info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RWB AG |

Chinesischer IT-Dienstleister iSoftStone geht an die Börse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der chinesische Outsourcing-Dienstleister iSoftStone mit Sitz in Beijing ging im Dezember 2010 erfolgreich an die New York Stock Exchange. Dabei wurde das vom Venture Capital Investor Infotech Pacific Partners eingesetzte Kapital zur derzeitigen Börsenbewertung mehr als versechsfacht. Der Private Equity Fonds Infotech befindet sich im Portfolio der Oberhachinger RWB AG.

iSoftStone ging nach 10jährigem Wachstumskurs nun an die New Yorker Börse. Der chinesische Venture Capital Fonds Infotech verkaufte dabei einen Teil seiner Anteile am IT-Dienstleister, an dem er sich 2005 erstmals beteiligt hatte. Dabei erzielte Infotech einen achtfachen Multiple auf das eingesetzte Kapital. Berücksichtigt man die gesamten Anteile des Fonds am IT-Unternehmen, sind diese derzeit insgesamt mit einer sechsfachen Vermehrung des eingesetzten Kapitals bewertet. Die restlichen Anteile können nach einer Halteperiode verkauft werden.
iSoftStone, mit Hauptsitz in Beijing, hatte sich innerhalb weniger Jahre vom lokalen IT-Spezialisten zum globalen IT-Dienstleister mit den Geschäftsfeldern Beratung, Support und Outsourcing entwickelt. Dabei setzt iSoftStone auf enge Partnerschaften mit IT-Größen wie IBM, Microsoft und Sharp. Erst kürzlich eröffnete iSoftStone zusammen mit Microsoft eine Entwicklungseinrichtung zur Einführung von IT-gestützten Gesundheitsdienstleistungen.

Die RWB Gruppe ist Spezialist für Private Equity. Gegründet im Jahr 1999, gehört sie zu den ersten Initiatoren, die exklusive Beteiligungsprogramme des Private Equity einem breiten Anlegerpublikum zugänglich gemacht haben. Mit über 100 internationalen Fondsbeteiligungen in 16 Staaten und 5 Kontinenten gehört die RWB heute zu den erfahrensten Dachfondsinvestoren Deutschlands. Die RWB ist inhabergeführt und bankenunabhängig. So garantiert sie die unabhängige Auswahl der weltweit vielversprechendsten Investitionsziele.

Mehr über die Investition der RWB in China finden Sie unter www.wir-investieren-in-china.de.


Web: http://www.wir-investieren-in-china.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PR Abteilung, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 252 Wörter, 2016 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: RWB AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RWB AG lesen:

RWB AG | 18.07.2011

Chinas Wirtschaftsmotor läuft weiter auf Hochtouren

Nicht nur die deutschen Exporteure, sondern auch die RWB AG (http://www.wir-investieren-in-china.de) Anleger der Dachfonds China I, II und III dürfen sich freuen: Chinas Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte im zweiten Quartal um 9,5 Prozent gegenüber d...
RWB AG | 04.07.2011

RWB AG Zielunternehmen Caprotec in zweiter Finanzierungsrunde

Neue Finanzierungsrunde bei RWB Zielunternehmen Caprotec 10.05.2011drucken Berliner Caprotec aus dem Portfolio des RWB Zielfonds Creathor erweitert seine Investorenbasis Gesamtvolumen der Finanzierungsrunde jetzt 5 Mio. EUR Innovative Caprote...
RWB AG | 01.07.2011

Azalea Capital erzielt Exit nur ein Jahr nach RWB AG Investition

Azalea Capital, seit 2010 im Portfolio der RWB, ist spezialisiert auf Investments im wirtschaftlich starken Südosten der USA. Im aktuellen Fonds hält Azalea drei Beteiligungen, von denen die erste nun verkauft wurde. Erst im April 2010 hatte Azalea...