info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Acteos GmbH & Co.KG |

Acteos führt neues Analyse- und Prognosetool zur Optimierung des Warenbestandes am POS in Deutschland ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gilching, 07. Februar 2011 – Acteos, der deutsch-französische Spezialist für SCM-Lösungen, führt seine neueste Entwicklung Acteos PPOS (Procurement for Points of Sale) nach erfolgreichem internationalen Start in 2010 nun auch in Deutschland ein. Acteos PPOS ist eine leistungsfähige Lösung zur Prognose des lokalen Bedarfs, zur Verbesserung der Warenverfügbarkeit und zur Optimierung der Bestellungen für jede Filiale. Das Tool ermöglicht durch die Analyse des Nachfrageverhaltens der Kunden sowie der lokalen und saisonalen Gegebenheiten einen effizienten Warenfluss und kostenoptimierte Bestände.

Acteos PPOS ist das erste strategische Tool, das die Supply Chain aus Sicht des Point of Sale optimiert. Im POS kann die Lösung Sicherheitsvorräte vorhersagen und optimieren, Fehlbestände reduzieren, Bestellungen vereinfachen und die Servicequalität für Kunden verbessern. Dank seiner leistungsstarken Prognose-Engine liefert das Programm ausgesprochen genaue Nachfrage- und Umsatzprognosen sowie Informationen über zukünftiges Käuferverhalten. Diese Prognosen sowie die Analyse des Käuferverhaltens sind über die SCM-Optimierung hinaus (Kosten, Vorlaufzeiten, Ressourcen, Lager) der zweite schlagende Vorteil der Lösung: Anwender erhalten neue strategische Informationen und können damit ihre Aktivitäten näher am Kunden ausrichten als jemals zuvor.
Acteos PPOS basiert auf einer neuen Prognosetechnologie, die von Acteos in langjähriger Zusammenarbeit mit internationalen Forschungseinrichtungen entwickelt wurde. Es ermöglicht eine hohe Prognosequalität sowie eine Analyse des Käuferverhaltens an jedem Point of Sale. Die besten Parameter und Algorithmen werden für jedes Produkt automatisch ausgewählt und kombiniert und damit täglich die beste Abstimmung für die Bevorratung erreicht.
Die Bildschirmanzeigen für die Anwender sind auf minimale Steuerungs- und Prüfungs-tätigkeiten reduziert (wie z.B. Ausnahmen, kritische Artikel, Notfälle, Promotions). Die Oberfläche ist ergonomisch und bedienerfreundlich. Die täglichen Aktionen betragen nur wenige Minuten, die restlichen Aktionen können von der Software automatisiert werden.
Acteos PPOS hilft, Fehl- und Lagerbestände an jedem Point of Sale innerhalb von kurzer Zeit zu reduzieren. Entlang der gesamten Supply Chain liefert das Tool, das problemlos an jedes bestehende Warenwirtschaftssystem angebunden werden kann, die notwendigen Daten zur Kostensenkung und Umsatzsteigerung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uschi Viererbl (Tel.: 08105-38510), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 1873 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Acteos GmbH & Co.KG lesen:

Acteos GmbH & Co.KG | 02.11.2010

3. Praxisforum Field Mobility von Acteos gibt neue Impulse für den Field Service

Nach Stuttgart und Heidelberg wurde dieses Mal der Münchner Raum als Veranstaltungsort gewählt. Zahlreiche Interessenten konnten sich hier in angenehmer Atmosphäre im Kloster Fürstenfeld direkt über die Vorteile der Field Service-Lösungen Logon...