info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD Data Communications GmbH |

MWC 2011: RAD präsentiert kosteneffiziente Multifunktionslösung für Mobilfunknetze

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Demarkationsgerät für "smarte" Backhaul-Verbindungen


RAD Data Communications (RAD) stellt auf dem Mobile World Congress 2011 in Barcelona ein neues Demarkationsgerät für Mobilfunk-Netzinfrastrukturen (mobile Backhaul) vor: Das Mobile Demarcation Device (MDD) ETX-203A integriert viele Funktionen wie Traffic Management, Performance Monitoring und Synchronisierung und reiht sich damit in das Portfolio von "intelligenten" HSPA- und LTE-Backhaul-Lösungen von RAD ein.\r\n

München, den 9. Februar 2011: RAD Data Communications (RAD) stellt auf dem Mobile World Congress 2011 in Barcelona ein neues Demarkationsgerät für Mobilfunk-Netzinfrastrukturen (mobile Backhaul) vor: Das Mobile Demarcation Device (MDD) ETX-203A integriert viele Funktionen wie Traffic Management, Performance Monitoring und Synchronisierung und reiht sich damit in das Portfolio von "intelligenten" HSPA- und LTE-Backhaul-Lösungen von RAD ein. Außerdem wartet das Gerät unter anderem mit Leistungsmerkmalen wie hierarchische Quality of Service, Hardware-basiertes Fehlermanagement, Tools für die erweiterte SLA-Überwachung sowie zuverlässige Taktwiederherstellung mittels IEEE 1588-TC-Standard auf. Diese "smarten" Funktionen sind für anspruchsvolle Mobilfunkdienste wie beispielsweise Videoübertragung unerlässlich. Trotz seiner reichhaltigen Ausstattung ist das Gerät dank einer von RAD selbst entwickelten anwendungsspezifischen integrierten Schaltung (ASIC) vergleichweise kostengünstig.

"Smarte Demarkation ist in HSPA- und LTE-Netzen nötig, um Premium-Datendienste effizient zu übertragen. Einfach nur die Bandbreite zu erhöhen reicht nicht aus und "dumme" Leitungen, egal wie "dick' sie auch sein mögen, können das rasante Wachstum dieser Services nicht kompensieren", so Volker Bendzuweit, Vice President Carrier Key Accounts bei RAD.

Mit dem neuen Gerät können Mobile Transport Service Provider und Wholesale Carrier die Einfachheit von Carrier Ethernet nutzen und damit eine Architektur schaffen, die - gemessen an den Kosten pro Bit - maximale Wirtschaftlichkeit mit größtmöglicher Skalierbarkeit vereint. Mobilfunkunternehmen können durch die so reduzierten Backhaulkosten die ihre Aufwendungen für die Lizenzgebühren schnell wieder erwirtschaftet.

Management und Synchronisierung in einem Gerät
ETX-203A ist mit Managementfunktionen wie Scheduling, Shaping, Policing und Queuing ausgestattet. Damit stellt er die Quality of Service von 4G und LTE hinsichtlich QoS Class Identifier (QCI), Allocation and Retention Priority (ARP), Maximum Bit Rate (MBR), Guaranteed Bit Rate (GBR) und Aggregate Maximum Bit Rate (AMBR) sicher. Darüber hinaus bietet das Gateway mittels Standard-konformer Transparent Clock-Funktionalität (IEEE 1588v2) hoch präzise Taktübertragung. Statt zweier Geräte für Demarkation und Synchronisierung muss somit nur eine einzige Lösung angeschafft und betrieben werden.

Auf dem Mobile World Congress wird RAD zudem das Carrier Ethernet MDD ETX-204A und das ACE-3220 Gateway für den Zellenstandort ausstellen. Die Besucher haben außerdem die Gelegenheit, einen ersten Blick auf die 10 Gigabit Carrier Ethernet-Aggregationsplattform ETX-5300A zu werfen, die demnächst auf den Markt kommt.

Ein Produktfoto steht zum Download bereit: http://bit.ly/b4hw8w


RAD Data Communications GmbH
Susan Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
85521 Ottobrunn-Riemerling
+49/89/ 665927-0

www.rad-data.de



Pressekontakt:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373
München
rad@unicat-communications.de
+49 (89) 74 34 52-0
http://www.unicat-communications.de


Web: http://www.rad-data.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 375 Wörter, 3148 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: RAD Data Communications GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD Data Communications GmbH lesen:

RAD Data Communications GmbH | 20.06.2011

RAD präsentiert besonders leistungsstarkes Ethernet-Richtfunksystem

München, den 20. Juni 2011:RAD Data Communications (RAD) präsentiert mit dem Airmux-5000 ein neues Punkt-zu-Mehrpunkt-Ethernet-Richtfunksystem. Laut RAD bietet kein vergleichbares Gerät am Markt eine höhere spektrale Effizienz. Anders als andere ...
RAD Data Communications GmbH | 15.04.2011

RAD Data Communications nimmt am Global Interconnect Service Provider Test von EANTC teil

München, den 15. April 2011: RAD Data Communications (RAD) hat mit dem Carrier Ethernet-Demarkationsgerät ETX-204A erfolgreich am diesjährigen Carrier Ethernet Global Interconnect Service Provider Test teilgenommen. Die Ergebnisse des vom European...
RAD Data Communications GmbH | 04.04.2011

RAD präsentiert Industrial Ethernet Switches mit Schutzfunktion gegen Cyber-Angriffe

München, den 4. April 2011: RAD Data Communications (RAD) bietet ab sofort Industrial Ethernet Switches für sicherheitskritische Anwendungen an. Das neue Produktportfolio basiert auf Technologie des Schwesterunternehmens RADiFlow und zielt auf indu...