info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Joh. Friedrich Behrens AG |

BeA startet durch: Geschäftsjahr 2010 mit Umsatzplus von 16,8 Prozent

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Jahresabschluss 2010 des Befestigungsspezialisten Joh. Friedrich Behrens AG zeigt dynamische Entwicklung


Die Joh. Friedrich Behrens AG (BeA) hat überdurchschnittlich von der weltweiten konjunkturelle Erholung profitiert. Im jetzt vorgelegten Jahresabschluss 2010 verzeichnet die Aktiengesellschaft ein zweistelliges Umsatzwachstum um 16,8 Prozent auf 47,2 Mio. Euro. \r\n

Ahrensburg, 09.02.2011 - Die Joh. Friedrich Behrens AG (BeA) ist auf Erfolgkurs: In ihrem jetzt vorgelegten Jahresabschluss 2010 verzeichnet die Aktiengesellschaft ein zweistelliges Umsatzwachstum um 16,8 Prozent auf 47,2 Mio. Euro. Mit neuen Produkten hatte der Hersteller von Druckluft- und gasbetriebenen Naglern im 100. Jahr seines Bestehens überdurchschnittlich von der weltweiten konjunkturelle Erholung profitiert.

Die Nachfrage nach den hoch effizienten Eintreibgeräten aus Ahrensburg war in Deutschland im Berichtzeitraum um mehr als 50 Prozent gestiegen. So konnte BeA 2010 im heimischen Markt einen Umsatz von 17,9 Mio. Euro erwirtschaften, ein Plus von 2,8 Mio. Euro bzw. 19 Prozent (Vorjahr: 15,1 Mio. Euro).

Die Exporte über ausländische Handelspartner einschließlich der Außenumsätze in den Niederlassungen Österreich und Dänemark stiegen sogar um 21,5 Prozent auf 17,7 Mio. Euro an (Vorjahr: 14,6 Mio. Euro). Der Umsatz in den zur BeA-Group gehörenden ausländischen Unternehmen wuchs um 7,7 Prozent auf einen Jahresumsatz von 11,6 Mio. Euro (Vorjahr: 10,8 Mio. Euro). Zu diesem Ergebnis trugen besonders die Tochtergesellschaften in Frankreich und in den USA bei. Die Marketinggesellschaft BeA France erreichte dabei einen zweistelligen Umsatz- und Ergebnisanstieg. Alle übrigen Gesellschaften der Gruppe, mit Ausnahme von BeA Hispania und BeA Norge, konnten 2010 ihre Umsätze und Gewinne gegenüber dem Vorjahr steigern.

4,3 Mio. Euro Plus beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit

Die Joh. Friedrich Behrens AG erreichte damit im Jubiläums-Geschäftsjahr 2010 den Turnaround bei Umsatz und Ergebnis. Die gewöhnliche Geschäftstätigkeit brachte ein Plus von 4,3 Mio. Euro auf 2,2 Mio. Euro (Vorjahr: -2,1 Mio. Euro). In dieser signifikanten Verbesserung des operativen Ergebnisses sieht die Unternehmensführung einen klaren Indikator, dass die Aktiengesellschaft gestärkt aus der Wirtschaftskrise hervorgegangen ist. Der Jahresüberschuss stieg im Jahr 2010 auf 3,6 Mio. Euro an (Vorjahr: Jahresfehlbetrag von 8,0 Mio. Euro). Im Abschluss 2010 sind dabei in sehr geringem Umfang außerordentliche Erträge und Aufwendungen aufgrund der Umstellung auf das neue Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) enthalten.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor war hingegen die Kontinuität in der Konstruktion und Entwicklung neuer Geräte. Im Jahr 2010, in dem das Unternehmen sein 100jähriges Jubiläum feierte, startete BeA eine Reihe wichtiger Produktneuheiten: Als schnellste und zugleich leichteste Druckluftnagler ihrer Klasse setzten die neuen Geräte für Klammern vom Typ 180 Akzente im Markt und belebten die Nachfrage. Außerdem trugen der innovative gasbetriebene Betonnagler BeA Dynamik CN60, sowie neue Geräte für Holz- und Fertighausbau zum Erfolg in unterschiedlichen Bau-, Industrie- und Handwerkssegmenten bei. 2010 investierte BeA rund 620.000 Euro in die Entwicklung neuer Geräte.

"Unsere Zahlen zeigen, dass BeA am Ende der Wirtschaftskrise mit vollen Segeln auf Erfolgskurs ist", sagt Vorstand Tobias Fischer-Zernin. "Unser Kostensenkungsprogramm im Jahr 2009 und unsere nachhaltige Entwicklungsarbeit zahlen sich jetzt aus und wir werden unsere Chancen nutzen, unsere Markposition im In- und Ausland weiter auszubauen."


Download des Jahresabschlusses unter www.behrens.ag im Bereich Ad-Hoc Info.




Joh. Friedrich Behrens AG
Bernd Eilitz (Presse KOMPAKT)
Bogenstraße 43 - 45
22926 Ahrensburg
04102 - 78-0

www.behrens.ag



Pressekontakt:
Presse KOMPAKT
Bernd Eilitz
Suhrenkamp 14E
22335
Hamburg
kontakt@presse-kompakt.de
040 - 4128 5807
http://www.presse-kompakt.de


Web: http://www.behrens.ag


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernd Eilitz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 467 Wörter, 3655 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Joh. Friedrich Behrens AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Joh. Friedrich Behrens AG lesen:

Joh. Friedrich Behrens AG | 24.08.2011

Neue Akku-Magazinschrauber der SC55-Serie: BeA dreht die Leistung hoch

Ahrensburg, 23. August 2011. Im Trockenbau wachsen die Ansprüche an Präzision und Schnelligkeit. Profis, die schnellstmöglich akkurate Ergebnisse erzielen müssen, benötigen deshalb besonders leistungsfähige Akku-Magazinschrauber (http://www.sei...
Joh. Friedrich Behrens AG | 28.07.2011

Kunststoffnägel im Bootsbau: Perfektion für Holzrümpfe

Ahrensburg, 28.07.2011. Holzboote sind Klassiker. Doch für die Montage der meist aus edlen Tropenhölzern gefertigten Rümpfe bietet BeA eine richtungweisende Innovation. Das gerade erweiterte Produktprogramm an Kunststoff-Befestigungslösungen umfa...
Joh. Friedrich Behrens AG | 03.06.2011

BeA Jubiläumsanleihe: Anleger zeichnen 30 Millionen Euro

Ahrensburg, 03.06.2011 - Der Befestigungsspezialist Joh. Friedrich Behrens AG (BeA), ISIN: DE0005198907, hat seine im März 2011 gestartete fünfjährige Unternehmensanleihe vollständig platziert. Die im Mittelstandssegment Bondm an der Börse Stutt...