info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ramco Systems Ltd. |

Ramco Systems mit Aviation Suite weiter im Aufwind:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Ramco gewinnt drei weitere MRO-Anbieter aus der Luftfahrtindustrie als Kunden


Ramco Systems hat seine führende Marktposition bei Business Software für die Luftfahrtindustrie weiter ausgebaut. Mit den MRO-Anbietern AVEOS (Kanada), NACIL (Indien) und MAS GMR Aerospace (Malaysia) konnte der global tätige Softwarehersteller mit Europasitz in Basel (Schweiz) innerhalb kurzer Zeit drei weitere Kunden für seine webbasierte Ramco Aviation Suite 5.2 gewinnen. Damit geht Ramcos Strategie auf diesem Sektor weiter auf - der ERPII-Hersteller rechnet für 2010/ 2011 weltweit mit 50 Prozent Umsatzzuwachs in der Luftfahrtindustrie.\r\n

Chennai/ Basel - Die malaysische MAS-GMR Aerospace Engineering Company Ltd. soll am Rajiv Gandhi International Airport in Hyderabad (Indien) eine hoch moderne Servicewerkstatt zur Flugzeugüberholung etablieren. Aus einer hochkarätigen Anbieterrunde wurde zu Jahresbeginn Ramco Systems erwählt, um sämtliche Abläufe auf Grundlage der webfähigen Ramco Aviation MRO-Suite 5 für Wartungsunternehmen, Originalzubehörhersteller und -lieferanten (OEM) zu organisieren und zu automatisieren. Entscheidend war die umfassende Vertriebsfunktionalität des Systems, die nahtlos mit der Konstruktion, Materialwirtschaft, dem Einkauf und dem Hangar-Management verbunden ist.

Im November hatte Aveos bereits die Ramco Zweigstelle in Kanada mit der Installation der MRO-Suite inklusive Finanzbuchhaltungsmodul und Aviation Analytics beauftragt. Aveos ist ein global erfolgreicher MRO-Anbieter, der aus der Techniksparte der Air Canada hervorgegangen ist.

Kurz zuvor hatte Ramco mit der staatlichen National Aviation Company of India Limited (NACIL), Muttergesellschaft der Air India und der früheren Indian Airlines, einen Vertrag unterzeichnet. Ramco soll für die größte Fluggesellschaft des Subkontinents eine maßgeschneiderte, zentrale MRO-Plattform auf Basis der MRO Software entwickeln. Sämtliche MRO-Bereiche der NACIL sollen auf der Software-Plattform integriert werden, um die Prozesskosten und Lagerbestände zu senken und den Durchlauf zu verkürzen.

Das Softwarehaus Ramco Systems mit Hauptsitz in Chennai/ Indien ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für die Instandhaltung, Wartung und Reparatur von Flugzeugen. Ramcos Aviation-Lösungen werden unter anderem bei Pinnacle Airlines, Virgin America, Caribbean Airlines, Air New Zealands-Safe Air Limited MRO Operation, ADAC Luftfahrt Technik und der saudi-arabischen Al Salam Aircrafts eingesetzt. "Während viele andere Anbieter ihre Investitionen herunter gefahren haben, haben wir unsere Ressourcen in etwas gesteckt, das wir heute als die beste Maintenance & Engineering & MRO-Software ihrer Art bezeichnen", kommentiert Jim Fitzgerald, Präsident des Ramco-Geschäftsbereichs Global Aviation Solutions.

Ramco Aviation Suite Series 5
Als Best Of Breed-Komplettangebot umfasst die Ramco Aviation Suite Series 5 (aktuelle Version 5.2) verschiedene webbasierte Applikationen speziell für die Anforderungen der Luftfahrtindustrie (www.ramcoaviation.com). Kern der Suite sind die Ramco M&E / MRO-Lösungen (Maintenance & Engineering / Maintenance, Repair & Overhaul). Das M&E-Paket für Flottenmaschinenbetreiber deckt sämtliche branchenspezifischen Prozesse von der Konstruktion, der Wartung, Instandhaltung und Planung über die Werkstattplanung und Materialbeschaffung bis hin zum Hangar-Management durchgängig ab. Das MRO-Paket für Wartungsunternehmen, OEM-Hersteller und -lieferanten enthält umfangreiche Funktionen zur Vertriebssteuerung und lässt sich nahtlos in verschiedenste Geschäftsprozesse integrieren. Eine breite Palette von Zusatzmodulen erweitern die Ramco M&E/ MRO-Lösungen zur maßgeschneiderten ERP-Komplettsoftware für Unternehmen in der Luftfahrtindustrie. Neben umfangreichen Modulen für das Material-, Finanz-, Dokumenten- und Personalmanagement steht u.a. ein hochflexibles Business Intelligence Analysetool zur Verfügung. Ein Electronic Flight Bag (EFB)-Modul stellt außerdem sämtliche relevante Daten wie Kartenmaterial und Flugzeugdaten digital bereit und erleichtert so der Bordbesatzung die Informationsbeschaffung.


Download von Pressemitteilung und Bildmaterial unter:
http://www.pressebox.de/pressemeldungen/ramco-systems-ltd/boxid/403653





Ramco Systems Ltd.
Lars Frutig
Lange Gasse 90
4020 Basel
+41 (0)61 205 25 25

www.ramco.com



Pressekontakt:
trendlux pr GmbH
Petra Spielmann
Oeverseestraße 10-12
22769
Hamburg
ps@trendlux.de
+49 (0)40-800 80 99 0-0
http://www.trendlux.de


Web: http://www.ramco.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Spielmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 446 Wörter, 3927 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ramco Systems Ltd.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ramco Systems Ltd. lesen:

Ramco Systems Ltd. | 17.07.2014

Ramco verzeichnet 48 Neukunden für HCM on Cloud

Reigoldswil, 17.07.2014 - Erfolgreicher Marktstart für die Human Capital Management Lösung Ramco HCM on Cloud: Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/2014 konnte der internationale IT-Dienstleister und Hersteller Web-basierter Enterprise Software Ramc...
Ramco Systems Ltd. | 11.03.2014

Ramco Systems geht App mit M.U.S.I.C.

Reigoldswil, 11.03.2014 - M.U.S.I.C. - so nennt sich die neue Enterprise App Philosophie des Cloud-Software Spezialisten Ramco Systems und steht synonym für die Kernbereiche 'Mobility', 'User Interface', 'Social', 'In-Memory' und 'Context aware'. Au...
Ramco Systems Ltd. | 20.11.2013

Ramco Aviation Suite 5.6 mit umfassenden Neuerungen

Basel, 20.11.2013 - Ramco Systems, internationaler IT-Dienstleister und Hersteller Web-basierter Enterprise Software aus der Cloud, erweitert seine M&E-/MRO-Branchensoftware für die Luft- und Raumfahrtindustrie Ramco Aviation Suite Series 5 um zahlr...