionen Installationen weltweit die Grundlage für Websites, Unternehmensanwendungen und kritische Systeme bildet.“

SPEC-Ergebnisse
Die Tests wurden auf Standardprozessoren der x86-Familie durchgeführt, darunter AMD Opteron und Intel Xeon. Auch der Itanium-Prozessor von Intel wurde eingesetzt.

Die aktuellsten Ergebnisse der SPECjAppsServer2002-Test können unter www.spec.org/jAppServer2002/results eingesehen werden.

Über MySQL
MySQL AB entwickelt und vermarktet eine Familie von preisgünstigen Hochleistungs-Datenbankservern und Werkzeugen. Wichtigstes Produkt ist MySQL, mit über 5 Millionen Installationen die populärste Open-Source-Datenbank der Welt. Große Unternehmen wie Yahoo!, DaimlerChrysler, Associated Press, die NASA, Sony und die NÜRNBERGER VERSICHERUNGSGRUPPE erzielen deutliche Kosteneinsparungen durch den Einsatz von MySQL als Grundlage für Web-Sites, geschäftskritische Unternehmensanwendungen und Software-Entwick­lung. MySQL AB ist ein Open-Source-Unternehmen der zweiten Generation, das die Werte und Methoden von Open Source in einem profitablen und nachhaltigen Geschäftsmodell verbindet.

Die MySQL GmbH in Nürtingen ist die deutsche Niederlassung der schwedischen MySQL AB, Uppsala.



Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mysql.de



Bei Veröffentlichung bitte Beleg – DANKE!


Pressekontakt:

Marketing Communications

Ingrid Vos

Oberdorfenerstraße 13a

84405 Dorfen b. München

Tel. 08081-95 97 72

Fax 08081-95 97 73

ivos@markcom.de


Weitere Informationen:

MySQL GmbH

Jürgen Giesel

Schlosserstraße 4

72622 Nürtingen

Tel. 07022-92 56-30

Fax 07022-92 56-29

Juergen.Giesel@mysql.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 2646 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MySQL lesen:

MySQL | 14.09.2004

Maurizio Gianola neuer Vice President Software Engineering bei MySQL AB

Gianola ist verantwortlich für die Entwicklung aller Produkte der MySQL AB, einschließlich der Datenbank MySQL, des MySQL Clusters und des MaxDB Datenbank-Servers, sowie die Administrations- und Connectivity-Software von MySQL AB. Er nimmt seine Au...
MySQL | 14.09.2004

Bernard Liautaud in das Board of Directors von MySQL aufgenommen

MySQL AB, Hersteller der weltweit populärsten Open-Source-Daten­bank MySQL®, gibt bekannt, dass Bernard Liautaud, Vorstandsvorsitzender und CEO von Business Objects, in den Vorstand von MySQL AB berufen wurde. Liautaud ist einer der angesehenst...
MySQL | 01.09.2004

MySQL und Collogia kooperieren

MySQL bringt mit Collogia einen Partner, der eine maßgebliche Zuarbeit bei der Entwicklung von Vorversionen von MaxDB leistete. Collogia setzt diese Datenbank seit mehr als zehn Jahren in unterschiedlichen Projekten ein und verfügt als IT-Beratungs...