info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
unicat communications |

EBIF 2004: VoiceObjects praesentiert Loesung fuer telefonische Self-Services bei Banken und Versicherungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit neuartigen Sprachanwendungen kann sich der Kunde am Telefon bequem selbst bedienen


Bergisch Gladbach, den 06.09.2004: Die VoiceObjects AG, Anbieter des weltweit fuehrenden Voice Application Management Systems (VAMS) fuer die Entwicklung und den Betrieb von Sprachanwendungen, stellt auf der European Banking and Insurance Fair 2004 (25.-28. Oktober, Messe Frankfurt) aus. Am Stand 3.OH25 zeigt das Unternehmen Praxisbeispiele fuer den Einsatz von automatisierten Sprachanwendungen in Banken und Versicherungen. Anhand von Live-Praesentationen koennen sich die Messebesucher ueber die Vorteile von Sprachdialogsystemen informieren, die sich mit dem VAMS von VoiceObjects schnell und kostenguenstig entwickeln, implementieren und betreiben lassen. Im Gegensatz zu herkoemmlichen Technologien ermoeglicht die neue Generation von Sprachanwendungen vielfaeltige Dienste. Die neuen Services stossen aufgrund ihrer ungleich hoeheren Benutzerfreundlichkeit auf grosse Akzeptanz bei den Kunden. Systeme wie die VoiceObjects Factory greifen dabei auf die bestehende IT-Infrastruktur zurueck. Mit dem Telefon wird lediglich ein komfortabler und stets erreichbarer Kommunikationskanal fuer vorhandene Self-Service-Anwendungen eroeffnet.

"So wie sich die Kunden am Bankautomaten laengst selbst bedienen, wird mit Sprachdialogsystemen nun auch die Effizienz und Qualitaet des Telefonbanking gesteigert, die Call Center werden entlastet. Zu jeder Tageszeit kuemmern sich einfach zu bedienende Systeme um Standardanfragen und Transaktionen", erklaert Karl-Heinz Land, CEO der VoiceObjects AG.
Sprachanwendungen fuer Banken
Zu sehen ist dies bei der Telefonbanking-Anwendung der Postbank. Die groesste deutsche Privatkundenbank hat ihr bestehendes System auf die VoiceObjects Factory als zugrunde liegendes Managementsystem umgestellt. Das automatische System ist fuer ueber 100.000 Anrufe pro Tag ausgelegt. Mit der VoiceObjects AG werden sukzessive neue Telefonservices eingefuehrt beziehungsweise bestehende Funktionen neu gestaltet. Diese ueberzeugen in puncto Bedienkomfort und Natuerlichsprachigkeit der so genannten Voice User Interfaces (VUI): Befragungen unter Postbank-Kunden ergaben, dass 78 Prozent der Anrufer zufrieden bis sehr zufrieden sind.

Im Rahmen des Kongress-Programms praesentieren am 25.10.2004 Noel Quaedvlieg, Abteilungsleiter bei der Deutsche Postbank und zustaendig fuer die operative Steuerung des gesamten Call Center Bereichs, sowie Roland Freygang, Head of Sales der VoiceObjects AG, das Telefonbanking-Projekt. Mit dem Relaunch will die Postbank die Benutzerfreundlichkeit deutlich verbessern, damit mehr Anrufer die Sprachanwendungen als virtuelle Ansprechpartner fuer die Bearbeitung von Standardanfragen und -transaktionen akzeptieren und dadurch das Call Center der Bank zu Gunsten von qualifizierten Beratungstaetigkeiten entlastet wird.

Auch Versicherungen profitieren
Auch bei Versicherungen koennen Sprachdialogsysteme wertvolle Mehrwertdienste im Bereich der telefonischen Customer-Self-Services bieten. Eine Vorsortierung der eingehenden Anrufe in Beratung und Vertrieb, Schadensregulierung oder Assistance entlastet das Call Center schon durch die Vorqualifizierung von Anfragen und gegebenenfalls durch automatische Weiterleitung an die entsprechenden Fachabteilungen. Denkbar sind auch ganze Sprachportale, die zum Zwecke der Kundenbindung nuetzliche Tipps und Informationen rund um das Thema Versicherungen als Audiobeitraege fuer die Anrufer bereithalten - eine ideale Plattform auch fuer das Marketing von Versicherungsprodukten.


VoiceObjects AG
Die VoiceObjects AG entwickelt und vermarktet mit der VoiceObjects Factory das weltweit fuehrende Voice Application Management System (VAMS). Damit koennen Unternehmen sprachgesteuerte Services schnell und einfach realisieren. VoiceObjects Factory beschleunigt die Entwicklung und Implementierung von Sprachanwendungen. Durch integriertes Life Cycle Management ermoeglicht es Anwendungen mit einer hoeheren Servicequalitaet und erlaubt die nahtlose Integration in bestehende Web- und Backend-Systeme.

Durch die strategischen Investments der Deutschen Telekom (T-Venture) und der SAP (SAP Ventures) hat VoiceObjects zwei bedeutende Global Player an seiner Seite. Weltweit kann sich VoiceObjects auf ein Netzwerk strategischer Partner wie Comverse, Genesys, IBM, T-Com, T-Systems und VoiceGenie stuetzen. Zu den gegenwaertigen Kunden gehoeren neben anderen die Postbank (als groesste Privatkundenbank in Deutschland), T-Com und T-Mobile. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.VoiceObjects.com.

Fuer Rueckfragen stehen Ihnen gerne zur Verfuegung:

VoiceObjects AG

Sabine Winterkamp
Friedrich-Ebert-Strasse
D-51429 Bergisch Gladbach
Telefon (02204) 845-142
Fax (02204) 845-110
swinterkamp@VoiceObjects.com
www.VoiceObjects.com

unicat communications
Gabi Eckart & Anja Seubert GbR
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
D-81373 Muenchen
Telefon (089) 743452-20
Fax (089) 743452-52
voiceobjects@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 3846 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: unicat communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von unicat communications lesen:

Unicat Communications | 03.08.2010

CRM-expo: CDC Software zeigt mit Pivotal CRM eine Microsoft-optimierte Plattform und als Messe-Neuheit Social CRM

Unterföhring, den 3. August 2010: CDC Software (Nasdaq: CDCS), internationaler Anbieter hybrider Unternehmenssoftware und IT-Dienstleistungen präsentiert sich erstmals auf der CRM-expo (12.-13. Oktober 2010, Messe Nürnberg, Stand c37). Gemeinsam m...
unicat communications | 11.02.2010

CDC Software startet PR-Arbeit in Deutschland mit unicat communications

München, 11. Februar 2010 – CDC Software, ein Anbieter von Unternehmenssoftware für die Optimierung von Geschäftsprozessen, hat die Münchner B2B-PR-Agentur unicat communications mit der gesamten Pressearbeit für seine CRM-Systeme (Customer Rela...
unicat communications | 10.12.2009

PR-Etat: Kern AG setzt auf unicat communications

„Ein befreundeter Unternehmer hat mich 2004 auf unicat communications aufmerksam gemacht. Damals habe ich mir die Agentur angesehen und mir vorgenommen, mit unicat intensiv zusammenzuarbeiten. Zwischenzeitlich gab es ad hoc einige PR-Projekte, jedoc...