info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Consolar Solare Energiesysteme GmbH |

Consolar erhält den Preis „Grünes Haus Wärme 2011“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Solarheizung SOLAERA wird bei bundesweitem Energie-Wettbewerb als „intelligente und effiziente Lösung“ im Bereich Wärmeversorgung in Wohngebäuden eingestuft

Frankfurt am Main, 10. Februar 2011 – Die Solarheizung SOLAERA von Consolar überzeugte die hochkarätige Jury bei dem bundesweiten Wettbewerb „Grünes Haus Wärme 2011“ unter der Schirmherrschaft von Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie. So erhielt die mehrfach prämierte Innovation des deutschen Solarwärmeanlagen-Herstellers einen Preis für hocheffiziente Wärmeversorgung in Wohngebäuden. Gesucht waren Projekte, die durch intelligente Kombination neuer Technologien den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoß reduzieren. Das Institut für angewandte Energieeffizienz (IfaE) hatte hierzu Vertreter des Bundestags sowie Repräsentanten verschiedener wirtschaftlicher Institutionen wie dem Fraunhofer-Institut Dresden, dem Bundesverband KWK oder dem Institut für Energietechnik Dresden versammelt, um die eingereichten Konzepte zu bewerten.

Die Firma Consolar erhielt als einziger Solarwärmehersteller – neben einem Gebäudetechniker und einem Architekturbüro – mit ihrer Solarheizung SOLAERA die Auszeichnung „Grünes Haus Wärme 2011“. Die Solarheizung ist laut Jury ein herausragendes Beispiel dafür, dass sich durch die intelligente Kombination neuer Technologien besonders viel Energie sparen und der CO2-Ausstoß verringern lassen. Für die bereits am Markt etablierte Anlage ist dies inzwischen die vierte Auszeichnung: Das System wurde zuvor mit dem OTTI-Innovationspreis 2007, dem Schweizer Energissima Innovationspreis und dem Blauen Engel ausgezeichnet. Im Gegensatz zu herkömmlichen Solarsystemen, die lediglich 20 bis 40 % der Hauswärmeversorgung abdecken können, gewinnt SOLAERA sogar zwischen 80 und 85 % der Hauswärme solar. Dafür sorgen die Hybridkollektoren in Kombination mit einer Wärmepumpe, einem Latentwärme-/Eisspeicher und einem Wärmespeicher. Nur rund 15 bis 20 % Strom sind nötig, um ein Haus mit SOLAERA vollständig mit Wärme für Warmwasser und Heizung zu versorgen. Kommt der Strom ebenso aus erneuerbaren Energien, wird das Haus komplett CO2-emissionsfrei beheizt. Eine solche Leistung kann mit gängigen Wärme-Pumpen-Heizsystemen nicht annähernd erreicht werden.

Weitere Informationen zu Consolar unter www.consolar.com und zum Wettbewerb „Grünes Haus Wärme 2011“ unter
www.ifae-sachsen.de.

Pressekontakt:
Consolar, Elena Morgovski, Telefon: 069 / 7409328-30, E-Mail: consolar@psmw.d



Über Consolar:
Consolar Solare Energiesysteme GmbH ist ein führender Hersteller im Bereich hocheffiziente Solarwärme-Anlagen für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Das 1994 gegründete inhabergeführte Unternehmen entwickelt und produziert leistungsstarke Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung sowie Solarheizungen. Das Produktportfolio reicht vom kleinen Warmwassersystem über Solarsysteme zur Heizungsunterstützung bis hin zu einer neuen Solarheizung. Diese ist in der Lage, gut gedämmte Häuser und Neubauten ausschließlich über Hybridkollektoren komplett mit Wärme zu versorgen. Mit den umweltschonenden und vielfach patentierten Lösungen kann die Gebäude-Wärmeversorgung ausschließlich mit erneuerbaren Energien und praktisch CO2-emissionsfrei erfolgen. Seit seiner Gründung stehen neben ethischem Engagement hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung im Fokus des Unternehmens, was sich in mehr als 35.000 installierten Anlagen mit Consolar-Technologie sowie zahlreichen Auszeichnungen und Innovationspreisen widerspiegelt. Consolar ist in zehn europäischen Ländern vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.consolar.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Elena Morgovski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 423 Wörter, 3588 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Consolar Solare Energiesysteme GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Consolar Solare Energiesysteme GmbH lesen:

Consolar Solare Energiesysteme GmbH | 21.11.2012

Umweltminister Untersteller ehrt Consolar-Geschäftsführer Dr. Leibfried für Solare Wärmepumpe

Lörrach, 19. November 2012 – Das Land Baden-Württemberg, vertreten durch seinen Umweltminister Franz Untersteller, ehrt den Consolar-Geschäftsführer Dr. Ulrich Leibfried als Übermorgenmacher. Dr. Leibfried erhielt am 19. November die Auszeichnu...
Consolar Solare Energiesysteme GmbH | 04.10.2012

Consolar führt innovative Internet-Systemregler zur solaren Haus-Wärmeversorgung ein

Lörrach, 04. Oktober 2012 – Der für seine Innovationskraft bekannte Solarwärmeanlagen-Hersteller Consolar setzt erneut Maßstäbe in der solaren Heiztechnik: Mit der Einführung seiner neuen internetfähigen Universal-Systemregler CONTROL 602/702...
Consolar Solare Energiesysteme GmbH | 12.04.2012

Solarheizung SOLAERA überzeugt beim Wettbewerb „Übermorgenmacher“

Lörrach, 12. April 2012 – Einer der 60 Menschen, die schon heute daran arbeiten, die Welt von morgen und übermorgen besser zu gestalten, ist Dr. Ulrich Leibfried von der Lörracher Solarfirma Consolar. Mit seiner Erfindung der Solarheizung SOLAERA...